Home » 2003 » Februar (Page 12)
3. Februar 2003 · Quelle: AOW

Freifahrtsschein für Nazischläger?

Vier Monate auf Bewährung lautete das Urteil gegen den Rathenow­er Nazis­chläger Ricar­do G. am ver­gan­genen Mittwoch, dem 29.01.2003. Ver­han­delt wurde wegen Wider­stand gegen die Staats­ge­walt. G. war während des Rathenow­er Stadt­festes im Sep­tem­ber 2002 einem Platzver­weis der Polizei nicht nachgekom­men und hat­te sich zur Wehr geset­zt als die Beamten ihrer Anweisung Nach­druck ver­liehen. (Siehe hier) […]

1. Februar 2003 · Quelle: Märkische Allgemeine

Totschlag-Prozess: Mauer des Schweigens beginnt zu bröckeln

NEURUPPIN In dem Prozess um den Tod des 24-jähri­­gen Aussiedlers Kajrat Batesov ist am inzwis­chen 10. Ver­hand­lungstag vor dem Landgericht Neu­rup­pin Bewe­gung gekom­men. Vor der großen Strafkam­mer sagten gestern zwei Staat­san­wälte aus. Sie hat­ten zwei Zeu­gen ver­nom­men, die wegen des Ver­dachts der Falschaus­sage im Gericht­saal ver­haftet wor­den waren. Die Staat­san­wälte gaben zu Pro­tokoll, bei­de Zeu­gen […]

1. Februar 2003 · Quelle: Märkische Allgemeine

Trebbiner Feuerwehrchef von CDU-Bürgermeister gefeuert

TREBBIN Der Stre­it um recht­sex­treme Feuer­wehrmit­glieder in Treb­bin (Tel­­tow-Fläming) hat ein Nach­spiel. CDU-Bürg­er­meis­ter Thomas Berg­er hat kür­zlich den bish­eri­gen Ortswehrführer Burkhard Hein­rich von seinem posten enthoben. Das Ver­trauensver­hält­nis sei gestört, gab er als Begrün­dung an. Zwis­chen den bei­den hat es im ver­gan­genen Jahr Stre­it über den Umgang mit einem recht­sex­tremen Kam­er­aden gegeben. Sil­vio K. wurde […]

1. Februar 2003 · Quelle: Märkische Allgemeine

Schatten einer Auszeichnung

BRANDENBURG/H. Aus­län­der loben Bran­den­burg — eine sel­tene Schlagzeile im Land. Doch bei der Preisver­lei­hung der Alexan­der von Hum­boldt-Stiftung und des Stiftungsver­ban­des Deutsche Wis­senschaft zum Wet­tbe­werb “Deutsch­lands fre­undlich­ste Aus­län­der­be­hör­den” waren auch zwei märkische Behör­den dabei. Der Kreis Pot­s­­dam-Mit­tel­­mark und die Stadt Bran­den­burg erre­icht­en zwar nicht die ersten drei Plätze, erhiel­ten jedoch mit neun weit­eren Kom­munen ein […]

1. Februar 2003 · Quelle: Berliner Morgenpost

Pilotprojekt Videoüberwachung öffentlicher Plätze: Erfolgreiche Verbrechensbekämpfung oder -verdräng

POTSDAM Taschendiebe sind vor­sichtiger gewor­den oder ver­schwun­den, Automarder fühlen sich beobachtet, und wer eine Schlägerei anzetteln oder im Vor­beige­hen kurz mal ein paar Fen­ster­scheiben ein­schmeißen will, über­legt sich das dreimal. Zumin­d­est auf den Bahn­höfen in Pots­dam, Erkn­er und Bernau sowie vor ein­er Großdisko in Rathenow. Grund: Das Videoauge des Geset­zes wacht dort rund um die […]

1. Februar 2003 · Quelle: MOZ

«Spiegel»: Brandenburger Kirche kungelt mit Verfassungsschutz

Ham­burg (ddp-lbg). Die Evan­ge­lis­che Kirche in Berlin-Bran­­den­burg kun­gelt einem «Spiegel»-Bericht zufolge mit dem Ver­fas­sungss­chutz. Anfang August 2002 habe sich Kon­sis­to­ri­al­präsi­dent Uwe Runge im Auf­trag von Bischof Wolf­gang Huber vom Bun­de­samt für Ver­fas­sungss­chutz im Fall des Cot­tbuser Gen­er­al­su­per­in­ten­den­ten Rolf Wis­chnath berat­en lassen, berichtet das Mag­a­zin in sein­er neuen Aus­gabe. Das Köl­ner Amt habe den Deck­na­men «The­ologe» […]

1. Februar 2003 · Quelle: Lausitzer Rundschau

Rechtsextremes Denken im Gefängnis «verlernen»

Pos­i­tive Bilanz nach einein­halb Jahren Mod­ell­pro­jekt Seit dem 1. Juli 2001 haben in den fünf Jugend­haf­tanstal­ten des Lan­des Bran­den­burg 64 recht­sex­trem­istisch bee­in­flusste junge Straftäter an einem bun­desweit ein­ma­ligem Mod­ell­pro­jekt teilgenom­men. Unter Anleitung erfahren­er Sozialar­beit­er sollen sie irra­tionale Ansicht­en über die Naz­izeit, Selb­st­täuschun­gen, Hass auf Aus­län­der, Bru­­tal­ität- und Feind­seligkeit gegen Ander­s­denk­ende «ver­ler­nen» . Ins­ge­samt 112 000 […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen