Home » 2003 » Februar (Page 11)
4. Februar 2003 · Quelle: BM / Berliner Zeitung / MOZ / Tagesspiegel

Maulkorb für Wischnath

Maulko­rb für Bran­den­burgs bekan­ntesten Pfar­rer Stasi-Stre­it mit der Kirche spitzt sich zu Von Katrin Schoelkopf (Berlin­er Mor­gen­post) Der Kon­flikt um die Stasi-Über­prü­­fung des Cot­tbuser Gen­er­al­su­per­in­ten­den­ten Rolf Wis­chnath durch die Evan­ge­lis­che Kirche in Berlin-Bran­­den­burg (EKiBB) spitzt sich zu und zieht offen­bar Kreise bis in die Evan­ge­lis­che Kirche Deutsch­land (EKD) in Han­nover. Aus gut unter­richteten Kreisen in […]

4. Februar 2003 · Quelle: Märkische Allgemeine

200 auf Antikriegsdemo in Neuruppin

KREIS gut 100 Men­schen begrüßte Pfar­rer Wolf­gang Rein gestern Abend zum Friedens­ge­bet in der Neu­rup­pin­er Klosterkirche. Er forderte zum Innehal­ten auf, zum Über­denken der eige­nen Posi­tion und zum Beten. „Viele fühlen sich hil­f­los und hal­ten alles für unab­wend­bar,“ so der Pfar­rer, „doch Krieg soll nach Gottes Wille nicht sein und auch nicht seine Vor­bere­itung“. „Wir […]

4. Februar 2003 · Quelle: Märkische Allgemeine

Schill-Partei will auch in Ostprignitz-Ruppin Fuß fassen

KREIS Die „Partei rechtsstaatlich­er Offen­sive“ (Schill-Partei) streck­te ihre Füh­ler aus. Der 16 Mit­glieder starke Ortsver­band Ober­hav­el will offen­bar auch in Ost­prig­nitz-Rup­pin eine Orts­gruppe grün­den. Ober­hav­el-Mit­glieder wür­den das Pro­gramm der Schill-Partei auch bei Ver­samm­lun­gen im Nach­barkreis vorstellen, sagte die Ortsver­bandsvor­sitzende Sabine Krahn. Bekan­nt wurde die Partei durch den Ham­burg­er „Richter Gnaden­los“ Ronald Schill, der als Ver­fechter […]

3. Februar 2003 · Quelle: Polizeikontrollstelle

Polizeikontrollstelle startet Brandenburger Datenwochen

Ein poli­tis­ches Son­derange­bot bietet die Polizeikon­trol­l­stelle-Ini­­ti­a­­tive zur Stärkung der Grund- u. Bürg­er­rechte gegenüber der Polizei für alle Daten­fre­undin­nen und Daten­fre­unde. Nach­dem LKA, VS und Polizei sich in den let­zten Monat­en vor allem mit Raster­fah­n­dung und Antiter­ror­phan­tasien beschäftigt haben, ist es an der Zeit, mal nachzufra­gen, welche Dat­en denn seit dem 11. Sep­tem­ber 01 in welchen […]

3. Februar 2003 · Quelle: MOZ / Tagesspiegel

Ausgaben für Verfassungsschutz verdreifacht

(MOZ) Bin­nen dreier Jahre haben sich die Aus­gaben Bran­den­burgs für seinen Ver­fas­sungss­chutz ver­dreifacht. Wie Innen­min­is­ter Jörg Schön­bohm (CDU) auf eine par­la­men­tarische Anfrage sagte, standen der Behörde im Jahr 2002 über 1,5 Mil­lio­nen Euro zur Ver­fü­gung. Im Jahr 1999 seien umgerech­net rund 500.000 Euro aus­gegeben wor­den. Gle­ichzeit­ig hat sich Schön­bohm zufolge die Zahl der Planstellen von […]

3. Februar 2003 · Quelle: TAZ

Kriminalität im Focus der Kirchenasylgegner

Schon wieder bringt ein Mag­a­zin ver­meintliche Enthül­lun­gen über Men­schen im Kirchenasyl. Woher hat es die Akten? BERLIN taz Im Kirchenasyl der evan­ge­lis­chen St.-Gotthardt-Gemeinde in Bran­den­burg an der Hav­el wartet die vierköp­fige kon­gole­sis­che Fam­i­lie Ndu­alu seit zwei Wochen auf ein Sig­nal der Behör­den. Dabei geht es längst nicht mehr nur darum, warum die kom­mu­nale Aus­län­der­be­hörde den […]

3. Februar 2003 · Quelle: MOZ

Schönbohm: Bildung einer Terrorzelle verhindert

Pots­dam (ddp-lbg). Die Sicher­heits­be­hör­den haben die geplante Bil­dung ein­er islamistisch-ter­ror­is­tis­chen Zelle in Bran­den­burg ver­hin­dert. Die Ansätze dazu seien «erfol­gre­ich paralysiert» wor­den, sagte Innen­min­is­ter Jörg Schön­bohm (CDU) auf Par­la­mentsan­frage. Dabei habe es ein abges­timmtes Vorge­hen von Ver­fas­sungss­chutz und Polizei gegeben. Schön­bohm bezog sich damit auf eine Durch­suchungsak­tion im Herb­st 2002 in Cot­tbus. Mit dem Hin­weis, dass […]

3. Februar 2003 · Quelle: MAZ

Brandenburg / Havel: Reichskriegsflagge in Wohnung aufgehängt

Am Fre­itag gegen 21.30 Uhr sah die Polizei von der Straße aus in der Woh­nung eines 23-jähri­­gen Bran­den­burg­ers eine Reich­skriegs­flagge und eine Kel­tenkreuz­fahne an der Wand. Bei Beschlagnah­mung der Gegen­stände gab der Betrof­fene anti­semi­tis­che Äußerun­gen von sich. Es wurde ein Ermit­tlungsver­fahren wegen Ver­wen­dens von Kennze­ichen ver­fas­sungswidriger Organ­i­sa­tio­nen und Volksver­het­zung ein­geleit­et.

3. Februar 2003 · Quelle: MAZ

Falscher Alarm

POTSDAM Der Fall Rolf Wis­chnath war hoch ange­bun­den. Der Leit­er des Kon­sis­to­ri­ums der Evan­ge­lis­chen Kirche in Berlin-Bran­­den­burg, Uwe Runge, selb­st nahm sich den in der Kirche kur­sieren­den Stasi-Gerücht­en an. In Köln traf er sich vor einiger Zeit mit zwei Mitar­beit­ern des Bun­de­samtes für Ver­fas­sungss­chutz (BfV) — bei­des Experten für die Stasi-Hauptver­wal­­tung Aufk­lärung (HVA), die DDR-Spi­on­age. […]

3. Februar 2003 · Quelle: BM

Ehrung für ermordete Soldaten in Sachsenhausen

Oranien­burg — Die britis­che Botschaft hat gestern fünf Mari­nesol­dat­en geehrt, die im ehe­ma­li­gen KZ Sach­sen­hausen ums Leben kamen. Mit einem Gebet und einem Dudel­sack­spiel gedachte man den Män­nern der Roy­al Navy, die am 2. Feb­ru­ar 1945 zusam­men mit pol­nis­chen und sow­jetis­chen Offizieren erschossen wor­den waren. Als am früheren Erschießungs­graben die tra­di­tionelle britis­che Toten­klage «The flow­ers […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen