Home » 2007 » April (Page 6)
3. April 2007 · Quelle: PNN

Staatsschutz ermittelt zu Überfall

Hen­nigs­dorf — Die Polizei hat noch keine Zeu­gen­hin­weise zu dem mut­maßlichen Über­fall auf einen 56-jähri­­gen Mann aus Burun­di erhal­ten. Der in Berlin-Span­­dau lebende Afrikan­er war am Sonnabend­mor­gen gegen acht Uhr dem Per­son­al eines Back­shops in der Nähe des S‑Bahnhofs Hen­nigs­dorf aufge­fall­en. Er saß schlafend am Tisch. Das Per­son­al informierte die Polizei über das „Auffind­en ein­er […]

3. April 2007 · Quelle: TAZ

Man ist halt gerne unter sich”

Im Land­kreis Ober­hav­el find­en Rechte, was sie suchen: nette Eck­en zum Wohnen, rechte Struk­turen, wichtige NPD-Funk­­tionäre — sagt Ralph Gabriel, lokaler Stre­it­er gegen rechts taz: Herr Gabriel, warum fühlen sich Berlin­er NPD-Größen ger­ade in Ober­hav­el so wohl? Ralph Gabriel: Das ist nicht ein­deutig zu sagen. Erst ein­mal ist der Speck­gür­tel mit sein­er Nähe zu Berlin […]

2. April 2007 · Quelle: TAZ

Braune Heimat Speckgürtel

Erst machen sie auf gute Nach­barn, dann pack­en sie die Ide­olo­gie aus: Immer mehr NPD-Funk­­tionäre aus Berlin lassen sich im Land­kreis Ober­hav­el nieder — und engagieren sich dort in Vere­inen und sozialen Ein­rich­tun­gen. Offen­bar wollen die Recht­en ihre Ansied­lungsstrate­gie noch aus­dehnen Astrid Mol­len­hauer ist immer noch ganz aufge­bracht. “Wir sind total schock­iert. Stel­la war immer […]

2. April 2007 · Quelle: ND

Wünsdorf – die verblichene Militärstadt

»Weiber, küsst die Schienen, ich komme.« Was ein rus­sis­ch­er Sol­dat an die Gar­nison­s­mauer Wüns­dorfs sprayte, markierte das Ende ein­er 100-jähri­­gen Mil­itär­tra­di­tion. Es begann das regionale Kon­ver­sion­szeital­ter. Das war 1994. Sei­ther darf die 6900-See­len-Gemeinde südlich von Berlin ohne das Mil­itär auskom­men. Das streng bewachte, mit MG und Kanone bewehrte Ein­gangstor, das die B 96 abrupt unter­brach, […]

1. April 2007 · Quelle: MAZ

Rechtsextreme planen Kundgebung

Rathenow: *Der NPD Kreisver­band Hav­el-Nuthe, in dem auch die Rathenow­er Orts­gruppe der Nation­aldemokrat­en organ­isiert ist, hat für den 18. April eine Kundge­bung auf dem Ehren­fried­hof am Wein­berg angemeldet. Das bestätigte Katrin Lau­risch, Sprecherin des Polizeis­chutzbere­ich­es Havel­land. Über das Vorhaben der recht­sex­tremen Partei zeigte sich Bürg­er­meis­ter Ronald Seeger wenig glück­lich. Sein Sprech­er Jörg Ziete­mann erk­lärte, dass […]

1. April 2007 · Quelle: Opferberatungsstellen

Zunahme rechtsmotivierter Gewalttaten in Ostdeutschland

Recher­chierte Gewalt­tat­en Im Jahr 2006 erlangten die Opfer­ber­atungsstellen in den neuen Bun­deslän­dern und Berlin Ken­nt­nis von ins­ge­samt 819 (2005: 694) rechtsmo­tivierten Gewalt­tat­en. Dies waren 125 Angriffe mehr als im Vor­jahr. Die meis­ten Fälle wur­den in Sach­sen (208, 2005: 168) gezählt, gefol­gt von Sach­sen-Anhalt (178, 2005: 171) und Berlin (155, 2005: 115). Von den in ihrer […]

1. April 2007 · Quelle: Stressfaktor

Er will Brandenburgs Kameradschaftsnazis vernetzen

(Stress­fak­tor Print­aus­gabe April 2007) René Her­rmann ist ein Neon­azi-Aktivist aus Bran­den­burg. Er trat erst­mals Ende der 1990er Jahre mit seinem Ver­sand­han­del „Frei­heitswille“ in Erschei­n­ung. Dort bot er alles an, was das Neon­az­i­herz höher schla­gen ließ. Anfang Sep­tem­ber 2000 eröffnete er das Ladengeschäft „Rag­naröck“ in Eber­swalde. Nach nicht ein­mal einem Monat musste dieses jedoch fürs erste […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen