• FFF in Eberswalde: Mehr Vernetzung, weniger Nazis und radikaler Widerstand !
9. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Erste Überwachungskamera in Erkner

POTSDAM Die erste Videoüberwachungsan­lage des Lan­des Bran­den­burg wird als Pilot­pro­jekt in der Stadt Erkn­er instal­liert. AM kom­menden Fre­itag soll die Kam­era im Kreis Oder-Spree angeschal­tet wer­den, kündigte das Innen­min­is­teri­um an. Ins­ge­samt sind vier Pilot­pro­jek­te der “offe­nen präven­tiv­en Videoüberwachung durch die Polizei” geplant. Videokam­eras sollen in Kürze auf den Bahn­hofsvor­plätzen Pots­dam und Bernau und vor ein­er […]

9. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Generalsuperintendent lehnt Bundeswehreinsatz ab

AMBERG/POTSDAM — Der bevorste­hende Ein­satz deutsch­er Sol­dat­en in Afghanistan sorgt für Unruhe in der märkischen SPD. Der Cot­tbuser Gen­er­al­su­per­in­ten­dent Rolf Wis­chnath kündigte gestern auf der Syn­ode der Evan­ge­lis­chen Kirche im bay­erischen Amberg an, dass er den Kriegs­di­enst ver­weigern und aus der SPD aus­treten werde, wenn die SPD-Frak­­tion im Bun­destag der Entsendung von Sol­dat­en zus­timmt. “Ich […]

9. November 2001 · Quelle: Tagesspiegel

Aus Angst vor Terror weniger “Urlaub” für Flüchtlinge

Seit den Anschlä­gen in den USA dringt das Bran­den­burg­er Innen­min­is­teri­um auf eine härtere Prax­is bei der Ver­gabe von Urlaub­ss­cheinen an Asyl­be­wer­ber. Nur mit solchen Papieren dür­fen Flüchtlinge die ihnen zugewiesene Region — Land­kreis oder kre­is­freie Stadt — ver­lassen. Die Ver­gabe der Scheine wurde bis­lang in Teilen Bran­den­burgs eher lib­er­al gehand­habt, dies scheint sich nun zu […]

9. November 2001 · Quelle: Ruppiner Anzeiger

Denkmal für Neuruppins ermordete Juden wird am 19. November übergeben

NEURUPPIN Es wird heute Mor­gen noch fast dämm­rig sein, wenn auf den Hof des Ate­liers von Wieland Schmiedel LKW und Kran fahren. Nach vie­len Monat­en Arbeit soll heute das von dem Criv­itzer Kün­stler geschaf­fene Denkmal “Aus­geliefert” nach Neu­rup­pin geschafft wer­den. “Ich bin froh, wenn der Trans­port heil über die Bühne gegan­gen ist”, sorgte sich der […]

9. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Schill-Partei will in Brandenburg antreten

POTSDAM Bran­den­burgs Parteien geben dem Ham­burg­er Recht­spop­ulis­ten Ronald Schill in der Mark wenig Chan­cen. Mit Gelassen­heit reagierten SPD, CDU und PDS gestern auf Berichte, wonach sich dessen Partei auch nach Bran­den­burg aus­dehnen will. Schill sei in Ham­burg als Innense­n­a­tor in ein­er Posi­tion, wo seine pop­ulis­tis­chen Sprüche durch die Real­ität entza­ubert wer­den, sagte SPD-Lan­des­geschäft­s­führer Klaus Ness. […]

9. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Ein New Yorker im Fahndungsraster der Polizei

Pots­dam So hat­te sich Tobias die vom Bun­deskan­zler den USA nach den Anschlä­gen vom 11. Sep­tem­ber ver­sproch­ene “uneingeschränk­te Sol­i­dar­ität” nicht vorgestellt. Die Uni­ver­sität Pots­dam, an der er Poli­tik­wis­senschaft studiert, informierte ihn Mitte Okto­ber schriftlich, dass sie seine Per­so­n­en­dat­en im Rah­men der bun­desweit­en Raster­fah­n­dung zur Auffind­ung von Ter­ror­is­ten an das Lan­deskrim­i­nalamt (LKA) auf Anord­nung weit­er gegeben […]

6. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Staatsanwalt in Frankfurt/Oder verprügelt

FRANKFURT/ODER Ein Staat­san­walt ist in Frankfurt/Oder auf offen­er Straße zusam­mengeschla­gen wor­den. Wie Behör­den­sprecherin Petra Marx gestern mit­teilte, wurde der 34-Jährige am Woch­enende von einem Mann ange­grif­f­en, der früher zur recht­en Szene in Beeskow gehörte. Der 27 Jahre alte Angreifer habe “Scheiß Staat­san­walt” gebrüllt und sein Opfer geschla­gen. Dann sei er in einen PKW gesprun­gen und […]

6. November 2001 · Quelle: Ruppiner Anzeiger

Juso-Aktion “Platzverweis — Gegen rechte Gewalt” beendet — Unterschriften übergeben

NEURUPPIN Die lan­desweite Aktion “Platzver­weis — Gegen rechte Gewalt” fand am Sonnabend im Neu­rup­pin­er Jugend­freizeitzen­trum (JFZ) ihren Abschluss. Die Jun­gen Sozial­is­ten (Jusos) hat­ten ein­ge­laden, um die Ergeb­nisse ihres Protes­taufrufs zu präsen­tieren. In 19 Städten des Lan­des Bran­den­burg hat­te die Jugen­dor­gan­i­sa­tion der SPD ver­sucht, recht­en Gewalt­tätern und Ide­olo­gen ihre Lob­by zu entziehen. Durch Unter­schriften kon­nten die […]

6. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Spezialeinheiten der Polizei sind nun dem Landeskriminalamt unterstellt

POTSDAM Mit einem laut­en Knall fliegt die Tür weg und ein Tross ver­mummter Polizis­ten stürmt eine Woh­nung, in der ein bewaffneter Ver­brech­er sitzt. Was für einen Revier­polizis­ten eine Num­mer zu groß ist, wird kün­ftig unterm Dach des Lan­deskrim­i­nalamts (LKA) erledigt. Rund 200 Beamte sind jet­zt in ein­er gemein­samen Abteilung zusam­menge­fasst. Innen­min­is­ter Jörg Schön­bohm (CDU) unter­stellte […]

6. November 2001 · Quelle: Ruppiner Anzeiger

Angriff auf zwei Sudanesen in Rathenow

RATHENOW Zwei sudane­sis­che Asyl­be­wer­ber sind am Dien­stagabend in Rathenow (Land­kreis Havel­land) ange­grif­f­en wor­den. Sie wur­den von ein­er Gruppe junger Män­ner geschla­gen und beschimpft, teilte das Polizeiprä­sid­i­um Oranien­burg gestern mit. Ein­er der bei­den, ein 29-jähriger Sudanese, wurde bei dem Vor­fall leicht an der Hand ver­let­zt. Die Polizei nahm nach ein­er sofor­ti­gen Fah­n­dung in der Nähe des […]

Nachrichten

Fürsten­walde — Am Don­ner­stagvor­mit­tag des wur­den Polizis­ten in die Juri-Gagarin-Straße gerufen. Noch Unbekan­nte hat­ten am Türschloss eines dort gele­ge­nen Bürg­er­büros der AfD manip­uliert, waren jedoch nicht hineingekom­men.
Berlin – Die Bun­desregierung befürchtet eine Zunahme rechter Gewalt im Zuge der Coro­n­akrise. Es gebe erhöhte Aktiv­itäten und Pla­nun­gen rechter Grup­pierun­gen, die Gun­st der Stunde auszunutzen.
Oranien­burg — Gestern Abend gegen 17.55 Uhr befan­den sich mehrere Per­so­n­en in der Lehnitzs­traße vor einem Dis­counter. Ein Mann soll dabei den Hit­ler­gruß skandiert haben.
Erkn­er — Am Nach­mit­tag des 01.04.2020 melde­ten sich Zeu­gen vom Bus­bahn­hof Erkn­er und teil­ten mit, dass dort ein Mann den sog. „Hit­ler­gruß“ zeigen und lau­thals Nazi­parolen von sich geben würde.
Lud­wigs­felde — Durch einen Zeu­gen wurde gestern Abend eine gefährliche Sit­u­a­tion im Straßen­verkehr wahrgenom­men, die sich zwis­chen einem Fahrrad­fahrer und einem Pkw auf der Pots­damer Straße ereignete.
Schwedt/Oder — Im Rah­men ihrer Streife ent­deck­ten Polizis­ten am Abend des 31.03.2020 in der Pas­sow­er Chaussee einen mit einem Hak­enkreuz beschmierten Stromkas­ten. Eine Ent­fer­nung des Nazisym­bols wurde umge­hend ver­an­lasst.
Gransee — Der Granseer Klaus Pölitz hat in Absprache mit dem Amt und dem SV Ein­tra­cht Gransee seine Mit­bürg­er aufgerufen, bedürfti­gen Men­schen Hil­fe zukom­men zu lassen.
Cot­tbus — Massen-Kurzarbeit sichert in der Coro­na-Krise viele Jobs in der Lausitz. Der Ret­tungss­chirm aber bevorteilt die Arbeit­ge­ber und lässt Ger­ingver­di­ener in die Armut abrutschen.
Neu­rup­pin — Eine Anzeige wegen Kör­per­ver­let­zung ist am Mon­tagabend gegen einen 30-jähri­gen Neu­rup­pin­er erstat­tet wor­den. Die Polizei war gegen 20.45 Uhr in die Rosa-Lux­em­burg-Straße gerufen wor­den, weil eine 32-Jährige von ihrem Ex geschla­gen wurde.
Bad Freien­walde — Der Vere­in “Wir packen’s an” aus Bad Freien­walde sam­melt Geld, um auf der griechis­chen Insel Chios eine Coro­na-Klinik für Geflüchtete aufzubauen. Am Don­ner­stag soll ein ein Hil­f­s­trans­port starten.

Weit­ere Nachricht­en
 

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot