Home » 2005 » November (Page 9)
2. November 2005 · Quelle: Indymedia

Aggressive Repression / What the hell is goin

Der fol­gende Text wurde von Indy­media kopiert. the past is ugly Haus­durch­suchun­gen, die anschliessend vom Gericht für ille­gal erk­lärt wer­den, DNA-Ent­­nah­­men ohne richter­lichen Beschluss, ille­gale ED-Behand­lung unter Ein­satz kör­per­lich­er Gewalt, wer das für böse Zukun­ft oder Ver­gan­gen­heit hält, kann weit­er­schlafen. Doch für einige von uns sind dies nur ein klein­er Teil der bish­eri­gen Auswirkun­gen der […]

2. November 2005 · Quelle: Soligruppe / Rote Hilfe

InformantIn des LKA in Frankfurter linker Szene

(Soli­gruppe Frank­furt (Oder)) In der Nacht vom 5. auf den 6. Sep­tem­ber 2004 kam es in Frank­furt (Oder) zu einem Bran­dan­schlag auf den Wahlkampf­bus des bran­den­bur­gis­chen Wirtschaftsmin­is­ters Ulrich Jung­hanns (CDU). Die Ermit­tlun­gen in dieser Sache hat das Lan­deskrim­i­nalamt (LKA) Bran­den­burg über­nom­men. Dass sich die Ermit­tlun­gen dabei offen­bar auss­chließlich gegen die Frank­furter linke Szene richt­en, zeigen […]

1. November 2005 · Quelle: Internetwache Brandenburg

Datei gegen Graffitis in Fürstenwalde

Fürsten­walde — Graf­fi­ti – Ärg­er­nis für jeden Besitzer ein­er glat­ten, sauberen Fläche, egal wo und wie groß. Wenn die allzu oft bek­ifften „Kün­stler“ ihre Fan­tasien mit mehr oder weniger Tal­ent im Schutz der Dunkel­heit anbrin­gen, find­et das Ergeb­nis i.d.R. mehr Kopf­schüt­teln als Kopfnick­en. Und so lenkt der Besitzer dieser „Mal­grund­la­gen“ nur allzu oft den Schritt […]

1. November 2005 · Quelle: Potsdamer Neueste Nachrichten

Zivilcourage ist auch in Fahrland notwendig“

Fahrland — Zu Zivil­courage gegen Recht­sex­trem­is­mus wurde gestern in Fahrland mit ein­er Flug­blattverteilung aufgerufen. Anlass der Protes­tak­tion seit­ens Jugendlich­er aus Pots­dam und den Ort­steilen Fahrland, Neu­fahrland und Groß-Glienicke sei ein ver­stärk­tes Auftreten Rechter Jugendlich­er gewe­sen, teilte die Ini­tia­tive „Engagierte Jugend – Pots­damer Umland“ mit. Auf dem Flug­blatt stand unter anderem: „Regelmäßig wer­den wir Opfer rechter […]

1. November 2005 · Quelle: die tageszeitung

Ein Fall zum Verzweifeln

Pots­dam — Wie sich Julia S. an ihrem 22. Geburt­stag gefühlt hat, wis­sen wir nicht. Es war ein Fre­itag, und Besuch war nicht ges­tat­tet im Gefäng­nis Luck­­au-Duben. Ihre Gäste, eigens aus dem 100 Kilo­me­ter ent­fer­n­ten Pots­dam angereist, kamen deshalb nur bis zum Tor der Haf­tanstalt. Da stell­ten sie sich auf, san­gen ein Ständ­chen für die […]

1. November 2005 · Quelle: ak_antifa

Nazis verjagen!

Pots­dam » Bhf. Char­lot­ten­hof 12 Uhr » Nazi­auf­marsch ver­hin­dern! Am 5.11. ist es mal wieder soweit. Chris­t­ian Worch, ein seit Jahren bun­desweit agieren­der Neon­azi aus Ham­burg möchte unter dem Mot­to „Gegen die Verunglimp­fung deutsch­er Opfer von links — Keine Ein­teilung in Opfer 1. und 2. Klasse“ durch die Pots­damer Innen­stadt ziehen. Zulet­zt ver­suchte er dies […]

1. November 2005 · Quelle: AK Antifa

Nazis vertreiben!

Am 5.11. ist es mal wieder soweit. Chris­t­ian Worch, ein seit Jahren bun­desweit agieren­der Neon­azi aus Ham­burg möchte unter dem Mot­to „Gegen die Dif­famierung deutsch­er Opfer von links — Keine Ein­teilung in Opfer 1. und 2. Klasse“ durch die Pots­damer Innen­stadt ziehen. Zulet­zt ver­suchte er dies am 30. Okto­ber let­zten Jahres, als durch antifaschis­tis­che Gegen­wehr […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen