Home » 2005 » November
30. November 2005 · Quelle: AStA Uni Potsdam

Bildung ist ein teures Gut nicht nur bei uns zu Lande…

Durch jahre­lange wirtschaftliche Aus­beu­tung und poli­tis­che Fremd­herrschaft sind die Voraus­set­zun­gen für ein selb­st­bes­timmtes Leben viel­er Men­schen in Afri­ka außer­halb der ver­fes­tigten tra­di­tionellen Struk­turen schwierig, wenn nicht sog­ar unmöglich. Ganz beson­ders Mäd­chen und Frauen sind tra­di­tionell noch stärk­er benachteiligt. Ein Leben in großer Armut ver­bun­den mit dem Kampf um das täglich Notwendig­ste tun ihr Übriges dazu. […]

30. November 2005 · Quelle: Antifaschistische Recherchegruppe

Volksfreunde” on tour

Nach dem seit ger­aumer Zeit wieder die von Mar­tin Win­ter­lich aus Neustadt/Dosse betriebene Inter­net­do­main des Schutzbund Deutsch­land aktu­al­isiert wurde und ein weit­eres der berüchtigten Flug­blät­ter als Online — Doku­ment erschien, war es nur eine Frage der Zeit bis die ein­schlägi­gen Per­so­n­en wieder im Raum Rathenow auf­tauchen wür­den um die Bürg­er mit ihren unsin­ni­gen Parolen zu […]

30. November 2005 · Quelle: BM

Razzia an Gymnasium wegen Tabak und Alkohol

(BM vom 29.11.) Fin­ster­walde — Das Ord­nungsamt von Fin­ster­walde (Elbe-Elster) hat bei ein­er Razz­ia am örtlichen Janusz-Kor­czak-Gym­­na­si­um nach Zigaret­ten und Alko­hol gesucht. Es sollte fest­gestellt wer­den, ob dort unter 16jährige rauchen oder Zigaret­ten bei sich haben, teilte die Stadtver­wal­tung gestern mit, und ob Schüler mor­gens alko­holisiert in die Schule gehen oder Alko­hol mit­brin­gen, um ihn […]

30. November 2005 · Quelle: MAZ

Häusliche Gewalt

Eber­swalde (Barn­im) Zu einem Stre­it zwis­chen einem alko­holisiert­er 39-jähriger Mann und sein­er 24-jähri­­gen Ehe­frau kam es am Mon­tag in der Ringstraße. Während des Stre­its warf der Mann zahlre­iche Gegen­stände zu Boden. Durch den Lärm wurde das drei­jährige Kind wach und weinte. Der Mann schlug das Mäd­chen und ver­ließ dann die Woh­nung. Während Polizeibeamte die Frau […]

27. November 2005 · Quelle: JD/JL Bad Freienwalde

Nazisymbole in Bad Freienwalde

Am 25.11.05 um 23h ent­deck­ten AntifaschistIn­nen am Sow­jetis­chen Ehren­mal in der Berlin­er Str. mehrere Nazisym­bole. Auf dem Gelände des Rus­sis­chen Sol­daten­fried­hofes wur­den ein­mal SS, zwei 2m x 2m große Hak­enkreuze sowie ein “white pow­er” Zeichen in den mit Schnee bedeck­ten Boden getreten. Die engagierten AntifaschistIn­nen beseit­igten die Sym­bole und hin­ter­ließen ein “Fuck you!”. Nach den […]

27. November 2005 · Quelle: PNN

Schönbohm erhält deutsch-italienischen Preis

Für seine mil­itärische und poli­tis­che Kar­riere zeich­net die Vere­ini­gung für deutsch-ital­ienis­che Fre­und­schaft Bran­den­burgs Innen­min­is­ter Jörg Schön­bohm (CDU) mit dem “Capo-Circeo” -Preis aus. Schön­bohm habe in sein­er Zeit als Staatssekretär im Vertei­di­gungsmin­is­teri­um “mit Tat­en bewiesen, wie man ein Volk vere­inen kann”, heißt es in der Begrün­dung. Schön­bohm war als Staatssekretär an der Vere­ini­gung der Nationalen Volk­sarmee […]

27. November 2005 · Quelle: Junge Welt

Öffentlicher Druck zeigte Wirkung

Die Pots­damer Antifaschistin Julia S. ist am Don­ner­stag aus der Unter­suchung­shaft ent­lassen wor­den. Ein beste­hen­der Haft­be­fehl gegen die 21jährige wurde gegen Meldeau­fla­gen aus­ge­set­zt. Dreimal pro Woche muß sich Julia S. nun zukün­ftig bei der Pots­damer Polizei melden. Die junge Frau hat­te bere­its seit dem 20. Juni dieses Jahres in der Jus­tizvol­lzugsanstalt Luck­­au-Duben in Unter­suchung­shaft einge­sessen. […]

26. November 2005 · Quelle: Antifaoffensive Westhavelland

Die Provokationen gehen von „Rechts“ aus

In dem Artikel „Sturm 27 macht weit­er“ der Märkischen All­ge­meinen Zeitung vom 25. Novem­ber 2005 behauptet die Leit­ere­in des Polizeis­chutzbere­ich­es, Cer­stin Petersen – Schäfer, das „mit Blick auf die jüng­sten Auseinan­der­set­zun­gen zwis­chen Recht­en und Linken im West­havel­land (…) der linken Szene die Hauptver­ant­wor­tung“ zu zuweisen ist. „Pro­voka­tio­nen, die zu Grup­pe­nau­seinan­der­set­zun­gen führten, gebe es eher von […]

25. November 2005 · Quelle: Rote Hilfe e.V. Ortsgruppe Potsdam

Freiheit für Julia … ist jetzt Wirklichkeit!!!

Liebe Genossin­nen und Genossen, für Julia wird dieser tag ange­fan­gen haben wie jed­er andere auch, auf­ste­hen, arbeit­en, lesen, Freigang und später schlafen … JA ABER DAS ZUHAUSE! das Landgericht Pots­dam hat das Ver­fahren gegen Julia eröffnet. Sie wird nicht isoliert ver­han­delt wer­den, son­dern mit den anderen vier Antifaschistin­nen zusam­men. Das Landgericht hat daneben den Haft­be­fehl […]

25. November 2005 · Quelle: LR

Attacke auf linken Cottbuser Plattenladen

COTTBUS — Unbekan­nte Ran­dalier­er haben die Fen­ster­scheiben des linksalter­na­tiv­en Plat­ten­ladens AK 14 in der Adolph-Kolp­ing-Sraße zer­stört. Wie Polizeis­prech­er Bernd Fleis­ch­er gestern gegenüber der Rund­schau bestätigte, hat­te sich die Attacke bere­its in der Nacht zum Dien­stag ereignet. “Wir gehen nicht von einem poli­tis­chem Tat­mo­tiv aus.” Zwar hät­ten Polizeibeamte den Schriftzug “Good night left side” (Gute Nacht, […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen