9. November 2001 · Quelle: Ruppiner Anzeiger

Denkmal für Neuruppins ermordete Juden wird am 19. November übergeben

NEURUPPIN Es wird heute Mor­gen noch fast dämm­rig sein, wenn auf den Hof des Ate­liers von Wieland Schmiedel LKW und Kran fahren. Nach vie­len Monat­en Arbeit soll heute das von dem Criv­itzer Kün­stler geschaf­fene Denkmal “Aus­geliefert” nach Neu­rup­pin geschafft wer­den. “Ich bin froh, wenn der Trans­port heil über die Bühne gegan­gen ist”, sorgte sich der […]

9. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Schill-Partei will in Brandenburg antreten

POTSDAM Bran­den­burgs Parteien geben dem Ham­burg­er Recht­spop­ulis­ten Ronald Schill in der Mark wenig Chan­cen. Mit Gelassen­heit reagierten SPD, CDU und PDS gestern auf Berichte, wonach sich dessen Partei auch nach Bran­den­burg aus­dehnen will. Schill sei in Ham­burg als Innense­n­a­tor in ein­er Posi­tion, wo seine pop­ulis­tis­chen Sprüche durch die Real­ität entza­ubert wer­den, sagte SPD-Lan­des­geschäft­s­führer Klaus Ness. […]

9. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Ein New Yorker im Fahndungsraster der Polizei

Pots­dam So hat­te sich Tobias die vom Bun­deskan­zler den USA nach den Anschlä­gen vom 11. Sep­tem­ber ver­sproch­ene “uneingeschränk­te Sol­i­dar­ität” nicht vorgestellt. Die Uni­ver­sität Pots­dam, an der er Poli­tik­wis­senschaft studiert, informierte ihn Mitte Okto­ber schriftlich, dass sie seine Per­so­n­en­dat­en im Rah­men der bun­desweit­en Raster­fah­n­dung zur Auffind­ung von Ter­ror­is­ten an das Lan­deskrim­i­nalamt (LKA) auf Anord­nung weit­er gegeben […]

6. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Staatsanwalt in Frankfurt/Oder verprügelt

FRANKFURT/ODER Ein Staat­san­walt ist in Frankfurt/Oder auf offen­er Straße zusam­mengeschla­gen wor­den. Wie Behör­den­sprecherin Petra Marx gestern mit­teilte, wurde der 34-Jährige am Woch­enende von einem Mann ange­grif­f­en, der früher zur recht­en Szene in Beeskow gehörte. Der 27 Jahre alte Angreifer habe “Scheiß Staat­san­walt” gebrüllt und sein Opfer geschla­gen. Dann sei er in einen PKW gesprun­gen und […]

6. November 2001 · Quelle: Ruppiner Anzeiger

Juso-Aktion “Platzverweis — Gegen rechte Gewalt” beendet — Unterschriften übergeben

NEURUPPIN Die lan­desweite Aktion “Platzver­weis — Gegen rechte Gewalt” fand am Sonnabend im Neu­rup­pin­er Jugend­freizeitzen­trum (JFZ) ihren Abschluss. Die Jun­gen Sozial­is­ten (Jusos) hat­ten ein­ge­laden, um die Ergeb­nisse ihres Protes­taufrufs zu präsen­tieren.  In 19 Städten des Lan­des Bran­den­burg hat­te die Jugen­dor­gan­i­sa­tion der SPD ver­sucht, recht­en Gewalt­tätern und Ide­olo­gen ihre Lob­by zu entziehen. Durch Unter­schriften kon­nten die […]

6. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Spezialeinheiten der Polizei sind nun dem Landeskriminalamt unterstellt

POTSDAM Mit einem laut­en Knall fliegt die Tür weg und ein Tross ver­mummter Polizis­ten stürmt eine Woh­nung, in der ein bewaffneter Ver­brech­er sitzt. Was für einen Revier­polizis­ten eine Num­mer zu groß ist, wird kün­ftig unterm Dach des Lan­deskrim­i­nalamts (LKA) erledigt. Rund 200 Beamte sind jet­zt in ein­er gemein­samen Abteilung zusam­menge­fasst. Innen­min­is­ter Jörg Schön­bohm (CDU) unterstellte […]

6. November 2001 · Quelle: Ruppiner Anzeiger

Angriff auf zwei Sudanesen in Rathenow

RATHENOW Zwei sudane­sis­che Asyl­be­wer­ber sind am Dien­stagabend in Rathenow (Land­kreis Havel­land) ange­grif­f­en wor­den. Sie wur­den von ein­er Gruppe junger Män­ner geschla­gen und beschimpft, teilte das Polizeiprä­sid­i­um Oranien­burg gestern mit. Ein­er der bei­den, ein 29-jähriger Sudanese, wurde bei dem Vor­fall leicht an der Hand ver­let­zt. Die Polizei nahm nach ein­er sofor­ti­gen Fah­n­dung in der Nähe des […]

6. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Abschiebung von Familie Bunjaku ist “Unrecht”

COTTBUS Der Cot­tbuser Gen­er­al­su­per­in­ten­dent Rolf Wis­chnath hat die vom Pots­damer Innen­min­is­teri­um angewiesene Abschiebung der Koso­­vo-Fam­i­lie Bun­jaku scharf kri­tisiert. “Das ist im Gewand des Rechts ein­herge­hen­des Unrecht”, sagte Wis­chnath. Die Fam­i­lie sei seit langer Zeit in Guben inte­gri­ert. Der Kirchen­mann ist auch Vor­sitzen­der des Bran­den­burg­er Aktions­bünd­niss­es gegen Gewalt, Recht­sex­trem­is­mus und Frem­den­feindlichkeit. Wis­chnath betonte, die Guben­er, “die […]

Nachrichten

Niedergörs­dorf — Am Fre­ita­gnach­mit­tag kön­nen sich Min­der­jährige im Jugend­club über die Pro­gram­min­halte der ver­schiede­nen Parteien informieren und anschließend eine Stimme abgeben. Das Ergeb­nis wird am Ende ausgewertet.
Luck­en­walde — In der Luck­en­walder Innen­stadt sind am Don­ner­stag fünf Stolper­steine ver­legt wor­den. Sie erin­nern an das Schick­sal der jüdis­chen Fam­i­lie Stein­hardt, die 1939 vor den Nazis nach Israel fliehen musste. 
Eber­swalde — Noch bis zum Mon­tag (20. Sep­tem­ber) hält Fri­days for Future im Rah­men der Eber­swalder Zukun­ftswoche ein Kli­macamp ab. Ein Plan­spiel im Camp simulierte eine Weltklimakonferenz. 
Neu­rup­pin — 2020 haben sich der Land­kreis Ost­prig­nitz-Rup­pin und die Fontanes­tadt zum sicheren Hafen erk­lärt. Vor allem in Neu­rup­pin man­gelt es aber an geeigneten Unterkünften. 
Neu­rup­pin — Die Stadtver­wal­tung in Neu­rup­pin bemüht sich in ihren Veröf­fentlichun­gen um geschlechterg­erechte Sprache. Nicht alle find­en das richtig. Auch englis­che Begriffe wer­den kritisiert. 
Straus­berg — Vielle­icht wird Johannes Loose ein­mal Bürg­er­meis­ter von Straus­berg. Bevor es soweit ist, kämpft er für mehr Mit­sprache von Kindern und Jugendlichen in der Lokalpoli­tik. Wie der 17-Jährige das erre­ichen möchte. 
Perleberg/ Pritzwalk — Der Bewohn­er eines Messie-Haus­es hat seine Ver­mi­eter zu Fein­den erk­lärt. Nun stand der 40-Jährige aus Pritzwalk in Per­leberg vor Gericht, weil er sein­er Ver­mi­eterin an den Busen fasste und eine Mord­dro­hung aussprach
Seelow — Am 26. Sep­tem­ber find­et neben den Bun­destagswahlen auch die Wahl des Lan­drates von Märkisch-Oder­land statt. Die MOZ-Lokalredak­tio­nen haben den vier Kan­di­dat­en Fra­gen gestellt. Heute: Falk Janke (AfD)
Pots­dam — „RZ for ever“: Etwa 500 Teil­nehmer ziehen für das Rechen­zen­trum durch die Pots­damer Innen­stadt. Die Prü­fung auf Denkmalschutz dauert noch an.
Frank­furt (Oder) — Jom Kip­pur ist ein strenger Ruhe- und Fas­tentag. Gläu­bige Jüdin­nen und Juden beten gemein­sam bis zu zehn Stun­den. Dabei bit­ten sie um Verge­bung. Kreisende Hüh­n­er und keine Led­er­schuhe sind wichtige Rituale. 
Wriezen — Ins­ge­samt vier Hak­enkreuze schmierten Unbekan­nte in den zurück­liegen­den Tagen an eine Bushal­testelle in der Hospitalstraße.
Bad Freien­walde — Seit drei Jahren sitzt AfD-Poli­tik­er Lars Gün­ther (44) aus Bad Freien­walde im Land­tag und in der Stadtverord­neten­ver­samm­lung. Jet­zt will er in den Bundestag. 
Oranien­burg — Nach zwei­jähriger Vor­bere­itung und langem Warten ist plöt­zlich völ­lig unklar, wann und wo das Jugend­café in Oranien­burg öffnet. Bürg­er­meis­ter Laesicke über­raschte den Bil­dungsauss­chuss mit Neuigkeiten. 
Pren­zlau — An den Sta­tio­nen des Impf­busses in der Uck­er­mark hat es in jüng­ster Zeit immer wieder Aktio­nen von Impfgeg­n­ern gegeben. Lan­drätin Kari­na Dörk hat nun die Polizei um Unter­stützung gebeten. 

Weit­ere Nachrichten

Social Media

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot