• Brandenburg – Auf- und Ausbau rechter Strukturen. Ein Jahresrückblick der Opferperspektive.
21. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Flüchtlingsrat erhebt Vorwürfe gegen Betreiber des Asylbewerberheims in Neuruppin

NEURUPPIN Als “katas­trophal” beze­ich­net der Bran­den­burg­er Flüchtlingsrat die Sit­u­a­tion im Neu­rup­pin­er Asyl­be­wer­ber­heim. In einem Bericht beschreibt der Vere­in den “schlecht­en baulichen Zus­tand” des Gebäudes in Neu­rup­pin-Treskow und den ange­blich aggres­siv­en Führungsstil der Heim­leitung. Der Besitzer und Betreiber des Flüchtling­sheims, Karl Wiese­mann, weist die darin geäußerten schw­eren Vor­würfe zurück. “Ich engagiere mich stark für das Wohl […]

21. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Friedensdemo vor dem Neuruppiner Wehrersatzamt

NEURUPPIN Seit sechs Wochen demon­stri­eren Kriegs­geg­n­er in Neu­rup­pin gegen die Bombe­nan­griffe der USA auf Afghanistan. Zu den bekan­nten Trans­par­enten “Krieg been­den, Hil­fe zulassen!” und “Krieg ist auch Ter­ror” kam gestern ein neues hinzu: “Ein guter Gedanke ist mehr als 3900 Sol­dat­en” stand darauf in Anspielung an den Beschluss der rot-grü­­nen Bun­desregierung, sich mit der Bundeswehr […]

21. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Ausgeliefert: Mahnmal soll an die jüdischen Bürger Neuruppins erinnern

NEURUPPIN Nor­bert Arndt hat Prob­leme damit, den Zettel festzuhal­ten, auf dem er sich Noti­zen gemacht hat. Seine Fin­ger zit­tern eben­so wie seine Stimme. Der Ver­wal­ter des Neu­rup­pin­er evan­ge­lis­chen Fried­hofes ringt mit den Trä­nen. Sein Blick trifft auf erstar­rte Gesichter. Neu­rup­pin­er Ein­wohn­er lauschen seinen Worten. Sie sind ergrif­f­en. Eigentlich sollte dies ein Tag der Freude sein, […]

21. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

CDU-Landeschef Schönbohm sieht eine ernste Klippe für die Koalition

POTSDAM Innen­min­is­ter Jörg Schön­bohm (CDU) befürchtet eine Belas­tung des bran­den­bur­gis­chen Regierungs­bünd­niss­es wegen des Stre­its um das neue Zuwan­derungs­ge­setz des Bun­des. Wie Schön­bohm gestern in Pots­dam sagte, könne er sich einen Ausstieg sein­er Partei aus der Koali­tion mit der SPD vorstellen, falls Bran­den­burg dem Gesetz im Bun­desrat zus­timmt. “Die Beendi­gung der Koali­tion ist das Let­zte, was […]

21. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

PDS schlägt Bürgerpolizei vor

POTSDAM Die bran­den­bur­gis­che PDS will sich mit einem eige­nen Konzept in die aktuelle Debat­te zur inneren Sicher­heit ein­mis­chen. Tenor des 17-seit­i­­gen Papiers, das auf dem Lan­desparteitag am Sonnabend in Pots­dam offiziell vorgestellt wird: Statt Repres­sion mehr Präven­tion. “Wir wollen zeigen, dass wir die Äng­ste der Bürg­er ernst nehmen”, sagte gestern Vize-Lan­de­schef Ste­fan Lud­wig vor Journalisten. […]

21. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Naziparolen an Grundschulen

COTTBUS Recht­sradikale Parolen sind in Bran­den­burg auch aus Kindesmün­dern zu hören. “Schon in der Grund­schule äußern Kinder solche Parolen”, sagte der Geschäfts­führer des Städte- und Gemein­de­bun­des, Karl-Lud­wig Böttch­er, an Sam­stag in Cot­tbus. Solange an deutschen Stammtis­chen recht­es Gedankengut geäußert werde, müsse sich nie­mand über das Ver­hal­ten des Nach­wuch­ses wun­dern. In Cot­tbus haben sich rund 50 […]

21. November 2001 · Quelle: Ruppiner Anzeiger

Bündnis für ein Wittstock ohne Gewalt”

WITTSTOCK/NEURUPPIN Ein Aktions­bünd­nis gegen Gewalt bildete sich in Witt­stock. Ins Leben gerufen wurde es vom in der Stadt leben­den neuen Super­in­ten­den­ten des Kirchenkreis­es Wit­t­­s­tock-Rup­pin, Heinz-Joachim Lohmann, und dem Witt­stock­er Bürg­er­meis­ter Lutz Schei­de­mann (FDP). Die Syn­ode des Kirchenkreis­es erk­lärte am Sonnabend in Neu­rup­pin, das Gespräch mit recht­sradikal denk­enden Jugendlichen suchen zu wollen. Lohmann: “Das Bünd­nis richtet […]

21. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Freie Heide: Auch in Neuruppin stieß die Bundeswehr auf wenig Gegenliebe

NEURUPPIN Seinen kleinen Fis­cherei­be­trieb hat­te Klaus Daniels gestern im Stich gelassen. Stattdessen trieb es den Händler aus Kun­ster­spring am Mit­tag in die Kälte vor das Neu­rup­pin­er Rathaus — zur Demo gegen den geplanten Bomben­ab­wurf­platz in der Kyritz-Rup­pin­er Hei­de. Gut 50 Leute macht­en dort aus ihrer Mei­n­ung keinen Hehl, selb­st die Bürg­erini­tia­tive gegen Fluglärm aus Fehrbellin […]

21. November 2001 · Quelle: Ruppiner Anzeiger

Freie Heide: Bundeswehr macht Anhörung mit sich selbst

Anhörung blieb ohne Annäherung Lan­drat Gilde sieht viele Fra­gen unbeant­wortet NEURUPPIN Die zweite Anhörung zum geplanten Schieß­platz in der Kyritz-Rup­pin­er Hei­de in Neu­rup­pin hat gestern keine Annäherung der Stand­punk­te von Bun­deswehr und Bom­bo­­drom-Geg­n­ern gebracht. Lan­drat Gilde (SPD) sagte, es sei völ­lig offen geblieben, welche Auswirkun­gen der Schieß­platz auf die Bebau­ungspläne der Anrain­erge­mein­den, auf die Belange […]

21. November 2001 · Quelle: Ruppiner Anzeiger

Freie Heide: Eklat bei Anhörung in Wittstock

WITTSTOCK Das erste Anhörungsver­fahren zum Schieß­platz Kyritz-Rup­pin­er Hei­de endete gestern im Witt­stock­er Rathaus mit einem Eklat. Als Bun­dewehrof­fiziere einen Wer­be­film der Stre­itkräfte vorf¨¹hrten, ver­ließen die Vertreter der Gemein­den nahezu geschlossen die Anhörung. Das teilte Lan­drat Chris­t­ian Gilde (SPD) dem RA mit. Zuvor hat­te bere­its der Anwalt der B¨¹rgerinitiative Freie Hei­de, der Berlin­er Recht­san­walt Dr. Reiner […]

Nachrichten

Pots­dam — Bund der Krim­i­nal­beamten kri­tisiert Geheim­di­enst für die Ein­schätzung, Extrem­is­ten seien bei den Protesten in der Minderheit
Berlin/Brandenburg — Aus der Energies­trate­gie 2040 ergibt sich: Es müssen auf mehr als zwei Prozent der Lan­des­fläche Win­dräder stehen
Bernau — Coro­na-Protest in Bernau und ander­swo unge­hin­dert — in Pots­dam von ein­er Reit­er­staffel gestoppt
Anger­münde — Gestern fand in Anger­münde eine Kun­dege­bung der recht­sex­tremen Kle­in­st­partei Der Dritte Weg gegen die Impf­pflicht für Pflegekräfte statt.Danach schloss sich ein Teil der Kundge­bung­steil­nehmer wie erwartet der Anti-Coro­na­maß­nah­men-Demo an
Land Bran­den­burg — In Bran­den­burg hat es am Mon­tagabend erneut Ver­samm­lun­gen von Coro­na-Kri­tik­ern und Impfgeg­n­ern gegeben, viele davon nicht angemeldet. In Pots­dam nahm die Polizei nach einem Demon­stra­tionsver­bot Per­son­alien auf.
Pots­dam — Dutzende Beamte plus eine Reit­er­staffel gin­gen in Pots­dam gegen eine erneut unangemeldete Coro­na-Demon­stra­tion in der Innen­stadt vor. Mehr als 120 Teil­nehmer müssen mit Bußgeldern rechnen.
Pots­dam — Der Recht­sex­trem­is­mus bleibt weit­er die größte Bedro­hung – und Bran­den­burg seine Heimat mit der bun­desweit höch­sten Dichte. Quer­denker-Struk­turen gäbe es dort jedoch nicht, dafür die AfD.
Anger­münde — Am Mon­tag haben zahlre­iche Impfgeg­ner­In­nen in den Städten der Uck­er­mark auf der Straße sein und ihre unangemelde­ten “Spaziergang”-Demonstrationen abhalten.
Prig­nitz — Der Kirchenkreis Prig­nitz und das Demokratiefo­rum Wit­ten­berge laden zu ein­er Aktion am Dien­stag in Wit­ten­berge ein. Auch Wit­ten­berges Bürg­er­meis­ter und Stadtverord­nete sind anwesend. 
Kyritz — Nach Gewaltvor­fällen unter Beteili­gung Jugendlich­er tschetschenis­ch­er Herkun­ft in Kyritz rief die recht­sex­trem­istis­che Partei „3. Weg“ zur Demo auf. Der Gegen­wind ließ nicht lange auf sich warten. 
Kyritz — Zum zweit­en Mal spazierten am Son­ntag Men­schen durch die Kyritzer Innen­stadt, um damit ihren Unmut gegenüber der Coro­na-Poli­tik auszu­drück­en. Auch diese Ver­samm­lung war – wie die erste – behördlich nicht angemeldet.
Pots­dam — Die Links­frak­tion im Bran­den­burg­er Land­tag forderte zulet­zt, pri­vate Kliniken in öffentlichen Besitz zu brin­gen. Lan­des­ge­sund­heitsmin­is­terin Non­nemach­er (Grüne) wies diesen Vorstoß nun zurück.
Brandenburg/Havel — Wegen sein­er sex­uellen Ori­en­tierung musste er aus sein­er Heimat fliehen: Der Kameruner Eric Mbi­akeu lebt seit fünf Jahren in Bran­den­burg. Hier will er sich für Ver­ständi­gung und Tol­er­anz engagieren.
Pots­dam — Bran­den­burgs Gesund­heitsmin­is­terin Ursu­la Non­nemach­er (Grüne) hat sich gegen die Ver­staatlichung von pri­vat­en Kranken­häusern ausgesprochen.

Weit­ere Nachrichten

Social Media

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot