• Rechte, rassistische und antisemitische Gewalt 2021
13. November 2001 · Quelle: Junge Welt

Die Polizei ist immer dabei

Gut­ge­launt und medi­en­wirk­sam nahm Lan­desin­nen­min­is­ter Jörg Schön­bohm am Fre­itag in Erkn­er bei Berlin die erste Videoüberwachungsan­lage der Polizei in Bran­den­burg per Knopf­druck in Betrieb. Mit zwei Kam­eras wird der Vor­platz des S- und Fern­bahn­hofs der Kle­in­stadt sowie der Park­platz Parken und Reisen (P&R) ab sofort von Polizeibeamten vor zwei Mon­i­toren in der Ein­satzzen­trale aus rund […]

13. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Hakenkreuze in Perleberg

Unbekan­nte Täter haben im Stadt­ge­bi­et von Per­leberg (Prig­nitz) Gebäude und Wahlplakate mit recht­en Sym­bol­en beschmiert. Dabei han­dele es sich um Hak­enkreuze, David­sterne mit dem Buch­staben “J” in der Mitte, SS-Runen und Kel­tenkreuze. Zu den Schmier­ereien, dessen Besei­t­i­gung ver­an­lasst wurde, war es in der Nacht zum Sam­stag gekom­men. Es laufen Ermit­tlun­gen wegen der Ver­wen­dung von Kennzeichen […]

9. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Afrikanerin in Potsdam angegriffen

Auf dem Weg in ein Einkauf­szen­trum ist eine 31-jährige Afrikaner­in am Mittwoch in Pots­dam tätlich ange­grif­f­en wor­den. Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 19 Jahren wur­den als Tatverdächtige ermit­telt. Die bei­den polizeibekan­nten Jugendlichen blieben nach Erstat­tung ein­er Anzeige auf freiem Fuß. Der 19-Jährige war bere­its durch rechts­gerichtete Straftat­en auf­fäl­lig gewor­den. Die in Pots­dam lebende Frau wurde […]

9. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Erste Überwachungskamera in Erkner

POTSDAM Die erste Videoüberwachungsan­lage des Lan­des Bran­den­burg wird als Pilot­pro­jekt in der Stadt Erkn­er instal­liert. AM kom­menden Fre­itag soll die Kam­era im Kreis Oder-Spree angeschal­tet wer­den, kündigte das Innen­min­is­teri­um an. Ins­ge­samt sind vier Pilot­pro­jek­te der “offe­nen präven­tiv­en Videoüberwachung durch die Polizei” geplant. Videokam­eras sollen in Kürze auf den Bahn­hofsvor­plätzen Pots­dam und Bernau und vor einer […]

9. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Generalsuperintendent lehnt Bundeswehreinsatz ab

AMBERG/POTSDAM — Der bevorste­hende Ein­satz deutsch­er Sol­dat­en in Afghanistan sorgt für Unruhe in der märkischen SPD. Der Cot­tbuser Gen­er­al­su­per­in­ten­dent Rolf Wis­chnath kündigte gestern auf der Syn­ode der Evan­ge­lis­chen Kirche im bay­erischen Amberg an, dass er den Kriegs­di­enst ver­weigern und aus der SPD aus­treten werde, wenn die SPD-Frak­­tion im Bun­destag der Entsendung von Sol­dat­en zus­timmt. “Ich […]

9. November 2001 · Quelle: Tagesspiegel

Aus Angst vor Terror weniger “Urlaub” für Flüchtlinge

Seit den Anschlä­gen in den USA dringt das Bran­den­burg­er Innen­min­is­teri­um auf eine härtere Prax­is bei der Ver­gabe von Urlaub­ss­cheinen an Asyl­be­wer­ber. Nur mit solchen Papieren dür­fen Flüchtlinge die ihnen zugewiesene Region — Land­kreis oder kre­is­freie Stadt — ver­lassen. Die Ver­gabe der Scheine wurde bis­lang in Teilen Bran­den­burgs eher lib­er­al gehand­habt, dies scheint sich nun zu […]

9. November 2001 · Quelle: Ruppiner Anzeiger

Denkmal für Neuruppins ermordete Juden wird am 19. November übergeben

NEURUPPIN Es wird heute Mor­gen noch fast dämm­rig sein, wenn auf den Hof des Ate­liers von Wieland Schmiedel LKW und Kran fahren. Nach vie­len Monat­en Arbeit soll heute das von dem Criv­itzer Kün­stler geschaf­fene Denkmal “Aus­geliefert” nach Neu­rup­pin geschafft wer­den. “Ich bin froh, wenn der Trans­port heil über die Bühne gegan­gen ist”, sorgte sich der […]

9. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Schill-Partei will in Brandenburg antreten

POTSDAM Bran­den­burgs Parteien geben dem Ham­burg­er Recht­spop­ulis­ten Ronald Schill in der Mark wenig Chan­cen. Mit Gelassen­heit reagierten SPD, CDU und PDS gestern auf Berichte, wonach sich dessen Partei auch nach Bran­den­burg aus­dehnen will. Schill sei in Ham­burg als Innense­n­a­tor in ein­er Posi­tion, wo seine pop­ulis­tis­chen Sprüche durch die Real­ität entza­ubert wer­den, sagte SPD-Lan­des­geschäft­s­führer Klaus Ness. […]

9. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Ein New Yorker im Fahndungsraster der Polizei

Pots­dam So hat­te sich Tobias die vom Bun­deskan­zler den USA nach den Anschlä­gen vom 11. Sep­tem­ber ver­sproch­ene “uneingeschränk­te Sol­i­dar­ität” nicht vorgestellt. Die Uni­ver­sität Pots­dam, an der er Poli­tik­wis­senschaft studiert, informierte ihn Mitte Okto­ber schriftlich, dass sie seine Per­so­n­en­dat­en im Rah­men der bun­desweit­en Raster­fah­n­dung zur Auffind­ung von Ter­ror­is­ten an das Lan­deskrim­i­nalamt (LKA) auf Anord­nung weit­er gegeben […]

6. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Staatsanwalt in Frankfurt/Oder verprügelt

FRANKFURT/ODER Ein Staat­san­walt ist in Frankfurt/Oder auf offen­er Straße zusam­mengeschla­gen wor­den. Wie Behör­den­sprecherin Petra Marx gestern mit­teilte, wurde der 34-Jährige am Woch­enende von einem Mann ange­grif­f­en, der früher zur recht­en Szene in Beeskow gehörte. Der 27 Jahre alte Angreifer habe “Scheiß Staat­san­walt” gebrüllt und sein Opfer geschla­gen. Dann sei er in einen PKW gesprun­gen und […]

Nachrichten

Pots­dam — Kul­turstaatsmin­is­terin Clau­dia Roth (Grüne) gibt weit­eres Geld für die Stiftung Gar­nisonkirche frei. Das für die Kirch­turm­spitze gedachte Geld soll auch uner­wartete Mehrkosten deck­en helfen.
Pots­dam — Bran­den­burg­er Aktions­bünd­nis gegen Gewalt, Recht­sex­trem­is­mus und Frem­den­feindlichkeit feiert 25-jähriges Bestehen.
Eber­swalde — Recht­sex­trem­is­mus ist in Bran­den­burg weit­er­hin eine Gefahr. In Eber­swalde erin­nert man an den gewalt­samen Tod von Amadeu Anto­nio Kiowa.
Pots­dam — Bran­den­burgs Aktions­bünd­nis gegen rechts feiert am Fre­itag Jubiläum. Es ist viel bre­it­er aufgestellt als ver­gle­ich­bare deutsche Initiativen. 
Pots­dam — Der Recht­sex­trem­is­mus stellt die Demokratie immer wieder infrage, mit Parolen und auch mit Gewalt. Bran­den­burg begeg­net dem seit 25 Jahren auf beson­dere Weise.
Pots­dam — Das bran­den­bur­gis­che Aktions­bünd­nis gegen Gewalt, Recht­sex­trem­is­mus und Frem­den­feindlichkeit sieht sich 25 Jahre nach sein­er Grün­dung mit neuen Her­aus­forderun­gen konfrontiert.
Pots­dam — Der Bran­den­burg­er Land­tagsab­ge­ord­nete Den­nis Hohloch will in den Bun­desvor­stand der AfD. Er taucht im Bericht des Ver­fas­sungss­chutzes auf — mit ein­er nach Ein­schätzung der Behörde frem­den­feindlichen Positionierung.
Berlin — Die aktuelle Radikalisierungswelle unseres Nach­bar­bun­des­lan­des dauert nun bere­its sieben Jahre an. Das sollte ein Weck­ruf für die Parteien sein.
Werder — Der Leit­er des Ver­fas­sungss­chutzes in Bran­den­burg, Jörg Müller, hat das recht­sex­treme Com­pact-Mag­a­zin mit Sitz im bran­den­bur­gis­chen Werder (Hav­el) als “Super­spread­er” von Ver­schwörungserzäh­lun­gen bezeichnet.
Pots­dam — Die Bran­den­burg­er AfD hat sich nach Ein­schätzung von Innen­min­is­ter Michael Stüb­gen (CDU) seit ihrer Ein­stu­fung als recht­sex­trem­istis­ch­er Ver­dachts­fall vor zwei Jahren weit­er radikalisiert.
Pots­dam — Am 14. Juni begin­nt das Jüdis­che Film­fes­ti­val Berlin | Bran­den­burg. Im Inter­view mit Lea Wohl von Hasel­berg sprachen wir über „Jew­cy Movies”, Erin­nerungskul­tur und die Rolle des Film­fes­ti­vals im Kampf gegen Antisemitismus. 
Pots­dam — Block­ier­er von Auto­bah­nen wer­den als linke Extrem­is­ten gezählt.
Pots­dam — Zum jüng­sten Verfassungsschutzbericht.
Pots­dam — Recht­sex­trem­is­mus bleibt die größte Gefahr in Bran­den­burg. Doch auch Reichs­bürg­er, Ver­schwörungs­the­o­retik­er und nun wieder die Sek­te Sci­en­tol­ogy bedro­hen die Demokratie.

Weit­ere Nachrichten

Social Media

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot