Home » 2002 » April
30. April 2002 · Quelle: Inforiot

Nazidemo am 1. Mai in Wittstock

Die “Aktion­s­ge­mein­schaft Rechts hat Vor­fahrt” hat für den 1. Mai für die Zeit von 10 bis 13 Uhr (bzw. 9 bis 16 Uhr — es liegen sich wider­sprechende Auskün­fte vor) eine Demo durch Witt­stock angemeldet. Vor­sitzen­der der Aktion­s­ge­mein­schaft ist Mario Schulz aus Cum­losen, Kreisvor­sitzen­der Ost­prig­nitz-Rup­pin der NPD. Die Demo hat das Mot­to “Arbeit statt Prof­ite” […]

30. April 2002 · Quelle: Rote Hilfe

Die Rote Hilfe Potsdam ist umgezogen

Ab dem 1. Mai hat die Rote Hil­fe eine neue Postadresse in Pots­dam: Rote Hil­fe e.V. OG Pots­dam Zep­pelin­str. 25 14471 Pots­dam Die Rechts­ber­atung wir weit­er­hin jeden zweit­en Mittwoch (ungrade Woche) in der Zeit von 18:00 ? 20:00 im neuen Madia in der Lin­den­str. 47 ange­boten. Mit sol­i­darischen Grüßen i.A. Rote Hil­fe e.V. OG Pots­dam […]

30. April 2002 · Quelle: berliner morgenpost

Vergleich mit Nazi-Richtern ist ehrenrührig

Ver­gle­ich mit Nazi-Richtern ist ehren­rührig Jüdis­ch­er Erbe von Tel­­tow-See­hof wurde wegen übler Nachrede verurteilt — Beru­fung angekündigt jar Pots­dam — Wegen übler Nachrede wurde gestern vor dem Amts­gericht Pots­dam der Deutsch-Amerikan­er Peter Son­nen­thal zu ein­er Geld­strafe von 13 500 Euro verurteilt. Damit wurde der von der Staat­san­waltschaft ergan­gene Straf­be­fehl in Höhe von 6000 Euro gegen […]

29. April 2002 · Quelle: Potsdamer Neueste Nachrichten

Videokameras: Zahl der Straftaten halbiert

Die Videoüberwachung am Pots­damer Haupt­bahn­hof ist ein voller Erfolg. Im ersten Quar­tal des Jahres 2002 ist die Zahl der Straftat­en im videoüberwacht­en Bere­ich um mehr als die Hälfte zurück­ge­gan­gen. Nach Angaben des Pots­damer Polizeiprä­sid­i­ums sind von Jan­u­ar bis März 2002 25 Straftat­en reg­istri­ert wor­den, im gle­ichen Zeitraum des Vor­jahres waren es 57. Der Pots­damer Haupt­bahn­hof, […]

29. April 2002 · Quelle: berliner morgenpost

Brandenburger fühlen sich nicht gut beschützt

Bran­den­burg­er fühlen sich nicht gut beschützt ddp Pots­dam — Viele Bran­den­burg­er fühlen sich in der Mark unsich­er. Laut ein­er am Son­ntag veröf­fentlicht­en Emnid-Umfrage im Auf­trag des Nachricht­en­magazins «Focus» sehen sich nur 60 Prozent der Befragten gut beschützt. Die Forsch­er inter­viewten 7000 Bürg­er in 16 Bun­deslän­dern und den 15 größten Städten zu ihrem Sicher­heits­ge­fühl und dem […]

28. April 2002 · Quelle: Polizeikontrollstelle

Legal in einen Polizeistaat?

Legal in einen Polizeis­taat? Die Abwick­lung der Bürg­er­rechte vor und nach dem 11. Sep­tem­ber. Dien­stag, 07. Mai 2002, 20:00 Uhr, Al Globe Refer­at und Diskus­sion mit dem Buchau­tor und Juris­ten Dr. Fredrik Rog­gan Wohin entwick­elt sich die bun­des­deutsche Gesellschaft angesichts der mit den Antiter­ror­paketen beschlosse­nen Befug­nis­er­weiterun­gen für Polizei und Geheim­di­en­ste und dem Abbau der Grund- […]

27. April 2002 · Quelle: Inforiot

Landes-Verfassungsschutz-Bericht 2001 ist erschienen

Der am Fre­itag erschienene Jahres­bericht 2001 des bran­den­bur­gis­chen Ver­fas­sungss­chutzes ist im Inter­net zu lesen. Auf den VS-Seit­en www.verfassungsschutz -brandenburg.de kann men­sch sich das 200 Seit­en starke Pam­phlet herun­ter­laden.

27. April 2002 · Quelle: berliner morgenpost | berliner zeitung | lausitzer rundschau

Schönbohm: Kampf gegen den Terror größte Herausforderung

berlin­er mor­gen­post: Schön­bohm: Kampf gegen den Ter­ror größte Her­aus­forderung Bran­den­burgs Ver­fas­sungss­chutz stellt Islamwis­senschaftler ein Pots­dam — In Bran­den­burg gibt es derzeit keine Anhalt­spunk­te für geplante ter­ror­is­tis­che Anschläge. Den­noch bleibe die Bekämp­fung des Ter­ror­is­mus die größte Her­aus­forderung für die Gesellschaft, sagte Bran­den­burgs Innen­min­is­ter Jörg Schön­bohm (CDU) gestern in Pots­dam bei der Vorstel­lung des Ver­fas­sungss­chutzberichts 2001. Die […]

27. April 2002 · Quelle: lausitzer rundschau

Ex-NPD-Chef Deckert plant bei Freiberg rechtes Zentrum

Ex-NPD-Chef Deck­ert plant bei Freiberg recht­es Zen­trum Ver­fas­sungss­chutz alarmiert / Bürg­erini­tia­tive macht mobil Ein graues Haus, geduckt unter Bäu­men, der Schriftzug “Gasthof Gränitz ” schim­mert noch aus alter Zeit. Jahre­lang tat sich in dem einst beliebten Land­lokal südlich von Freiberg gar nichts mehr. Erst seit eini­gen Wochen sind Bauleute am Werk. Ein­er von ihnen, ein […]

27. April 2002 · Quelle: berliner morgenpost | berliner zeitung

Tomeg feiert sich wieder

berlin­er mor­gen­post: Ein Jahr Soko Tomeg: Rechte Tre­ffs weg dpa Pots­dam — Ein Jahr nach Grün­dung der Son­derkom­mis­sion «Tomeg» (Täteror­i­en­tierte Maß­nah­men Extremismus/Gewalt) am Polizeiprä­sid­i­um Pots­dam ist nach deren Ein­schätzung die recht­sex­treme Szene weit­ge­hend aus der Öffentlichkeit ver­schwun­den. Rechte Tre­ff­punk­te wie vor­mals am Bahn­hof Königs Wuster­hausen gebe es nicht mehr, sagte der Leit­er der Krim­i­nalpolizei, Rein­er […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen