Home » 2003 » September (Page 2)
26. September 2003 · Quelle: MAZ

Neuruppin: Rechtsradikale Schmierereien aufgeklärt

In der Zeit vom 6. August bis zum 25. August 2003 beschmierten unbekan­nte Täter in Neu­rup­pin, im Gebi­et um das Rup­pin­er Einkauf­szen­trum (Franz-Mehring-Straße, Bruno-Sal­­vat-Straße) sowie in der Fehrbelliner- und Neustädter Straße, Häuser­wände, Fen­ster, Türen etc. mit Hak­enkreuzen und recht­sradikalen Parolen. Im Zuge der umfan­gre­ichen Ermit­tlun­gen des krim­i­nalpolizeilichen Kom­mis­sari­ates Tomeg/Mega kon­nten nun zwei männliche Tatverdächtige im […]

25. September 2003 · Quelle: Nordkurier

Hakenkreuze in Templin

(Nord­kuri­er-Pren­­zlau, Polizeire­port) Tem­plin (pm). Seit Tagen wer­den in und um Tem­plin Schmier­ereien von “Hack­enkreuzen” fest­gestellt. Bis­lang Unbekan­nte besprüht­en mit schwarz­er Farbe Häuser­wände. Neue Sachbeschädi­gun­gen wur­den gestern aus der Berlin­er Straße, der Darg­ers­dor­fer und der Viet­manns­dor­fer Straße gemeldet. Die Polizei geht von einem Tatzusam­men­hang aus. Per­so­n­en, die Hin­weise geben kön­nen, wer­den gebeten, sich unter 03987.430 zu […]

25. September 2003 · Quelle: JDJL Brandenburg

Antifa heisst… Angriff? Marke tragen? Bier trinken?

Sem­i­nar zu Antifaschis­tis­chen Gegen­strate­gien 17. bis 19. Okto­ber In diesem Sem­i­nar wer­den wir uns mit den ver­schiede­nen Ansätzen antifaschis­tis­ch­er Poli­tik beschäfti­gen und darüber disku­tieren, welche sin­nvollen Strate­gien es gibt, gegen die nogo- areas für Nicht-Deutsche, Behin­derte, Schwule und Linke in Berlin, Bran­den­burg und ander­swo anzuge­hen. Auf der Tage­sor­d­nung ste­hen in diesem Sem­i­nar auch die Mil­i­tanzfrage, […]

25. September 2003 · Quelle: Jugendliche aus dem Barnim

Konzert vor der Kreisverwaltung

Gestern, am Mittwoch den 24.09.2003, haben etwa 150 Jugendliche vor der Kreisver­wal­tung von Barn­im-Uck­­er­­mark in Eber­swalde ihren Unmut kund­getan. Es ging wieder mal um Kürzun­gen im Jugend­bere­ich, die ver­hin­dert wer­den soll­ten. Die Abge­ord­neten der Kreisver­wal­tung soll­ten unter­stützt wer­den, ihren Jugend­förder­plan des let­zten Jahres weit­er zu unter­stützen und ihn nicht vom Dez­er­nen­ten Her­rn Gräfe über den […]

25. September 2003 · Quelle: MOZ

Aktionsbündnis: Nachfolger für Rolf Wischnath im Gespräch

Pots­dam (MOZ) Der Pots­damer Gen­er­al­su­per­in­ten­dent Hans-Ulrich Schulz soll neuer Vor­sitzen­der des Aktions­bünd­niss­es gegen Gewalt, Recht­sex­trem­is­mus und Frem­den­feindlichkeit wer­den. Der Cot­tbusser Gen­er­al­su­per­in­ten­dent der evan­ge­lis­chen Kirche, Rolf Wis­chnath, hat­te das Amt im August krankheits­be­d­ingt niedergelegt. Die Wahl des neuen Vor­sitzen­den des Aktions­bünd­niss­es soll im Okto­ber erfol­gen. Schulz selb­st wollte gegenüber der Märkischen Oderzeitung nicht Stel­lung nehmen. Die […]

25. September 2003 · Quelle: MOZ

Reiche: Brandenburg will keine eigene Kopftuch-Regelung

Karl­sruhe (dpa) Das Land Bran­den­burg strebt nach Angaben von Bil­dungsmin­is­ter Stef­fen Reiche (SPD) zum “Kopf­­tuch-Urteil” des Bun­desver­fas­sungs­gerichts keine eigene Regelung an. Er werde sich in der Kul­tus­min­is­terkon­ferenz für eine bun­de­sein­heitliche Regelung stark machen, sagte der Min­is­ter am Don­ner­stag auf Anfrage. Dies sei eine Auf­gabe für die Föder­al­is­muskom­mis­sion. “Wenn wir 16 ver­schiedene Regelun­gen hät­ten, wäre das […]

25. September 2003 · Quelle: MAZ

Lehrlingsbaustelle KZ-Baracke

Malern mit Geschicht­skurs: Azu­bis aus Bre­men und Ober­hav­el arbeit­en eine Woche lang in der Gedenkstätte Sach­sen­hausen ORANIENBURG “Auf so ein­er Baustelle war ich noch nie”, sagt Patrick Franzen. Vierzehn karge Stein­barack­en, je hun­dert Quadrat­meter groß. Patrick ste­ht auf dem Gelände des “Son­der­lagers” für Kriegs­ge­fan­gene im ehe­ma­li­gen KZ Sach­sen­hausen. Wo früher 60 Men­schen in jede Einzel­baracke […]

25. September 2003 · Quelle: Berliner Zeitung

Neonazi besorgte Sprengstoff in der Uckermark

MENKIN. Der Neon­azi Mar­tin Wiese, der in München recht­ster­ror­is­tis­che Anschläge gegen jüdis­che Ein­rich­tun­gen vor­bere­it­et haben soll, war in diesem Jahr bere­its mehrmals im uck­er­märkischen Ort Menkin zu Besuch. Nach einem Bericht des RBB-Nachricht­en­­magazins Klar­text besuchte Wiese am 3. Mai 2003 die Geburt­stags­feier von Andreas J. in Menkin, einem 200-See­len-Ort unmit­tel­bar an der Lan­des­gren­ze zu Vor­pom­mern. […]

25. September 2003 · Quelle: P&S / Inforiot

Die Spur führt in die Uckermark

(Infori­ot) Zu diesem Text ist inzwis­chen ein zweit­er Teil erschienen, der weit­eres Mate­r­i­al zur recht­en Szene in der Region Uck­er­mark enthält. Zum vere­it­el­ten Nazian­schlag in München: Die Täter stam­men aus alten Bran­den­burg­er Zusam­men­hän­gen Nach den eher zufäl­li­gen Sprengstoff­fun­den in München und den bish­er erfol­gten Ermit­tlun­gen und Ver­haf­tun­gen ist klar, der Hauptverdächtige Mar­tin Wiese (27) stammt […]

25. September 2003 · Quelle: Pfeffer und Salz

Die Spur führt in die Uckermark- Kein Zufall!

(Infori­ot) Im fol­gen­den der zweite Teil der Recherche des Anger­mün­der Vere­ins Pfef­fer und Salz zu den recht­sex­tremen Struk­turen in der Uck­er­mark. Wie im ersten Teil gezeigt wurde, beste­ht eine enge Verbindung der Uck­er­märk­er recht­en Szene zu den Atten­tat­s­plan­ern von München. Wie sehr Geschichte eine Region prä­gen kann, haben wir bei unseren Recherche­touren im Nor­den der […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen