Home » 2006 » Mai
30. Mai 2006 · Quelle: Spiegel Online

Asamoah erzielt juristischen Erfolg gegen Neonazis

Eine Bran­den­burg­er Neon­azi-Organ­i­sa­­tion hat­te mit einem Plakat gegen Ger­ald Asamoah gehet­zt. Nun muss der so genan­nte “Schutzbund Deutsch­land” die Aktion gegen den Nation­al­spiel­er ein­stellen. Anson­sten dro­hen den Ver­ant­wortlichen Kon­se­quen­zen. Berlin — Das berichtet die “Berlin­er Mor­gen­post” in ihrer Mittwoch-Aus­­gabe. Der so genan­nte “Schutzbund Deutsch­land” hat­te als Per­si­flage auf die bun­desweite “Du bis Deutschland”-Kampagne Plakate in […]

30. Mai 2006 · Quelle: Autonome Antifa Bad Freienwalde & JD/JL Bad Freienwalde

Neo-Nazis prügeln auf 17-jährigen ein

Während ein­er Feier am Abend des 25.5. kam es zu ein­er Auseinan­der­set­zung zwis­chen Neo-Nazis und nicht-recht­en Jugendlichen. Zu der Feier erschienen auch 20 bekan­nte Neo-Nazis, welche unmit­tel­bar nach ihrem ein­tr­e­f­fen Per­so­n­en belei­digten und kurz darauf zuschlu­gen. Es Ent­stand ein Stre­it zwis­chem einem Neo-Nazi und einem Gast. Im Zuge dieser Ver­balen Auseinan­der­set­zung wurde ein Spä­taussiedler als […]

29. Mai 2006 · Quelle: Mut gegen rechte Gewalt

Generalbundesanwalt gibt Ermittlungen zurück nach Potsdam

(Ralf Fis­ch­er und Hol­ger Kulick) Frem­den­feindliche Tat oder nur eine Kör­per­ver­let­zung? Nach­weis­lich war Ras­sis­mus ein Aus­lös­er der Gewalt­tat von Pots­dam. Das Opfer, der Deutsch-Äthiopi­er Ermyas K., kon­nte jedoch wegen sein­er Kopfver­let­zun­gen bis­lang keine konkreten Angaben machen. Das eingeschal­tete Handy des Opfers übertrug die ´Nig­ger´- Beschimp­fun­gen während der Tat in der Oster­nacht. Für die Zuständigkeit der […]

29. Mai 2006 · Quelle: Mut gegen rechte Gewalt

Seelow bleibt bunt

(Juri Eber und Jonas Großkopf) Am ver­gan­genen Mittwoch beteiligten sich 150 Per­so­n­en am ersten Open Air Konz­ert gegen Rechts in Seelow. Zahlre­iche Bewohn­er der Stadt unter­stützten das Anliegen, der Bürg­er­meis­ter nicht. Es war eine engagierte Pre­miere: In der 5000 Ein­wohn­er zäh­len­den Gemeinde im Osten Berlins spiel­ten die Bands Agit, The Germs, The Supe­ri­ors und “Die […]

28. Mai 2006 · Quelle: MAZ

Jugendliche geschlagen

Zossen (Tel­­tow-Fläming) — Am Don­ner­stag ging eine Gruppe 17 bis 21-Jähriger in Zossen aus dem Sche­unen­vier­tel kom­mend über die Wein­berge in Rich­tung Gerichtsstraße. Auf Höhe Wein­berge Nr. 4 kamen dieser Gruppe zwei Män­ner ent­ge­gen und ver­sucht­en einem Jugendlichen den Weg zu ver­stellen, indem sie ihm ein Bein stell­ten. In der weit­eren Folge ver­set­zten sie ihm […]

28. Mai 2006 · Quelle: MAZ

Gewalttat von Potsdam nicht aus Fremdenhass

POTSDAM/KARLSRUHE — In dem Angriff auf den dunkel­häuti­gen deutschen Wis­senschaftler Ermyas M. sieht die Bun­de­san­waltschaft nach fünf Wochen lan­gen Ermit­tlun­gen nun doch keine frem­den­feindlich motivierte Gewalt­tat mehr. Die höch­ste deutsche Anklage­be­hörde hat die Ermit­tlun­gen deshalb am Fre­itag an die Staat­san­waltschaft Pots­dam zurück­gegeben. Für die Bun­de­san­waltschaft bleiben die Beschuldigten Björn L. alias “Pieps” und Thomas M. […]

28. Mai 2006 · Quelle: Freitag 21

No-Go-Germany

Das Beschwören des Slo­gans “Die Welt zu Gast bei Fre­un­den”, der anlässlich der Fußball­welt­meis­ter­schaft erson­nen wurde, kann ras­sis­tis­che Gewalt­tat­en offen­bar nicht ver­hin­dern. Der Ver­dacht ver­stärkt sich, dass die von manchen Medi­en noch immer ver­leugneten “No-Go-Areas” durch solche Geschehnisse von Neon­azis bewusst abgesteckt wer­den. Denn nach deren Ver­ständ­nis han­delt es sich um “nation­al befre­ite Zonen”. Nach […]

27. Mai 2006 · Quelle: Daily Mail

A Time to Meet Nazis’

March of the World Cup Nazis By DAVID JONES, Dai­ly Mail Racial hatred, bru­tal beat­ings and mur­ders. Hitler´s Reich? No, mod­ern Ger­many just 12 weeks before the World Cup. No won­der black Britons are being told their lives are at risk… With its cob­bled streets, orna­men­tal gar­dens, and a mag­nif­i­cent palace built by Fred­er­ick the […]

26. Mai 2006 · Quelle: RBB

Wahlkreisbüro der Linkspartei beschossen

Das Wahlkreis­büro der Linkspartei in Rathenow (Havel­land) ist in der Nacht zum Mittwoch zum drit­ten Mal inner­halb von zwei Monat­en beschossen wor­den. Die äußere Scheibe sei durch­schossen wor­den, teil­ten die Bun­destagsab­ge­ord­nete Diana Golze und der Land­tagsab­ge­ord­nete Chris­t­ian Görke mit. Ähn­liche Beschädi­gun­gen habe es Ende März und Mitte April gegeben. Nach Erken­nt­nis­sen der Polizei han­dle es […]

25. Mai 2006 · Quelle: www.ostblog.de

Ausstellung gegen Homophobie an der Viadrina verboten

UPDATE (24.05, 18:00 Uhr): Der Leit­er des Col­legium Polonicum Krzysztof Woj­ciechows­ki hat beschlossen mor­gen (pünk­tlich zum Pap­st­be­such am 25. Mai) die Fotos von gle­ichgeschlechtlichen Paaren durch den Tech­nis­chen Dienst des CP aus dem Gebäude ent­fer­nen zu lassen. Die Galerie wird so aus dem Uni­ver­sitäts-Foy­er, wo sie für eine bre­ite Öff­fentlichkeit frei zugänglich gewe­sen ist in […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen