Home » 2006 » Mai (Page 7)
9. Mai 2006 · Quelle: www.freieheide-nb.de

SommerAktionsTage 2006 für eine FREIe HEIDe

Unter dem Mot­to “BOMBEN NEINWIR GEHEN REIN” find­en am Dranser See / Schwein­rich (Bran­den­burg) vom 9. bis 13. August, zum wieder­holten mal die Som­mer­ak­tion­stage 2006 statt.  Neben Ver­anstal­tun­gen und Work­shops sind eine Rei­he kleiner­er und größer­er Aktio­nen des direk­ten zivilen Unge­hor­sams geplant.  Organ­isiert wir das Camp, wie jedes Jahr, von AktivistIn­nen aus Neu­rup­pin und […]

9. Mai 2006 · Quelle: Junge Welt

Blühende Landschaften

Das Land Bran­den­burg träumt vom wirtschaftlichen Auf­schwung. Doch selb­st in den »Wach­s­tumsker­nen« ist davon wenig zu spüren. Teil eins. (Rain­er Bal­cerowiak) Fol­gt man den Erk­lärun­gen führen­der Lan­despoli­tik­er und Wirtschaftsver­bandsvertreter, geht es in Bran­den­burg – wenig­stens per­spek­tivisch – wirtschaftlich aufwärts. Von »Wach­s­tumsker­nen« und »Kom­pe­tenzzen­tren« ist eben­so oft die Rede wie von »inno­v­a­tiv­en Konzepten«. Kri­tik­er dieser gelinde gesagt […]

9. Mai 2006 · Quelle: MAZ

Ehrenmal und Bänke mit Farbe beschmiert

In Stahns­dorf OT Kien­werder wur­den am Woch­enende das Ehren­mal zum Gedenken an gefal­l­ene sow­jetis­che Sol­dat­en und drei umliegende Park­bänke beschmiert. Die Tatzeit liegt zwis­chen Sonnabend und Mon­tag 6.30 Uhr. Die bla­u­far­bigen Schriftzüge mit volksver­het­zen­dem Inhalt haben eine Größe bis zu 1 mal 1,2 Metern. Die Inschrift des Denkmals wurde durch die Schmier­ereien unle­ser­lich gemacht.

8. Mai 2006 · Quelle: Antifaschistische Aktion Bernau

Tag der Befreiung vom deutschen Faschismus

Der 8.Mai gilt als offizieller “Tag der Befreiung vom deutschen Faschis­mus”. Zu diesem Anlass ver­sam­melten sich etwa 120 Men­schen am Denkmal für die Gefal­l­en­den der Roten Armee, um zum einen den Opfern des Faschis­mus zu gedenken und den Befreiern und danken. Unter­malt von den Klän­gen des deutsch-rus­­sis­chen Chors “KALINKA”, legten die BesucherIn­nen Blu­men am Denkmal […]

8. Mai 2006 · Quelle: RBB online

Rechte Gewalt: Touristen meiden Rheinsberg

Extrem­is­mus Rechte Gewalt: Touris­ten mei­den Rheins­berg Nach Über­fällen auf aus­ländis­che Gewer­be­treibende in Rheins­berg (Ost­prig­nitz-Rup­pin) buchen Touris­ten dort weniger Über­nach­tun­gen. Die Zahlen für den Som­mer seien “drastisch einge­brochen”, sagte Bürg­er­meis­ter Man­fred Richter (SPD). “Eine Touris­ten­stadt lebt vom guten Ruf. Wenn der beschädigt ist, wird es ganz schw­er.” Rechte Grup­pierun­gen hat­ten Imbisse und Restau­rants in der Stadt […]

8. Mai 2006 · Quelle: MOZ

Kollektives Schwarzfahren geplant

Eber­swalde — Die Mon­tags­demon­stran­ten wollen heute gemein­sam schwarz­fahren. “Auf die Ablehnung des Sozialtick­ets durch den Kreistag antworten wir: ‚Wir fahren schwarz‘”, kündigt Organ­isator Albrecht Triller an. Die Demon­stran­ten tre­f­fen sich wieder um 16.30 Uhr an der Stein-/Ecke Bre­ites­traße. Nach kurz­er Kundge­bung wollen sie die erste gemein­same “Schwarz­fahrt” starten.

7. Mai 2006 · Quelle: Die himmlischen Vier

Krähwinkel liegt zwischen Havel und Spree

Die Erin­nerung an deutsche Kriege, die War­nung vor neuen deutschen Kriegen, die Ehrung der­jeni­gen, die, aus aller Her­ren Län­der kom­mend, gekämpft haben, den deutschen Faschis­mus und Mil­i­taris­mus niederzurin­gen, kurz: die inter­na­tionale Antikriegsak­tion „Das Begräb­nis oder DIE HIMMLISCHEN VIER“ soll, wie die Behör­den es wollen, nach dem Ver­bot von 2005 auch am 61. Jahrestag des Sieges […]

6. Mai 2006 · Quelle: Berliner Zeitung

Björn L. bleibt in Haft — wegen Körperverletzung

POTSDAM. Der wegen des Über­falls auf einen Deutsch-Äthiopi­er in Pots­dam inhaftierte Björn L. aus Wil­helmshorst (Pot­s­­dam-Mit­tel­­mark) bleibt weit­er in Unter­suchung­shaft. Das entsch­ied am Fre­ita­gnach­mit­tag ein Ermit­tlungsrichter des Bun­des­gericht­shofes in Karl­sruhe, nach­dem ihm der 29-jährige Türste­her bere­its einen Tag zuvor zur Haft­prü­fung vorge­führt wor­den war. Allerd­ings beste­he gegen den Mann nicht mehr der drin­gende Tatver­dacht des […]

6. Mai 2006 · Quelle: Robin Kendon

Rassismus und Ausländerrecht — Frankfurts wirksame Strategie

Auszüge eines Offe­nen Briefes von Robin Kendon (ehe­ma­liger Vor­sitzen­der des Aus­län­der­beirates Frankfurt/Oder) Am 23.03.2006 sprang Joseph M. aus einem Fen­ster der Aus­län­der­be­hörde im ersten Stock und stürzte auf die Beton­plat­ten am Boden. (Ost­blog berichtete) Aus Panik und Angst vor der Abschiebung, die er entkom­men wollte, zog er sich so schwere Ver­let­zun­gen zu, dass er jet­zt quer­schnitts­gelähmt ist. […]

6. Mai 2006 · Quelle: Plattform gegen Rechts

Nicht mehr ganz so freundliches Frankfurt?

Seit ger­aumer Zeit treten Neo­faschis­ten in Frank­furt (Oder) wieder offen­siv in Erschei­n­ung. Sie vere­in­nah­men u.a. die Aktion “Fre­undlich­es Frank­furt” für ihre men­schen­ver­ach­t­ende Poli­tik. Nazipro­pa­gan­da, NPD-Kundge­bun­­gen und Stammtis­che, das Auftreten recht­sex­trem­istis­ch­er Cliquen bei Fußball­spie­len des Fußbal­lk­lubs Vik­to­ria und deren wider­liche Pro­pa­gan­da sowie regelmäßige Het­z­jag­den auf Linke und Migrant/innen sind ern­stzunehmende Anze­ichen für die Neu­formierung neo­faschis­tis­ch­er Strukturen […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen