Home » 2006 » Mai (Page 8)
6. Mai 2006 · Quelle: Hagalil

Antisemitismus ist die Grundlage der heutigen NS-Ideologie”

Gabriel Land­graf, 29, war ein Anführer, ein soge­nan­nter Kad­er, der Neo-Nazi-Szene in Berlin und Bran­den­burg. Im haGalil-Inter­view nach der öffentlichen Bekan­nt­gabe seines Ausstieges berichtet er, wie ein junger Men­sch in die Nazi-Szene kommt und warum er schließlich aus­gestiegen ist. Nicht über­raschen sollte uns, dass der Anti­semitismus auch heute das wichtig­ste Fun­da­ment der Nazi-Ide­olo­gie ist und […]

6. Mai 2006 · Quelle: Flüchtlingsrat Brandenburg

Hungerstreik in Abschiebehaftanstalt Eisenhüttenstadt

Am Sam­stag den 29. April 2006 habe ich, Col­li­van Sow, geboren in Kamerun und seit drei Jahren in der Bun­desre­pub­lik Deutsch­land, einen Hunger­streik in der Abschiebe­haf­tanstalt Eisen­hüt­ten­stadt begonnen.  Am Vortag, Fre­itag den 28. April 2006 wurde ich in Eisen­hüt­ten­stadt festgenom­men, verurteilt und gle­ich darauf zur Abschiebe­haf­tanstalt Eisen­hüt­ten­stadt gebracht. Ich war in Begleitung mein­er Recht­san­wältin zu […]

4. Mai 2006 · Quelle: RBB

Tatverdächtiger zur Haftprüfung

Im Fall des Angriffs auf einen Deutsch-Äthiopi­er in Pots­dam wird ein­er der bei­den Tatverdächti­gen am Don­ner­stag erneut dem Ermit­tlungsrichter des Bun­des­gericht­shofs (BGH) in Karl­sruhe vorge­führt. Der Richter entschei­det darüber, ob der Haft­be­fehl gegen den 29-jähri­­gen Björn L. aus der Gemeinde Bergholz-Rehbrücke bei Pots­dam aufrechter­hal­ten bleibt. Gen­er­al­bun­de­san­walt Kay Nehm ermit­telt gegen Björn L. sowie gegen den […]

3. Mai 2006 · Quelle: MAZ

Rechte Schmierereien an Wand

In Rheins­berg, Am Sta­dion, wur­den auf die Giebel­wand eines Wohn­blocks rechte Schmier­ereien (Hak­enkreuze, Runen) aufge­tra­gen. Die ver­bote­nen Sym­bole wur­den jew­eils mit rot­er Farbe aufge­tra­gen. Die Besei­t­i­gung der Schmier­ereien wur­den ver­an­lasst. Die Rheins­berg­er Krim­i­nalpolizei ermittelt.

3. Mai 2006 · Quelle: ND

Nazi-Zeitung lobt CDU-Innenminister

Ex-Direk­­tor des Amts­gericht­es Eisen­hüt­ten­stadt äußert sich in DVU-Blatt zu Über­fall in Pots­dam (ND, 2. Mai 06, Peter Nowak) Die Auseinan­der­set­zung um den Über­fall auf einen Afrikan­er in Pots­dam wird auch in recht­en Kreisen aus­führlich disku­tiert. Dabei bekom­men manche Union­spoli­tik­er wohl nicht ger­ade willkommene Bun­desgenossen. „Schäu­ble und Schön­bohm hat­ten Recht“, titelte die neon­azis­tis­che Deutsche Nation­alzeitung (DNZ) des DVU-Vorsitzenden […]

3. Mai 2006 · Quelle: Victor Serge

Erste revolutionäre 1.Mai-Demo in Potsdam”

Es begann auf der etwa 250–300 Men­schen starken tra­di­tionellen Gew­erkschfts­de­mo, wo sich 50–60 Leute hin­ter einem grü­nen Trans­par­ent mit Wild­cat und dem Schriftzug: “FRANZÖSISCH LERNEN – Nieder mit der Lohnar­beit – Kap­i­tal­is­mus abschaf­fen.”, ver­sam­m­m­melt hat­ten. Der schwarz-rote Block (der mit der schwarzroten Regierung nichts – mit den schwarzroten Fah­nen der anar­chis­tis­chen Gew­erkschafts­be­we­gung viel zu tun hat) lief am Ende […]

3. Mai 2006 · Quelle: Jungle World

Völlig vernebelt

Die Meth­ode, mit welch­er der ras­sis­tis­che Angriff auf Ermyas M. zerre­det wird, ist nicht neu, aber wirkungsvoll. Klare Ver­hält­nisse herrschen derzeit nur in Bay­ern. Worum han­delt es sich, wenn drei weiße Deutsche zwei Män­ner mit dun­kler Haut angreifen? Wenn sie rufen: »Ver­piss dich, Scheiß-Neger« und auf dem Kopf des einen eine Bier­flasche zertrüm­mern? Wenn danach […]

2. Mai 2006 · Quelle: MAZ

Willkommene Zwischenrufe

Die sich wei­t­ende Kluft zwis­chen Großver­di­enern und sozialen Absteigern haben Arbeit­nehmervertreter bei der tra­di­tionellen Kundge­bung zum Tag der Arbeit angeprangert. “Armut ist die Kehr­seite von unver­schämtem Reich­tum”, sagte Gew­erkschafter Klaus-Dieter Ket­tler, IG-Met­all-Funk­­tionär bei ZF, vor den etwa 300 Zuhör­ern, die sich bei strahlen­dem Son­nen­schein mit Kind und Kegel auf dem Marien­berg einge­fun­den hat­ten. Gemäß dem […]

2. Mai 2006 · Quelle: MAZ

Warnung vor Extremismus

POTSDAM Nach Ein­schätzung von Innen­min­is­ter Jörg Schön­bohm (CDU) gibt es im Land weit­er­hin zu viele recht­sex­trem­istis­che Straftat­en. Die Zahl sei nach wie vor auf einem sehr hohen Niveau, antwortete der CDU-Poli­tik­er auf eine par­la­men­tarische Anfrage. Im ver­gan­genen Jahr seien 1294 der­ar­tige Delik­te reg­istri­ert wor­den. Darunter waren 97 Gewalt­straftat­en. Bei den son­sti­gen Straftat­en han­dle es sich […]

2. Mai 2006 · Quelle: MAZ

Platzeck unterstützt Potsdamer Fest

POTSDAM Vor dem Hin­ter­grund des Über­falls auf den Deutsch-Äthiopi­er Ermyas M. vom Oster­son­ntag find­et am 14. Mai ein inter­na­tionales Fest gegen Frem­den­feindlichkeit in Pots­dam statt. Bran­den­burgs Min­is­ter­präsi­dent Matthias Platzeck unter­stützt das Fest unter der Schirmherrschaft von Bun­de­saußen­min­is­ter Frank-Wal­ter Stein­meier und Pots­dams Ober­bürg­er­meis­ter Jann Jakobs (alle SPD) mit 6000 Euro aus Lot­tomit­teln, teilte die Staatskan­zlei am […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen