Home » 2007 » Juni (Page 3)
24. Juni 2007 · Quelle: MAZ/Polizeibericht

Landratsamt beschmiert

(22.06.07)Donnerstagnacht besprüht­en unbekan­nte Täter eine Wand der Außen­stelle des Lan­drat­samtes in Werder mit schwarz­er Farbe. Es wur­den mehrere Buch­stabenkom­bi­na­tio­nen sowie ein Hak­enkreuz an die Wand gesprüht. Hin­weise und Beobach­tun­gen zu dieser Straftat nimmt die Polizei­wache Werder ent­ge­gen unter 03327–483‑0.

22. Juni 2007 · Quelle: Studentenparlament und der Studierendenrat der BTU

Gemeinsam gegen Rassismus – United against racism “

Unter dem Mot­to: „Gemein­sam gegen Ras­sis­mus – Unit­ed against racism — “ ruft die Studieren­den­schaft der BTU mit ver­schiedene Ini­tia­tiv­en zu einem Demon­stra­tionszug durch die Cot­tbusser Innen­stadt auf. Grund für die Demon­stra­tion sind die ras­sis­tis­chen Angriffe auf einen kamerunis­chen Stu­den­ten der BTU Ende Mai in Nähe der Stadthalle, ein Angriff von ca. 20 ver­mut­lich rechts­gerichteten […]

21. Juni 2007 · Quelle: Antifaschistische Aktion Bernau

8. DVU-Sommerfest im Land Brandenburg

Am 16. Juni fand das 8. DVU-Som­mer­fest im Land Bran­den­burg statt. Ab 14 Uhr lud die recht­sex­treme Partei zu Musik und Tanz, mit rustikalem Grill­buf­fett und Erb­sen­suppe aus der Gulaschkanone ein. Natür­lich bot die DVU auch Spiel- und Betreu­ungsmöglichkeit­en für die Kleinen an. Das ganze Paket gab es schon für einen Unkosten­beitrag von fünf Euro. […]

21. Juni 2007 · Quelle: Soziale Bewegung Brandenburg

Soziale Bewegung Land Brandenburg” gegen Sozialabbau

Am 30.Juni 2007 find­et um 14 Uhr in der Stadt Bran­den­burg an der Hav­el unsere 2. gemein­same Bran­­den­burg-Demo statt. Sam­melpunkt ist am Haupt­bahn­hof. Der Demon­stra­tionszug begin­nt 14 Uhr und führt von dort zum Neustädtis­chen Markt. Dort find­et dann auch um ca. 15 Uhr die Kundge­bung statt. Auf dieser Kundge­bung kön­nen sie dann die einzel­nen Städte […]

21. Juni 2007 · Quelle: MAZ/Polizeibericht

Mann mit Nazisymbolen beschmiert

Am Dien­stagabend wurde ein Mann von unbekan­nten Tätern, während er mit freiem Oberkör­p­er auf ein­er Bank geschlafen hat­te, mit grün­er Farbe und einem Eddings­tift den Rück­en mit Nazisym­bol­en beschmiert. Der 53-Jährige, wegen Alko­holmiss­brauch bekan­nt, wurde den Ret­tungskräften gegenüber hand­grei­flich. Später kam er zur Beobach­tung in ein Kranken­haus. Die Krim­i­nalpolizei ermit­telt nun wegen Kör­per­ver­let­zung und Ver­wen­dung […]

21. Juni 2007 · Quelle: ND

Montagsdemo an einem Sonnabend

(Andreas Fritsche)Langzeitar­beit­slose pla­nen eine große Demon­stra­tion gegen Sozial­ab­bau in Brandenburg/Havel. Sie hof­fen auf 500 Teil­nehmer aus dem gesamten Bun­des­land. »Wenn es mehr wer­den, umso bess­er«, sagte gestern Claus-Jür­­gen Kiu­pel. Er ist Press­esprech­er der Bran­den­burg­er Mon­tags­de­mo. Die große Demon­stra­tion soll am Sonnabend, dem 30. Juni, um 14 Uhr am Haupt­bahn­hof begin­nen und zum Neustädtis­chen Markt führen, […]

21. Juni 2007 · Quelle: ND

Spur von Hitlers U‑Boot-Offizier getilgt

(Andreas Fritsche) »Es ist aus der Welt«, sagte gestern Links­frak­tion­schef Klaus-Peter Schmidt. Am Vor­abend hat­te die Stadtverord­neten­ver­samm­lung von Seelow dafür gesorgt, dass nicht mehr an Gün­ther Seibicke – einen Offizier der faschis­tis­chen Kriegs­ma­rine – erin­nert wird. Das Par­la­ment beschloss mehrheitlich, den Seibick­eweg in Feld­weg umzube­nen­nen. Es gab laut Schmidt vier Gegen­stim­men und eine Enthal­tung. Zur […]

20. Juni 2007 · Quelle: Utopia e.V.

Soliparty für Frankfurter Repressionsopfer

Soli­par­ty — 23. Juni 2007 HOF Berlin­er 24 — Bergstr. 189 Frankfurt/Oder — Beginn: 20.00 UHR Am Abend des 3. Juni 2007 wurde ein Frank­furter Anti-G8-Aktivist von der Polizei unter dem Vor­wurf festgenom­men, ein­er polizeilichen Anord­nung nicht Folge geleis­tet und eine Polizeikette durch­brochen zu haben. Bei der Fes­t­nahme wurde der Betrof­fene der­art schw­er ver­let­zt, daß […]

19. Juni 2007 · Quelle: MAZ/Polizeibericht

Kriegsgräberdenkmal beschmiert — Zeugen gesucht!

(18.06.07) Unbekan­nte Täter beschmierten am ver­gan­genen Woch­enende das Kriegs­gräber­denkmal im Treb­bin­er Ort­steil Wiesen­hagen mit schwarz­er und die dor­ti­gen Ehrentafeln mit gel­ber Farbe. Unter anderem kon­nte der Schriftzug „Deutsche Täter sind keine Opfer” abge­le­sen wer­den. Hin­weise nimmt die Krim­i­nalpolizei in Lud­wigs­felde unter der Rufnum­mer (0 33 78) 8070 ent­ge­gen.

19. Juni 2007 · Quelle: MAZ/Polizeibericht

Studentengruppe beleidigt

(18.06.07) Unge­beten Besuch bekam eine Stu­den­ten­gruppe aus Gelsenkirchen, die zu Gast im Schloss Treb­nitz war, am Sam­stag gegen 3.10 Uhr. Die Gruppe saß gegen 3.10 Uhr vor dem Schloss, als sieben bis zehn Jugendliche (etwa 16 bis 20 Jahre alt) hinzuka­men und von den Gästen Bier ver­langten. Als dieses ver­weigert wurde, fin­gen die Jugendlichen an, […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen