• Digitales und individuelles Gedenken zum 76. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau
12. Januar 2021 · Quelle: Presseservice Rathenow

Andacht statt Kundgebung

In Falkensee veranstalteten Corona-Verharmloser am Montagabend ein „religiöses“ Treffen. Die Gruppe „Das HAVELLAND steht AUF“ umging damit die momentanen Versammlungsbeschränkungen.
10. Januar 2021 · Quelle: Antifa Strausberg

Die AO Strausberg: Alter Wein in neuen Schläuchen

Die Bruderschaft "AO Strausberg" ist keine neue rechte Organisation, von ehemaligen Mitgliedern der verbotenen ANSDAPO, sondern sie ist eine Weiterführung dieser. Sowohl personell, als auch idell und aktivistisch ist die Konitnuität eindeutig.
8. Januar 2021 · Quelle: Antifa Jugend Brandenburg

Erinnern Mahnen Kämpfen

Der Todestag von Sven Beuter, der von Neonazis getötet wurde, jährt sich zum 25. Mal. Die Antifa Jugend Brandenburg ruft zu einer Gedenkdemonstration am 20.02. um 13 Uhr auf.
7. Januar 2021 · Quelle: Emanzipatorische Antifa Potsdam (EAP)

Digitales und individuelles Gedenken

Am 27.01.1945 wurde das Vernichtstungslager Auschwitz-Birkenau von der Roten Armee befreit. Die Emanzipatorische Antifa Potsdam ruft dazu auf, am 27.01.2021 gemeinsam an diesen Tag zu erinnern und zu mahnen.
30. Dezember 2020 · Quelle: Kein Acker der AfD

Strausberger AfD-Stadtverordnete ruft zum Aufstand auf

Rainer Thiel ist Fraktionsvorsitzender der AfD in Strrausberg und Kreistagsabgeordneter in Märkisch-Oderland – und befördert mit seinen Facebook-Posts rechte Umsturzpläne. Dem Jahreswechsel im Lock-Down sieht er frohlockend entgegen: „Bis dahin braut sich einiges zusammen warten wir es ab, wenn dann knallt es richtig“
24. Dezember 2020 · Quelle: Gegenseitig

Barnim für alle!“- Rückblick auf das Jahr 2020

2020 war für das „Barnim für alle“-Netzwerk ein sehr aktionsreiches Jahr, trotz Corona – oder auch gerade weil die Pandemie einige Probleme noch offensichtlicher macht. Vor allem mit dem Bürger*innen-Asyl konnten wir 2020 mindestens 23 Menschen helfen, ihre Abschiebung zu verhindern.
22. Dezember 2020 · Quelle: Seebrücke Potsdam

Trauer um Zina Elzhurkaeva

Die Nachricht des Flüchtlingsrats Brandenburg¹ über den tragischen und  verhinderbaren Todesfall von Zina Elzhurkaeva macht uns sehr traurig  und fassungslos. Unser Mitgefühl gilt den Familienangehörigen und  ihrem Freundeskreis.

Nachrichten

Bernau — Ein Mitar­beit­er ein­er Bank wurde von einem Mann ras­sis­tisch belei­digt und bedro­ht. Nun wird wegen Volksver­het­zung ermittelt.
Potsdam/ Neu­rup­pin — Sie pla­nen Aktio­nen und ziehen für den Kli­maschutz auf die Straße: Emma Kiehm (15) und Otto Richter (19) sind für Fri­days for Future in Bran­den­burg aktiv. 
Schulzen­drorf — Opfer brauchen men­schlichen Bei­s­tand, jeman­den, der ihnen zuhört, sie berät und unter­stützt. Diese ehre­namtliche Auf­gabe übernehmen Mitar­beit­er des Opfer­hil­fevere­ins Weiss­er Ring.
Blanken­felde-Mahlow — Robert Tre­bus, CDU-Abge­or­deneter des Kreistags Tel­tow-Fläming, hat sich mit ein­er Anfrage an die Kreisver­wal­tung in Luck­en­walde gewandt. The­ma: die baulichen und hygien­is­chen Zustände im Über­gangswohn­heim am Jühns­dor­fer Weg.
Pots­dam — Der AfD-Lan­desver­band Bran­den­burg will gegen die Beobach­tung durch den Ver­fas­sungss­chutz vor Gericht gehen.
Per­leberg — In einem Tier­park ist ein Pfleger am Son­ntag gegen 09:00 Uhr von einem Kamel gebis­sen worden.
Fürsten­berg — Einen Roman nach wahren Begeben­heit über das Leben ein­er KZ-Auf­se­herin in Ravens­brück hat die Leipzig lebende Autorin Cor­nelia Lot­ter veröf­fentlicht. Sie schildert das Leben ihrer Pro­tag­o­nistin aus der Täterperspektive. 
Herzberg — Herzberg hat seit Jahren Prob­leme mit Schmier­ereien, Van­dal­is­mus und Müll im Wald. Die Verur­sach­er zu schnap­pen, ist schwierig. Auch Falken­berg klagt über sinnlose Zerstörungen. 
Pots­dam — In ihren guten Tagen war die Vil­la Gren­zen­los in Pots­dam-Babels­berg Heimat der Jüdis­chen Volk­shochschule. Dann wurde sie aus Kosten­grün­den geschlossen, schließlich zum hal­ben Preis verkauft. 
Pots­dam — „Ich mache auf“, hat der Pots­damer Pup­pen­spiel­er Udo Weber avisiert und es am Sam­stag wahr gemacht. Er verzichtete zwar auf die Auf­führung von „Schnee­wittchen“, ließ aber Zaungäste in die Galerie schauen.
Pots­dam — Gegen Maskenpflicht und Kon­tak­tbeschränkun­gen. Ein Bran­den­burg­er Jurist legt Ver­fas­sungs­beschw­erde gegen Coro­na-Regeln ein und ver­sucht, ein Net­zw­erk kri­tis­ch­er Richter und Staat­san­wälte aufzubauen. An Unter­stützung fehlt es nicht. 
Falkenberg/Mark — Aufmerk­same Zeu­gen informierten am späten Vor­mit­tag des 16.01.2021 die Polizei, nach­dem sie mit­bekom­men hat­ten, wie mehrere Per­so­n­en am Bis­mar­ck­turm in der Freien­walder Straße einen Kranz niederlegten. 
Fürsten­walde — Zu gemein­samem Sport sind Men­schen an der Spree in Fürsten­walde zusam­mengekom­men. Sie macht­en ihren Unmut über Coro­na-Ein­schränkun­gen deutlich. 
Anger­münde — Im Heimatvere­in Anger­münde ent­bren­nt ein Stre­it um die Geschichte um die Ret­ter von 1945. Die Helden­le­gende der muti­gen Befreier bekommt einen Knacks. 

Weit­ere Nachrichten

Social Media

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot