• Brandenburg – Auf- und Ausbau rechter Strukturen. Ein Jahresrückblick der Opferperspektive.
9. Januar 2022 · Quelle: Initiative Bürger*innenasyl Barnim

Behördliche Unmenschlichkeit zu Weihnachten

Die Initiative Bürger*innenasyl Barnim verurteilt die Abschiebung eines 20jährigen und die versuchte Abschiebungen einer Familie vom 20.12.2021 in Eberswalde auf das Schärfste.
31. Dezember 2021 · Quelle: Initiative Patient:innen gegen die kapitalistische Leidkultur

Gemeinsam für ein solidarisches Potsdam!

Potsdam - Die Demonstration am 3.1. richtet sich gegen eine Coronapolitik die Profitinteressen vor effektiver Pandemiebekämpfung stellt und gegen die Proteste von Coronaleugner*innen, Nazis und Verschwörungsgläubigen am Montagabend.
29. Dezember 2021 · Quelle: Unteilbar Südbrandenburg

Gedenken an Corona-Tote in Cottbus

Cottbus - In Gedenken an die Corona-Toten und als stillen Dank für die Unterstützenden, möchte das Bündnis Unteilbar Südbrandenburg, gemeinsam mit vielen Menschen am 02. Januar um 18.00 Uhr auf dem Altmarkt Kerzen entzünden.
24. Dezember 2021 · Quelle: Anonyme Recherchegruppe

Das hier ist kein Spaß mehr“

Eberswalde - In der brandenburgischen Kreisstadt Eberswalde rufen QAnon-Aktivist:innen zum Widerstand und Kampf gegen das System auf. Auf der Straße folgen dem rechtsextremen Netzwerk bereits etwa 1.500 Menschen.
23. Dezember 2021 · Quelle: Landesverband AndersARTiG

Gemeinsam für ein solidarisches Potsdam!

Am letzten Montag waren in Potsdam über 700 Menschen auf der Straße, ohne sich und andere vor dem Coronavirus zu schützen. Unter den Teilnehmer*innen waren nicht Spaziergänger*innen, sondern Coronaleugner*innen, Verschwörungs-ideolog*innen.

Nachrichten

Pots­dam — Bund der Krim­i­nal­beamten kri­tisiert Geheim­di­enst für die Ein­schätzung, Extrem­is­ten seien bei den Protesten in der Minderheit
Berlin/Brandenburg — Aus der Energies­trate­gie 2040 ergibt sich: Es müssen auf mehr als zwei Prozent der Lan­des­fläche Win­dräder stehen
Bernau — Coro­na-Protest in Bernau und ander­swo unge­hin­dert — in Pots­dam von ein­er Reit­er­staffel gestoppt
Anger­münde — Gestern fand in Anger­münde eine Kun­dege­bung der recht­sex­tremen Kle­in­st­partei Der Dritte Weg gegen die Impf­pflicht für Pflegekräfte statt.Danach schloss sich ein Teil der Kundge­bung­steil­nehmer wie erwartet der Anti-Coro­na­maß­nah­men-Demo an
Land Bran­den­burg — In Bran­den­burg hat es am Mon­tagabend erneut Ver­samm­lun­gen von Coro­na-Kri­tik­ern und Impfgeg­n­ern gegeben, viele davon nicht angemeldet. In Pots­dam nahm die Polizei nach einem Demon­stra­tionsver­bot Per­son­alien auf.
Pots­dam — Dutzende Beamte plus eine Reit­er­staffel gin­gen in Pots­dam gegen eine erneut unangemeldete Coro­na-Demon­stra­tion in der Innen­stadt vor. Mehr als 120 Teil­nehmer müssen mit Bußgeldern rechnen.
Pots­dam — Der Recht­sex­trem­is­mus bleibt weit­er die größte Bedro­hung – und Bran­den­burg seine Heimat mit der bun­desweit höch­sten Dichte. Quer­denker-Struk­turen gäbe es dort jedoch nicht, dafür die AfD.
Anger­münde — Am Mon­tag haben zahlre­iche Impfgeg­ner­In­nen in den Städten der Uck­er­mark auf der Straße sein und ihre unangemelde­ten “Spaziergang”-Demonstrationen abhalten.
Prig­nitz — Der Kirchenkreis Prig­nitz und das Demokratiefo­rum Wit­ten­berge laden zu ein­er Aktion am Dien­stag in Wit­ten­berge ein. Auch Wit­ten­berges Bürg­er­meis­ter und Stadtverord­nete sind anwesend. 
Kyritz — Nach Gewaltvor­fällen unter Beteili­gung Jugendlich­er tschetschenis­ch­er Herkun­ft in Kyritz rief die recht­sex­trem­istis­che Partei „3. Weg“ zur Demo auf. Der Gegen­wind ließ nicht lange auf sich warten. 
Kyritz — Zum zweit­en Mal spazierten am Son­ntag Men­schen durch die Kyritzer Innen­stadt, um damit ihren Unmut gegenüber der Coro­na-Poli­tik auszu­drück­en. Auch diese Ver­samm­lung war – wie die erste – behördlich nicht angemeldet.
Pots­dam — Die Links­frak­tion im Bran­den­burg­er Land­tag forderte zulet­zt, pri­vate Kliniken in öffentlichen Besitz zu brin­gen. Lan­des­ge­sund­heitsmin­is­terin Non­nemach­er (Grüne) wies diesen Vorstoß nun zurück.
Brandenburg/Havel — Wegen sein­er sex­uellen Ori­en­tierung musste er aus sein­er Heimat fliehen: Der Kameruner Eric Mbi­akeu lebt seit fünf Jahren in Bran­den­burg. Hier will er sich für Ver­ständi­gung und Tol­er­anz engagieren.
Pots­dam — Bran­den­burgs Gesund­heitsmin­is­terin Ursu­la Non­nemach­er (Grüne) hat sich gegen die Ver­staatlichung von pri­vat­en Kranken­häusern ausgesprochen.

Weit­ere Nachrichten

Social Media

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot