• FFF in Eberswalde: Mehr Vernetzung, weniger Nazis und radikaler Widerstand !
4. April 2020 · Quelle: Delfine aus der Havel

Mundschutz heißt nicht Maulkorb!

Am heutigen Freitag, den 03.04.2020, fand in Potsdam eine Protestaktion gegen die Grundrechtseinschränkungen im Zuge der Coronakrise statt.
31. März 2020 · Quelle: VVN-BdA Brandenburg und Berlin

Erklärung der Landesverbände des VVN-BdA

Mit Bedauern nehmen die VVN-BdA Brandenburg und die Berliner VVN-BdA zur Kenntnis, dass in der aktuellen Situation die Feiern anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung der Konzentrations- und Zwangsarbeitslager abgesagt werden müssen.
31. März 2020 · Quelle: der rechte rand

AfD: Nichts zu sagen zur Corona-Krise

Die AfD in Brandenburg erweist  sich in diesen Tagen als unfähig, eine politische Linie zur Corona-Krise zu entwickeln. Die Äußerungen dazu aus der Partei sind rar und widersprüchlich.
24. März 2020 · Quelle: Eure Delfine aus der Havel

Corona: Radikale Kritik jetzt! Raus aus der Angststarre!

Folgender Text geht auf einen Austausch linker Potsdamer Aktivist*innen über die jetzige Lage zurück. Sie wollen dazu ermutigen, jetzt erst recht aktiv zu werden und die Mahnung „Stay at home“ nicht mit dem Rückzug ins Private zu verwechseln

Nachrichten

Fürsten­walde — Am Don­ner­stagvor­mit­tag des wur­den Polizis­ten in die Juri-Gagarin-Straße gerufen. Noch Unbekan­nte hat­ten am Türschloss eines dort gele­ge­nen Bürg­er­büros der AfD manip­uliert, waren jedoch nicht hineingekom­men.
Berlin – Die Bun­desregierung befürchtet eine Zunahme rechter Gewalt im Zuge der Coro­n­akrise. Es gebe erhöhte Aktiv­itäten und Pla­nun­gen rechter Grup­pierun­gen, die Gun­st der Stunde auszunutzen.
Oranien­burg — Gestern Abend gegen 17.55 Uhr befan­den sich mehrere Per­so­n­en in der Lehnitzs­traße vor einem Dis­counter. Ein Mann soll dabei den Hit­ler­gruß skandiert haben.
Erkn­er — Am Nach­mit­tag des 01.04.2020 melde­ten sich Zeu­gen vom Bus­bahn­hof Erkn­er und teil­ten mit, dass dort ein Mann den sog. „Hit­ler­gruß“ zeigen und lau­thals Nazi­parolen von sich geben würde.
Lud­wigs­felde — Durch einen Zeu­gen wurde gestern Abend eine gefährliche Sit­u­a­tion im Straßen­verkehr wahrgenom­men, die sich zwis­chen einem Fahrrad­fahrer und einem Pkw auf der Pots­damer Straße ereignete.
Schwedt/Oder — Im Rah­men ihrer Streife ent­deck­ten Polizis­ten am Abend des 31.03.2020 in der Pas­sow­er Chaussee einen mit einem Hak­enkreuz beschmierten Stromkas­ten. Eine Ent­fer­nung des Nazisym­bols wurde umge­hend ver­an­lasst.
Gransee — Der Granseer Klaus Pölitz hat in Absprache mit dem Amt und dem SV Ein­tra­cht Gransee seine Mit­bürg­er aufgerufen, bedürfti­gen Men­schen Hil­fe zukom­men zu lassen.
Cot­tbus — Massen-Kurzarbeit sichert in der Coro­na-Krise viele Jobs in der Lausitz. Der Ret­tungss­chirm aber bevorteilt die Arbeit­ge­ber und lässt Ger­ingver­di­ener in die Armut abrutschen.
Neu­rup­pin — Eine Anzeige wegen Kör­per­ver­let­zung ist am Mon­tagabend gegen einen 30-jähri­gen Neu­rup­pin­er erstat­tet wor­den. Die Polizei war gegen 20.45 Uhr in die Rosa-Lux­em­burg-Straße gerufen wor­den, weil eine 32-Jährige von ihrem Ex geschla­gen wurde.
Bad Freien­walde — Der Vere­in “Wir packen’s an” aus Bad Freien­walde sam­melt Geld, um auf der griechis­chen Insel Chios eine Coro­na-Klinik für Geflüchtete aufzubauen. Am Don­ner­stag soll ein ein Hil­f­s­trans­port starten.

Weit­ere Nachricht­en
 

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot