Home » 2005 » September (Page 18)
2. September 2005 · Quelle: TAZ

Rechtsextreme erteilen Musikunterricht

Ungestört startet die NPD ihre Wahlkamp­fak­tion “Schul­hof-CD” vor einem Ober­stufen­zen­trum im bran­den­bur­gis­chen Fürsten­walde. Der Schulleit­er reagiert hil­f­los, rechtliche Möglichkeit­en hat er nicht. Die Recht­en haben die Gren­zen aus­gelotet. (TAZ, 3.9.) So sieht also die “Wand des Wider­standes” aus, die der NPD von der Bran­den­burg­er Lan­desregierung ange­dro­ht wor­den war: Schulleit­er Joachim Schenk tritt vor die Pforte […]

2. September 2005 · Quelle: Solid Brandenburg

Gebt das Hanf frei!

Am gestri­gen Mittwoch hat Bran­den­burgs Ex-Innen­min­is­ter in spe Jörg Schön­bohm Forderun­gen der Linkspartei.PDS nach ein­er Lib­er­al­isierung des Umgangs mit der weichen Droge Cannabis zurück­gewiesen. Schön­bohm griff dabei namentlich den Linkspartei.PDS-Kandidaten Wolf­gang Neskovic an und beze­ich­nete dessen Posi­tion als „unver­ant­wortlich“. Neskovic hat­te sich schon als BGH-Richter für eine Legal­isierung von Cannabis einge­set­zt. Schön­bohm stützte seine Angriffe […]

2. September 2005 · Quelle: BUNDjugend Brandenburg

Bloß nicht weg werfen!

Wir haben was übrig für alte Handys.” So lautet der Werbeslo­gan von T‑Mobile. Der Konz­ern übern­immt näm­lich das Recy­cling eines alten oder gebrauch­sun­fähi­gen Handys. Doch nicht nur das. Wer sein altes Handy abgibt, tut gle­ichzeit­ig etwas für einen guten Zweck. Für jedes einge­sendete Handy spendet T‑Mobile 5 Euro an eine gemein­nützige Organ­i­sa­tion, wie beispiel­sweise an […]

2. September 2005 · Quelle: MOZ

Strausberger Bataillon vollzählig

Straus­berg (MOZ) Das IV. Batail­lon des 1. Luft­waf­fe­naus­bil­dungsreg­i­ments der Bun­deswehr ist jet­zt voll­ständig aus Holz­dorf nach Straus­berg umge­zo­gen. Beim Gelöb­nis von rund 570 am 4. Juli einge­zo­ge­nen Rekruten am Don­ner­stag war der gesamte Per­son­albe­stand von 800 Bun­deswehrange­höri­gen in der Barn­im-Kaserne ange­treten. Mehr als 2000 Fam­i­lien­ange­hörige waren aus allen Teilen der Repub­lik zum Zer­e­moniell angereist. Außer­dem […]

2. September 2005 · Quelle: MOZ

Antrag auf Ablösung Schönbohms abgelehnt

Pots­dam (MOZ) Innen­min­is­ter Jörg Schön­bohm (CDU) wird weit­er im Amte bleiben. Ein Antrag der Links­frak­tion, Min­is­ter­präsi­dent Matthias Platzeck (SPD) möge ihn ent­lassen, wurde von der Koali­tion ein­hel­lig abgelehnt. Regierung und Oppo­si­tion war­fen sich gegen­seit­ig vor, Wahlkampf mit dem neun­fachen Baby­mord von Brieskow-Finken­heerd zu betreiben. Für die Links­frak­­tion-PDS hat Schön­bohm mit seinen Äußerun­gen zur Ver­wahrlosung der […]

2. September 2005 · Quelle: Berliner Zeitung

Schönbohm attackiert Enkelmann als Stasi-IM

POTSDAM. CDU-Chef Jörg Schön­bohm hat die Linkspartei.PDS-Spitzenkandidatin Dag­mar Enkel­mann am Don­ner­stag auf ein­er Wahlkampfver­anstal­tung in Pots­dam bezichtigt, inof­fizielle Mitar­bei­t­erin der DDR-Staatssicher­heit gewe­sen zu sein. Enkel­mann kündigte daraufhin eine Klage gegen den Innen­min­is­ter an. “Ich bin x ‑mal über­prüft wor­den. Da gibt es abso­lut nichts”, sagte sie der Berlin­er Zeitung. Auf Nach­frage räumte ein Schön­bohm-Sprech­er am […]

2. September 2005 · Quelle: daserste.de

Rabatz — Jugendliche im Osten

ARD, 11. Sep­tem­ber, 17.30 Uhr (daserste.de) „Man muss doch zeigen, dass hier nicht nur Nazis rum­laufen.“ Swe­ta ist 17 Jahre alt und wohnt in Bad Freien­walde, auf den ersten Blick ein malerisches Kur-Städtchen in der Mark Bran­den­burg. Für Swe­ta kann jed­er Gang zum Bahn­hof ein Spießruten­lauf wer­den. „Die Nazis ste­hen fast immer da, ein Dutzend […]

2. September 2005 · Quelle: opferperspektive

Zurück ins Dschungelheim?

Aus­län­der­be­hörde ver­weigert Umzug von Opfer ras­sis­tis­ch­er Gewalt Am 1. Sep­tem­ber berichtete Bran­den­burg aktuell über den gedulde­ten Asyl­be­wer­ber Peter Law­son, der im “Dschun­gel­heim” Crus­sow bei Anger­münde leben muss. Der Fall wirft ein grelles Licht auf unmen­schliche Prak­tiken der Aus­län­der­be­hörde, die einem Opfer ras­sis­tis­ch­er Gewalt die notwendi­ge Gene­sung ver­weigert. Am 23. Jan­u­ar 2005 war Peter Law­son, ein […]

1. September 2005 · Quelle: Off Filmtage

Off-Filmtage in Potsdam am Wochenende

Fre­itag, 2. Sep­tem­ber bis Son­ntag, 4. Sep­tem­ber Umson­st und Draußen auf dem Bass­in­platz Pro­gramm und Infos auf www.off-filmtage-potsdam.de Beginn: Fre­itag, 18 Uhr, Sam­stag und Son­ntag ab jew­eils 16 Uhr. High­lights Fre­itag, 20.30 Uhr: Video­präsen­ta­tion “Trick­film und Pro­pa­gan­da” Sam­stag, 19 Uhr: Podi­um­srunde zum The­ma Gegenöff­fentlichkeit Son­ntag, 21 Uhr: Illus­tri­erte Lesung “Gesellschaft des Spek­takels” Ausstel­lung von Fre­itag […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen