Home » 2006 » Oktober
31. Oktober 2006 · Quelle: ND

SS trainierte im KZ Sachsenhausen Brutalität

»Wir haben immer nur Uhren instand set­zen müssen, Mil­lio­nen Uhren. Wir haben sie gesäu­bert, von Blut gere­inigt, Ersatzteile einge­baut«, berichtet der ehe­ma­lige KZ-Häftling Samuel Antmann, der in Sach­sen­hausen in der Uhrw­erk­statt arbeit­ete. Die Uhren stammten von den in Auschwitz und Maj­danek ermorde­ten Men­schen. Die oft wertvollen Stücke wur­den repari­ert, um sie anschließend an SS-Leute zu […]

30. Oktober 2006 · Quelle: Opferperspektive e.V.

»Dreckiger Jude, wir machen mit dir dasselbe wie mit Marinus!«

Am Mittwoch, den 1. Novem­ber 2006, find­et um 12.30 Uhr am Amts­gericht Pren­zlau, Saal 114, ein Prozess gegen einen Recht­sex­trem­is­ten statt. Dem 18-Jähri­­gen wird eine Kör­per­ver­let­zung an einem 18-jähri­­gen Punk vorge­wor­fen sowie Belei­di­gung und Ver­wen­den ver­fas­sungswidriger Kennze­ichen. Im Juli let­zten Jahres war Kevin M. noch Punk, auf dem Kopf hat­te er einen pinken Iroke­sen-Haarschnitt. Grund […]

30. Oktober 2006 · Quelle: AK Bildung

Gute Schule für alle?! — 16.Versuch.

Laut dem Min­is­teri­um für Bil­dung, Jugend und Sport sei es notwendig, das „Sys­tem Schule zu mod­ernisieren“ und dies bere­its zum 16. Mal. Auch diese Reform ver­spricht nicht viel Erfolg, denn sie bedeutet fol­gen­des: Mehr Leis­tungs­druck Mit Beginn des Schul­jahrs 2007/2008 wird die Schulzeit in allen Gym­nasien auf nun­mehr zwölf Jahre verkürzt. Das Min­is­teri­um stellt sich […]

29. Oktober 2006 · Quelle: MAZ

Nazi-Schmierereien

Zil­tendorf (Oder-Spree) Gestern wurde der Polizei in den Nach­mit­tagsstun­den gemeldet, dass Unbekan­nte mehrere Gräber und Gedenksteine auf dem Fried­hof ange­grif­f­en haben. Die Täter beschmierten in der zurück­liegen­den Nacht vier Grab­steine mit bronzen­er Farbe, auf einem Grab war ein Hak­enkreuz erkennbar. Sie beschmierten weit­er­hin die Stehle, die an die Opfer des II. Weltkrieges erin­nert, und die […]

27. Oktober 2006 · Quelle: Tagesspiegel

Illegale Einwanderer

Zossen — Die Polizei hat 18 ille­gal ein­gereiste tschetschenis­che Kinder und Erwach­sene in Klein Kienitz nahe Zossen aufge­grif­f­en. Die zehn Kinder seien im Alter zwis­chen fünf Monat­en und vier Jahren, sagte eine Polizeis­precherin in Luck­en­walde. Die zwei Män­ner und sechs Frauen seien zwis­chen 15 und 57 Jahre alt. Die Men­schen reis­ten offen­bar über Polen nach […]

27. Oktober 2006 · Quelle: Junge Welt

Brandenburg will Schüler numerieren

Pots­dam — Bran­den­burg will seinen Schülern zu sta­tis­tis­chen Zweck­en Num­mern geben. Bil­dungsmin­is­ter Hol­ger Rup­precht (SPD) set­zte sich am Don­ner­stag vor dem Land­tag für die Ein­führung von lan­desweit­en Schüler­num­mern ein. Er plane, sie in der zweit­en Hälfte des Jahres 2007 einzuführen, sagte Rup­precht. Die Iden­tität der Schüler werde sich mit den Num­mern nicht fest­stellen lassen. Schüler­num­mern […]

27. Oktober 2006 · Quelle: PNN

Polizei ermittelt zu „Sieg Heil“-Parolen

Pots­dam — Die Polizei prüft weit­er einen Bericht des Arbeit­skreis­es Antifa Pots­dam, wonach in der Nacht vom Mon­tag zu Dien­stag eine Gruppe Recht­sex­tremer in der Innen­stadt nazis­tis­che Parolen wie „Sieg heil“ gegrölt habe. „Es sind nach Para­graph 86a Ermit­tlun­gen zum Ver­dacht des Ver­wen­dens von Kennze­ichen ver­fas­sungswidriger Organ­i­sa­tio­nen aufgenom­men wor­den“, so eine Sprecherin der Polizei gestern. […]

26. Oktober 2006 · Quelle: MAZ

Strafanzeige nach “Sieg Heil”

Die Polizei hat Strafanzeige gegen die recht­sex­tremen Ran­dalier­er gestellt, die in der Nacht zu Dien­stag betrunk­en und Parolen grölend durch die Innen­stadt gezo­gen sind. Straf­bar war in diesem Fall nur der “Sieg Heil”-Ruf vor der Bib­lio­thek am Platz der Ein­heit, für den es drei Zeu­gen aus der linken Szene gibt. “Die Recht­en bekom­men ein Strafver­fahren”, […]

24. Oktober 2006 · Quelle: ak_antifa_potsdam

Wieder rechtsextreme Übergriffe in Potsdam

In der gestri­gen Nacht zeigte sich wiedere­in­mal ein Beispiel für die fehlende Lern­fähigkeit der Pots­damer Polizei im Umgang mit Recht­sex­trem­is­mus. Gegen 2.30 Uhr zog eine Gruppe von vier offen­sichtlichen Neon­azis laut grölend durch die Innen­stadt. Dabei riefen sie, per­ma­nent mit­ten auf der Straße laufend, Parolen wie: “Hier marschiert der nationale Wider­stand” und “Frei, Sozial und […]

24. Oktober 2006 · Quelle: Soligruppe Potsdam

14. Prozesstag im Potsdamer Antifa-Verfahren

Heute sagte zunächst der Polizist Mark Kür­bis aus, dieser gab an sich mit einem Kol­le­gen zum Tatort begeben zu haben, da dort eine größere Gruppe von Ver­mummten eine Kör­per­ver­let­zung began­gen hätte. Vor Ort wäre die Sit­u­a­tion dann sehr chao­tisch gewe­sen. Ein Zeuge sei auf ihn zugekom­men und habe davon berichtet, dass ein Mann mit einem […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen