Home » 2007 » Juli
31. Juli 2007 · Quelle: Feine Sahne - Fischfilet!

Feine Sahne — Fischfilet! und das Kuhstock-Festival…

Wer jet­zt glauben mag, dass wir gar nicht da waren, der liegt falsch! Wer meint: „Ey, die standen auf den T-Shirts drauf, aber haben ja gar nicht gespielt!“, hat die Sache schon richtig beobachtet. Am Sam­sta­gnach­mit­tag startete die Band über Behnken­hagen, um Jan und Kai vom Force Attack abzu­holen, um dann gemein­sam mit ein paar […]

30. Juli 2007 · Quelle: Opferperspektive

Opferperspektive fordert Anklage gegen Cottbuser Polizisten

Ein kamerunis­ch­er Stu­dent wurde von einem Polizis­ten außer Dienst ras­sis­tisch belei­digt und geschla­gen. Als Polizeibeamte am Tatort ein­trafen, nan­nten sie das Opfer einen „Neger”. Im Mai 2006 zeigte in Cot­tbus der aus Kamerun stam­mende Stu­dent Oscar M. einen Polizis­ten an. Der Beamte, der außer Dienst war und getrunk­en hat­te, habe ihn ras­sis­tisch belei­digt, ins Gesicht […]

30. Juli 2007 · Quelle: Flüchtlingsinitiative Brandenburg

Demonstration gegen Rassismus in Forst

(Flüchtlingsini­tia­tive Bran­den­burg) Am 3. August wird in Forst, der Kreis­stadt des Spree-Neiße Kreis­es, eine anti­ras­sis­tis­che Demon­stra­tion stat­tfind­en. Sie richtet sich gegen die schlecht­en Lebens­be­din­gun­gen für Asyl­be­wer­berIn­nen und die ras­sis­tis­che Behand­lung die die Flüchtlinge vom Sozialamt und der Aus­län­der­be­hörde erfahren. Die ras­sis­tis­che Behand­lung und fort­ge­set­zte Mis­sach­tung der Men­schen­rechte durch die Behör­den führte am 13. April 2006 […]

30. Juli 2007 · Quelle: AntiSexismus Gruppe aus Potsdam

Offener Brief zur Gestaltung antisexistischer Arbeit auf dem Force Attack

Vom 27- 29 Juli 2007 wurde das Open-Air Fes­ti­val „Force Attack“ in Behnken­hagen in der Nähe von Ros­tock ver­anstal­tet. Die Besucher_innenzahl beträgt etwa 10.000 Men­schen, die aus unter­schiedlich­sten Gebi­eten anreisen. Mit 42 Bands wie Hausv­aboot, Box­ham­sters, Loikaemie, Pöbel und Gesocks, Zaunpfahl oder die Skep­tik­er wurde auch dieses Jahr an 3 Tagen auf 2 großen Büh­nen […]

30. Juli 2007 · Quelle: Indymedia

Cottbus — Antifakundgebung am 28.07

Warum es am 28.07 in Cot­tbus falsch war, den ca. 250 durch Cot­tbus marschieren­den Nazis die Stadt zu über­lassen. Und warum nicht nur Nazis das Prob­lem sind. Das Bünd­nis gegen Anti­semitismus und Ras­sis­mus Süd­bran­den­burg, die Vere­inte Linke Lausitz, die Antifa Ag Hoy­er­swer­da und ver­schiedene weit­ere Antifa­grup­pen aus der Region hat­ten am Sam­stag, dem 28.07 unter […]

30. Juli 2007 · Quelle: Junge Welt

Prinzip Geisterstadt

Im nieder­säch­sis­chen Bad Nen­ndorf und in Cot­tbus kon­nten am Sonnabend jew­eils knapp 200 Neo­faschis­ten unter Polizeis­chutz marschieren. In Bad Nen­ndorf führte ein soge­nan­nter Gedenkmarsch der Neon­azis vom Bahn­hof zum Kurhaus »Winck­ler­bad«. Dort, so die Recht­en in ihrem Aufruf, habe der britis­che Mil­itärge­heim­di­enst nach 1945 ein »grausiges Folter­lager« unter­hal­ten. In dem Camp waren bis 1947 rund […]

29. Juli 2007 · Quelle: Inforiot

Nazis im Dauerregen

Fotos: Juri Eber, www.agentur-ahron.de INFORIOT (Stand: 28. Juli, 20.30 Uhr) Am Sonnabend haben in Cot­tbus rund 290 Neon­azis demon­stri­ert. Der Aufzug stand unter dem Mot­to “Sozial statt glob­al” und wurde von der NPD Spree­wald und den “Nationalen Sozial­is­ten Lausitz” organ­isiert. Die Demon­stra­tion war geprägt von hefti­gen, dauer­haften Regen­fällen. Vom Haupt­bahn­hof liefen die Recht­en eine große […]

29. Juli 2007 · Quelle: Inforiot

BesetzerInnen kämpfen weiter

Foto: Juri Eber, www.agentur-ahron.de INFORIOT Rund 120 Men­schen haben am Sam­stag Abend für ein alter­na­tives, antifaschis­tis­ches Jugendzen­trum in Hen­nigs­dorf demon­stri­ert. Die Aktion kon­nte erst ver­spätet begin­nen, da die Polizei den Demozug nicht losziehen lassen wollte — sie störte sich an “zu lan­gen” Seit­en­trans­par­enten. Vom Bahn­hof aus ging die Demon­stra­tion durch das Stadt­ge­bi­et. Vor dem Neon­azi-Ladengeschäft […]

28. Juli 2007 · Quelle: RASH

Red and Anarchist Skinhead Festival

Die Idee ULTRASH — Ein etwas anderes Fes­ti­val Die Wortschöp­fung lässt schon darauf schlieszen, dass sich hin­ter dem zweitägi­gen Fes­ti­val eine Koop­er­a­tion von Ultrá (Babels­berg) und RASH (Red and Anar­chist Skin­heads Berlin/Brandenburg) ver­birgt. Wir wollen mit dem Fes­ti­val auf unsere Aktiv­itäten hin­weisen und aufzeigen, dass ..“Ultras..” und ..“Skin­heads..” eben nicht nur recht­sradikale Schläger­ban­den oder alko­holisierte […]

28. Juli 2007 · Quelle: ND

Sozialticket für alle Bedürftigen

(Mar­i­an Krüger) Seit dem 1. Mai läuft in Bran­den­burg die Volksini­tia­tive zur Ein­führung des Sozialtick­ets. Ein Bünd­nis aus Sozialver­bän­den und Gew­erkschaften, der Grü­nen Liga, der Volkssol­i­dar­ität und dem Arbeit­slosen­ver­band will das Tick­et auch in der Mark ein­führen. Men­schen mit geringem Einkom­men, wie Arbeit­slose und Sozial­hil­feempfänger, sollen kün­ftig nur noch den hal­ben Preis für die Umweltkarten […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen