• Gestern gedachten ca. 60 Personen in Neuruppin Emil Wendland und setzten ein sichtbares Zeichen gegen rechte Hetze und Gewalt.
24. Januar 2002 · Quelle: berliner zeitung

Schönbohm für restriktiven Zuzug

Innen­min­is­ter Jörg Schön­bohm (CDU) hat sich für “deut­liche Verän­derun­gen” im Entwurf für ein Zuwan­derungs­ge­setz aus­ge­sprochen. Bei ein­er durch­schnit­tlichen Arbeit­slosen­quote von rund 17 Prozent in Bran­den­burg dürfe ein unges­teuert­er Zuzug von Aus­län­dern keines­falls zuge­lassen wer­den, sagte Schön­bohm am Mittwoch im Pots­damer Land­tag. Bran­den­burg wolle Recht­sex­trem­is­mus und Frem­den­feindlichkeit weit­er bekämpfen. Er sprach sich für eine Absenkung des […]

24. Januar 2002 · Quelle: Märkische Allgemeine

Aktion Noteingang in Rheinsberg

RHEINSBERG Kai engagiert sich gegen Gewalt. Warum? Vor fünf Jahren wurde der Vater des 18-Jähri­­gen offen­bar von Recht­en zusam­mengeschla­gen. Bei dem bru­tal­en Angriff hat der Vater einige Zähne ver­loren. Der Schüler selb­st wurde schon bedro­ht. „Man hat mir ein­mal ein Mess­er an den Hals gehal­ten“, sagt Kai. „Aktion Notein­gang“ heißt das Pro­jekt, für das sich […]

24. Januar 2002 · Quelle: Märkische Allgemeine

Schlechte Erfahrungen mit V‑Leuten hat auch Brandenburg gemacht

POTSDAM — Während Bun­desin­nen­min­is­ter Otto Schi­ly (SPD) gestern pausen­los um Schadens­be­gren­zung bemüht war, wur­den auch in Bran­den­burg Erin­nerun­gen daran wach, wie schw­er das Geschäft mit Ver­­trauens-Leuten (V‑Leuten) sein kann. Unvergessen ist die Krise, die die Ent­tar­nung von Bran­den­burgs promi­nen­testem V‑Mann im Juli 2000 aus­löste. Damals wurde das Geheim­nis von Carsten Szczepan­s­ki aus Königs Wuster­hausen (Dahme-Spree­wald) […]

23. Januar 2002 · Quelle: Unabhängige Antikriegsgruppen Berlin/Potsdam

Antimilitaristischer Konvoi: Die Route

Mit dem anti­mil­i­taris­tis­chen Kon­voi TATORTBESICHTIGUNG demon­stri­eren wir gegen Krieg.   Das dritte Jahr rot-grün­er Regierung beschert uns den drit­ten Krieg­sein­satz der Bun­deswehr. Deutsch­land spielt wieder in der ersten Liga der Großmächte mit, um seine neudefinierten „vital­en Inter­essen“ durchzuset­zen.   Wir fordern den sofor­ti­gen Stopp aller Kriegshand­lun­gen.   Unter dem Mot­to “Tatortbesich­ti­gung” wird der anti­mil­i­taris­tis­che Kon­voi […]

23. Januar 2002 · Quelle: AAPO

Tatortbesichtigung: Geltow is in Germany

Kam­bod­scha, Soma­lia, Bosnien, Serbien/ Koso­vo, Maze­donien, Afghanistan: die Liste deutsch­er Mil­itärein­sätze im Aus­land wird immer länger. Was vor weni­gen Jahren als beschei­den­er San­ität­sein­satz im UN- Rah­men begann, wurde mit beängsti­gen­der Geschwindigkeit zum NATO- Bomben­ab­wurf über Jugoslaw­ien und zur deutschen Fussstreife in Kab­ul. Auf jed­er dieser Trep­pen­stufen in die Oberli­ga der Welt­mächte wurde die deutsche Geschichte […]

23. Januar 2002 · Quelle: Märkische Allgemeine

Deutsche Menschenjäger ziehen Bilanz

FRANKFURT (ODER) Der Touris­mus zwis­chen Ost- und West€pa scheint in eine Flaute ger­at­en zu sein. Das zumin­d­est sug­geriert die Zahl der Reisenden, die im Vor­jahr einen der 20 bran­­den­bur­gisch-pol­nis­chen Gren­zübergänge über­querten. Um 15 Mil­lio­nen auf ins­ge­samt 53 Mil­lio­nen Reisende ging der Gren­z­trans­fer im Ver­gle­ich zum Jahr 2000 zurück. “Auswirkun­gen von BSE-Krise sowie Maul- und Klauenseuche, […]

23. Januar 2002 · Quelle: Märkische Allgemeine

Multikulti für Ohr und Magen

ORANIENBURG — Ganz mul­ti­kul­turell wird es am Sonnabend in der Bernauer Straße 21 zuge­hen, wenn um 18 Uhr das Büro des Forums gegen Ras­sis­mus und rechte Gewalt und dessen Fördervere­ins FiBB eröffnet wird. Und das mit Klar­inet­ten­musik live des gebür­ti­gen Berlin­ers Horst Pren­tky, der 1940 aus dem Pren­zlauer Berg nach Uruguay geflo­hen war. Er bringt […]

23. Januar 2002 · Quelle: taz

Anti-Antifa-Broschüre in Angermünde aufgetaucht

In Anger­münde und Schwedt kur­siert derzeit eine so genan­nte “Anti-Antifa”-Broschüre. Presserechtlich ver­ant­wortlich dafür ist das Berlin­er NPD-Bun­desvor­­s­tandsmit­glied Frank Schw­erdt, als Bestel­ladresse fungiert die “Anti-Antifa Berlin” Das Titel­blatt sieht aus wie eine Veröf­fentlichung aus den Ver­fas­sungss­chutz­ma­te­ri­alien zum The­ma Link­sex­trem­is­mus. Vor wehen­den Fah­nen mit dem Sym­bol der Antifaschis­tis­chen Aktion star­ren den Betra­chter fin­stere Ver­mummte an. Doch statt […]

22. Januar 2002 · Quelle: Berliner Morgenpost

Fritsch: Schönbohm-Vorstoß zu Kirchenasyl läuft ins Leere

jm Pots­dam — Die Ankündi­gung von Bran­den­burgs Innen­min­is­ter Jörg Schön­bohm (CDU), kün­ftig jeden Fall von Kirchenasyl auf strafrechtliche Rel­e­vanz über­prüfen zu lassen, sorgt für Diskus­sio­nen. Gunter Fritsch, Chef der SPD-Frak­­tion im Land­tag, sieht die Aktion ins Leere laufen. Als Auf­sichts­be­hörde habe das Innen­min­is­teri­um das Recht zu prüfen. «Span­nend» werde es aber erst, wenn das Ergeb­nis […]

22. Januar 2002 · Quelle: Lausitzer Rundschau

US-Kongressabordnung an der Grenze zu Polen

Frank­furt (Oder). Hochrangige Mitar­beit­er des US-Kon­­gress­es kom­men mor­gen an die Oder. In Frank­furt (Oder) und Slu­bice wollen sie Erfahrun­gen bei der gemein­samen Überwachung der deutsch-pol­nis­chen Gren­ze studieren, kündigte gestern die Frank­furter Stadtver­wal­tung an. Vor dem Hin­ter­grund der Ter­ro­ran­schläge vom Sep­tem­ber 2001 über­ar­beite die USA ihre Gren­zsicherungspoli­tik. Die Gren­zen sollen wie an der Oder sicher­er wer­den […]

Nachrichten

Bernau — Die Plakate und Ban­ner sind unmissver­ständlich. “Sol­i­dar­ität statt Aus­gren­zung” ist dort zu lesen. Oder auch ” Alle sind Aus­län­der – über­all”. Auf einem Lieges­tuhl ste­ht der Satz “Schön­er leben ohne Nazis”.
Eber­swalde — Rain­er Staude, der Ortschro­nist von Rüd­nitz, gehört zu den Men­schen, die sich mit der Geschichte der Hachschara befasst haben.
Pots­dam — Unter den Schuhab­drück­en von Demon­stran­ten wird auf dem Luisen­platz ein ganz beson­der­er sein. Zudem soll eine DDR-Kult-Band zur Eröff­nung auftreten.
Pots­dam — Das Pots­damer Kul­turzen­trum Frei­land wird wieder zur Baustelle. Nach der Brand­schutzsanierung des Haus­es 1 und dem Schallschutz für das Café im Haus 2 soll der Bau der lange erwarteten Band­proberäume starten.
Pots­dam — Am 4. Novem­ber soll das Demokratiedenkmal auf dem Pots­damer Luisen­platz eingewei­ht wer­den. In ein­er Werk­statt-Ausstel­lung kann man sich darüber informieren, welche Fortschritte die Arbeit­en machen.
Pots­dam — Wie jedes Jahr tauscht “Die Andere” fast alle ihre Stadtverord­neten aus. Vor der Som­mer­pause freute sich die Pots­damer Oppo­si­tion­spartei auch noch über einen großen Erfolg.
Hen­nigs­dorf — In deutschen Flüchtling­sun­terkün­ften steigt die Zahl der mit Sars-CoV­‑2 Infizierten weit­er stark. Die teils wochen­lange Quar­an­täne kann die Bewohn­er psy­chisch schw­er belas­ten.
Cot­tbus — Der Sorbe Měto Kjar­c­maŕ aus Cot­tbus will gut­machen, was er falsch gemacht hat.
Pots­dam — Wer im Jahr 30 nach der Wiedervere­ini­gung Ost­deutsch­land ver­ste­hen will, sollte die Filme von Win­fried Junge sehen. Das Film­mu­se­um Pots­dam und der rbb laden anlässlich seines 85. Geburt­stages zum Wieder­ent­deck­en ein.
Wit­ten­berge — In mehreren Bun­deslän­dern wur­den Häuser der Neon­azi­gruppe Freie Kräfte Prig­nitz durch­sucht. Die Betrof­fe­nen sollen einen Bran­dan­schlag auf eine Moschee geplant haben.
Per­leberg — Das Denkmal für Ver­fol­gte des Naziregimes in Per­leberg ist jet­zt von Unbekan­nten zer­stört wor­den.
Wit­ten­berge — Mit ein­er Großrazz­ia ging die Polizei am Fre­itag gegen sieben Mit­glieder der Neon­azi­gruppe „Freien Kräfte Prig­nitz“ vor. Es waren 120 Polizis­ten in drei Bun­deslän­dern im Ein­satz.
Prig­nitz — Seit 2014 sind sie schon aktiv. Jet­zt durch­suchte die Polizei mehrere Woh­nun­gen von sieben Neon­azis in Nord­west Bran­den­burg, Sach­sen-Anhalt und Meck­len­burg.
Pots­dam — Die Aktivis­ten von Extinc­tion Rebel­lion und Fri­days for Future haben am Fre­ita­gnach­mit­tag am Pots­damer Film­mu­se­um demon­stri­ert. Anlass ist das Votum des Bun­destages für einen Kohleausstieg im Jahr 2038.

Weit­ere Nachricht­en

Social Media

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot