Home » 2002 » Februar (Page 2)
25. Februar 2002 · Quelle: berliner zeitung

Behörde berät Asylbewerber

Das Innen­min­is­teri­um will in der Zen­tralen Aus­län­der­be­hörde in Eisen­hüt­ten­stadt eine ständi­ge Beratungsstelle für Asyl­be­wer­ber ein­richt­en. Derzeit arbeit­et die im vorigen Sep­tem­ber etablierte Ein­rich­tung noch auf Probe, sagte Innen­min­is­ter Jörg Schön­bohm (CDU) auf eine par­la­men­tarische Anfrage. Als Ter­min für die endgültige Über­nahme in öffentliche Träger­schaft peile er den 1. Juli an.

25. Februar 2002 · Quelle: Opferperspektive

Prozess gegen eine Gruppe gewalttätiger Rechtsextremer aus Wittstock

Pressemit­teilung der Opfer­per­spek­tive vom 23.02.2002 Prozess gegen eine Gruppe gewalt­tätiger Recht­sex­tremer aus Witt­stock Vor dem Amts­gericht Neu­rup­pin, Karl-Marx-Str. 18a, find­et am Dien­stag, den 5. März 02, und am Don­ner­stag, den 14. März 02 jew­eils um 9:15 Uhr im Saal 317, der Straf­prozess wegen gefährlich­er Kör­per­ver­let­zung gegen eine Gruppe von vier Recht­sex­tremen statt. Sie sollen am […]

24. Februar 2002 · Quelle: Potsdamer Bündnis gegen den Krieg

Das andere Amerika

Pots­damer Bünd­nis gegen den Krieg präsen­tiert: Das andere Ameri­ka Friedens- und Frei­heits­be­we­gung nach dem 11. Sep­tem­ber 3.767 afghanis­che Zivilis­ten haben laut Schätzung eines amerikanis­chen Wis­senschaftlers die „Vergel­tung” der USA für den 11. Sep­tem­ber 2001 mit ihrem Leben bezahlt. Während der US-Impe­ri­al­is­­mus den Auf­marsch an den afghanis­chen Gren­zen zu poli­tis­chem Ein­fluß und dauer­hafter mil­itärisch­er Präsenz im […]

23. Februar 2002 · Quelle: engagierter Frankfurter Bürger

Nazis überfallen Hip Hopper in Frankfurt (Oder)

Am Fre­itag Abend haben zahlre­iche Frank­furter Neon­azis Jugendliche Hip Hop­per in der Frank­furter Innen­stadt ange­grif­f­en und ver­let­zt. Die Nazis, die sich schon seit län­ger­er Zeit an den benach­barten Einkaufzen­tren Oder­turm und Lennè — Pas­sagen tre­f­fen, waren zum Teil stark alko­holisiert als sie dort gegen 20.30 Uhr auf­brachen und in getren­nten Grup­pen zum ehem. Ufa-Kino in […]

23. Februar 2002 · Quelle: Märkische Allgemeine

Flüchtlingsrat kritisiert Stolpe

POTSDAM Der Lan­des­flüchtlingsrat hat Min­is­ter­präsi­dent Man­fred Stolpe (SPD) heftig kri­tisiert. Mit Äußerun­gen zum Asyl­recht betätige sich Stolpe “als geistiger Brand­s­tifter”, so der Tenor ein­er Kundge­bung gestern vor der Pots­damer SPD-Lan­deszen­­trale. Anlass der Demon­stra­tion: Der Regierungschef hat­te von der Bun­desregierung Änderun­gen am Entwurf des Zuwan­derungs­ge­set­zes gefordert. Diese wür­den zu mas­siv­en “Ver­let­zun­gen von Grund- und Men­schen­recht­en führen”, […]

23. Februar 2002 · Quelle: Dabeigewesener

Aufruf zur Weiterführung des Protestes

Im Schnee­treiben ver­sam­melten sich am Fre­itag (22.02.) etwa 60 Men­schen unter­schiedlich­ster Herkun­ft vor dem Haus des Lan­desver­ban­des der SPD, um gegen das geplante Zuwan­derungs­ge­setz zu protestieren. Mit Schildern wie: “Ich bin 14 und Her­rn Stolpe zu alt, um eine Sprache zu ler­nen und Fre­unde in der Schule zu find­en.” und “Ich bin 14 und bleibe […]

22. Februar 2002 · Quelle: [ajkw]

Antifa kommt nach Zeuthen

Am 2.3.2002 geht unsere Antifa-Info-Tour in Zeuthen weit­er — erste Sta­tion war bekan­nter­maßen Lübben, ein Stich ins braune Wespennest. Los gehts in Zeuthen um 11.00 Uhr vor dem “Kaisers-Super­­markt”! Check die Home­page für mehr Infos: www.info-tour.da.ru Recherche Zeuthen/Eichwalde Man mag Zeuthen, aus objek­tiv­er Sicht, für ein sehr beschaulich­es Plätzchen, nahe am südlichen Rande Berlins hal­ten. […]

22. Februar 2002 · Quelle: berliner zeitung

Das Ende der Toleranz

POTSDAM. Der Satz ließ aufhorchen: “Ich wollte es ein­fach nicht wahrhaben”, sagte Min­is­ter­präsi­dent Man­fred Stolpe (SPD) vor anderthalb Jahren in einem Inter­view. Gemeint war: Er, Stolpe, der “Lan­des­vater”, habe über Jahre den gewalt­täti­gen Recht­sex­trem­is­mus in Bran­den­burg unter­schätzt und ver­harm­lost — und damit let­ztlich frem­den­feindliche Ten­den­zen gefördert. Dies sei nun jedoch vor­bei, sagte Stolpe damals auf […]

22. Februar 2002 · Quelle: Märkische Allgemeine

Kurzatmiger Kampf gegen Rechtsextremismus

POTSDAM/BERLIN Gut gedacht, schlecht gemacht — auf diese Kurz­formel lässt sich das Bun­de­spro­jekt “Civ­i­tas” brin­gen. Die Ini­tia­tive gegen Recht­sex­trem­is­mus in den neuen Län­dern war im ver­gan­genen Som­mer von der Bun­desregierung ins Leben gerufen wor­den. Drei Jahre, so ver­sprach Jugend­min­is­terin Chris­tine Bergmann (SPD) damals großzügig, sollte die Finanzierung gesichert sein, um tragfähige Struk­turen vor Ort aufzubauen. […]

21. Februar 2002 · Quelle: lausitzer rundschau

Grusel-Image nicht verdient

Analyse der Auss­chre­itun­gen im Sep­tem­ber 1991 Es war nicht nur der dumpfe Aus­län­der­hass von Skin­heads und die Sym­pa­thie einiger Anwohn­er, die zu den tragis­chen Ereignis­sen im Sep­tem­ber 1991 führten. Vielmehr gal­ten die Angriffe auch der Polizei und einem über­mächti­gen Sys­tem, durch das man sich über­rollt fühlte. Mit dieser gewagten These fasste gestern der Kul­tur­sozi­ologe Detlef […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen