Home » 2004 » August (Page 10)
5. August 2004 · Quelle: Grenzenlos

Grenzenlos-Festival in Lübben

(Infori­ot) Wir doku­men­tieren an dieser Stelle Ankündi­gung­s­text und Pro­gramm für das Lübben­er Gren­z­los-Fes­ti­val. Am 29. und 30. August 2003 fand in Lübben erst­ma­lig das Gren­zen­­los-Fes­­ti­­val statt. Die Organ­isatoren – ca. 20 Jugendliche der Stadt, eine Lübben­er Street­work­erin und das in Lübben ansäs­sige Forum gegen Gewalt, Recht­sex­trem­is­mus und Frem­den­feindlichkeit — hat­ten es sich zur Auf­gabe gemacht, […]

5. August 2004 · Quelle: MAZ

Teil der Roma-Familie ist ausgereist

(MAZ) BELZIG Fünf Mit­glieder der Roma-Fam­i­lie Selimovic, darunter Vater Bra­ho und Mut­ter Sevli­ja, sind seit dem 3. Juli nicht mehr in Belzig, wo sie zulet­zt im Über­gang­sheim am Weitz­grun­der Weg lebten.  Wie Lutz Kuligk, Leit­er der Ein­rich­tung, gestern auf Nach­frage der MAZ bestätigte, ist ein Teil der Fam­i­lie offen­bar der dro­hen­den Abschiebung zuvorgekom­men und hat Deutschland […]

5. August 2004 · Quelle: Ruppiner Anzeiger

Verdacht auf Volksverhetzung in Wittstock

WITTSTOCK Gestern um 0.05 Uhr wurde in Witt­stock die Polizei alarmiert, weil in ein­er Woh­nung in der Käthe-Kol­l­witz-Straße laute Musik gespielt wurde, die andere Anwohn­er störte. Die Beamten fan­den auf dem Balkon der Woh­nung mehrere betrunk­ene Jugendliche vor, die laut­stark san­gen. Dabei hörte die Polizei auch Textpas­sagen, die den Ver­dacht der Volksver­het­zung zulassen. Der 22-jährige […]

5. August 2004 · Quelle: Ruppiner Anzeiger 04. 08. 04

Hakenkreuz in Rheinsberg

RHEINSBERG Böse über­rascht wur­den die Eigen­tümer eines Opels und eines VW Klein­trans­porters, die ihre Fahrzeuge an der Rheins­berg­er Reuter­prom­e­nade abgestellt hat­ten. In die Motorhaube des Opels ritzten Unbekan­nte ein 30 mal 30 Zen­time­ter großes Hak­enkreuz, in einem der Kot­flügel des VW eine 15 mal 15 Zen­time­ter große gle­ichar­tige Rune. Die Autos waren am Son­ntag beziehungsweise […]

4. August 2004 · Quelle: Berliner Zeitung / MAZ

Regine Hildebrandt muss für DVU herhalten

Recht­sex­treme starten Wahlkampf — SPD prüft Kla­gen gegen Radio- und Fernsehspot (Berlin­er Zeitung, 3.8., Mar­tin Kles­mann) POTSDAM. Mit einem mas­siv­en Ein­satz von Wahlkampf- und Pro­pa­gan­da­ma­te­r­i­al ver­sucht die recht­sex­treme DVU bei der Land­tagswahl am 19. Sep­tem­ber erneut in den Pots­damer Land­tag zu gelan­gen. “Für Bran­den­burg haben wir bish­er 97 000 Plakate gedruckt”, sagte DVU-Bun­dessprech­er Bernd Dröse […]

2. August 2004 · Quelle: AGO

Märkischer Heimatschutz” in Oranienburg

Am Mittwoch, dem 28. Juli, ver­anstal­tete der Märkische Heimatschutz (MHS) von 18 bis 21 Uhr vor der Havel­pas­sage in Oranien­burg eine Kundge­bung gegen die ?Agen­da 2010?. unter­stützt wurde er hier­bei von der Berlin­er Alter­na­tive Süd-Ost (BASO). Nach­dem in der Presse aus­führlich über das Geschehen an diesem Tag um die Kundge­bung herum berichtet wurde, möcht­en wir einige […]

2. August 2004 · Quelle: Opferperspektive

Afrikaner in Potsdam von Rechtsradikalen angegriffen

Auf dem Pots­damer Haupt­bahn­hof ereignete sich am Sonnabend, den 17. Juli, gegen 22:30 Uhr ein ras­sis­tis­ch­er Angriff. Eine Gruppe von acht Afrikan­ern wollte den Regional­ex­press nach Berlin nehmen. Unmit­tel­bar nach dem Ein­steigen stellte ein Deutsch­er einem der Afrikan­er ein Bein.  Weit­ere zehn Män­ner, darunter Skin­heads, umstell­ten den 35-jähri­­gen Kameruner. Unter “White Power”-Rufen sein­er Kom­plizen und dem Zeigen […]

2. August 2004 · Quelle: MAZ

Reiche geht gegen Nazi-Musik vor

POTSDAM Bil­dungsmin­is­ter Stef­fen Reiche (SPD) macht gegen die Verteilung von CDs mit recht­sex­tremen Inhal­ten vor Schulen mobil. Nach Erken­nt­nis­sen des Ver­fas­sungss­chutzes wollen Neon­azis CDs mit dem Titel “Anpas­sung ist Feigheit — Lieder aus dem Unter­grund” kosten­los aus­geben. Die Ver­bre­itung unter Schülern müsse ver­hin­dert wer­den, sagte Reiche gestern. Ein Maß­nah­mepaket werde jet­zt an alle Schulleitun­gen ver­sandt. Dieses werde die […]

2. August 2004 · Quelle: MAZ

Nach Angriff auf Neuruppiner Polizisten müssen Rechtextreme vor Gericht

NEURUPPIN Nach dem Angriff von Recht­sex­trem­is­ten auf Polizis­ten in Neu­rup­pin (Ost­prig­nitz-Rup­pin) muss sich der hauptverdächtige in einem beschle­u­nigten Ver­fahren vor Gericht ver­ant­worten. Ein solch­es Ver­fahren gegen den 18-Jähri­­gen sei bere­its am Don­ner­stag beantragt wor­den, teilte der stel­lvertretene Behör­denchef, Ober­staat­san­walt Jür­gen Schier­mey­er, gestern mit. Dem jun­gen Mann wird Wider­stand gegen Voll­streck­ungs­beamte und gefährliche Kör­per­ver­let­zung vorge­wor­fen. Das […]

2. August 2004 · Quelle: MAZ 30.07.04

NPD-Ableger kandidiert im Altkreis Neuruppin für Landtag

NEURUPPIN Mit dem Land­wirt Lutz Mey­er bewirbt sich im Wahlkreis 3, der den Altkreis Neu­rup­pin umfasst, auch ein Vertreter der recht­sex­tremen Ini­tia­tive „Ja zu Bran­den­burg“ um ein Direk­t­man­dat für den Pots­damer Land­tag. „Ja zu Bran­den­burg“ ist ein Ableger der „Bewe­gung neuer Ord­nung“, die aus dem ehe­ma­li­gen NPD-Kreisver­band Prig­nitz-Rup­pin her­vor gegan­gen ist. Grund: Die recht­en um […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen