Home » 2005 » April (Page 17)
8. April 2005 · Quelle: MAZ

Die neuen Strategien

WALSLEBEN “Wir kön­nen nicht mehr die Augen ver­schließen”, sagte Stef­fen Deck­er. Der Krim­i­nal­haup­tkom­mis­sar sprach am Mittwochabend vor Bürg­er­meis­tern und Gemein­de­v­ertretern des Amtes Tem­nitz über aktuelle recht­sex­trem­istis­che Straftat­en. Auf Ein­ladung von Amts­di­rek­tor Math­ias Wittmoser informierte er über die Lage im Schutzbere­ich Ost­prig­nitz- Rup­pin, berichtete über das Aus­maß der recht­sex­tremen Angriffe, über Tatorte und ‑zeit­en. Der Amtsdirektor […]

7. April 2005 · Quelle: BM

Festplatten-Skandal vor Aufklärung

Pots­dam — Der Skan­dal um die bei Ebay ver­steigerte Fest­plat­te mit inter­nen polizeilichen Dat­en aus Bran­den­burg ste­ht kurz vor der Aufk­lärung. Innen­min­is­ter Jörg Schön­bohm (CDU) wird nach Infor­ma­tio­nen dieser Zeitung heute vor dem Innenauss­chuß bekan­nt­geben, daß die mit dem Löschen von Dat­en auf aus­rang­ierten Fest­plat­ten beauf­tragte Fir­ma nicht in den Vor­gang involviert war. In Sicher­heit­skreisen verdichteten […]

7. April 2005 · Quelle: LR

Freundschaftsspiel

Mit­glieder aus dem Vere­in für ein mul­ti­kul­turelles Europa und das Pro­jekt Street­work vom Jugend­hil­fe Cot­tbus e.V. organ­isierten kür­zlich in Schmell­witz ein Fre­und­schaftsspiel im Vol­ley­ball. Ein Team mit Jugendlichen und jun­gen Erwach­se­nen aus Afghanistan und Kamerun trat gegen ein Team mit Jugendlichen aus Schmell­witz an. Im Mit­telpunkt stand nicht der Sieg, son­dern das gegen­seit­ige Kennenlernen.

7. April 2005 · Quelle: LR

«Es tut mir mehr weh, wenn ich mich nicht wehre»

Im Bus der Lin­ie 4 wurde er von einem 23-jähri­­gen Cot­tbuser ange­grif­f­en: In der RUNDSCHAU sprechen Kamdisch Ahma­di, 18 Jahre alt, und seine afghanis­che Fam­i­lie über die nächtliche Attacke und über ihr Leben in Cot­tbus.  Im Wohnz­im­mer ste­ht ein schlichter Esstisch, vom Balkon geht der Blick hin­aus auf die Sach­sendor­fer Wiesen, Kamdisch Ahma­di teilt sich ein Zimmer […]

7. April 2005 · Quelle: Tagesspiegel

Land will Nazi-Märsche in Halbe verbieten

Pots­dam — Bran­den­burg will neon­azis­tis­che Aufmärsche an dem Sol­daten­fried­hof in Halbe kün­ftig per Gesetz ver­hin­dern. Das Kabi­nett will am 3. Mai ein entsprechen­des Gedenkstät­ten­schutzge­setz ver­ab­schieden und in den Land­tag ein­brin­gen. Das Gesetz ermöglicht ein Ver­bot von Aufmärschen nicht nur am Sol­daten­fried­hof in Halbe, son­dern an allen rund 1200 Kriegs­gräber­stät­ten im Land. Es soll noch vor der Som­mer­pause vom […]

7. April 2005 · Quelle: MOZ

Stolpersteine” in Gedenken an Nazi-Opfer

Fürsten­walde (MOZ) In 60 Orten der Repub­lik gibt es sie schon, nun wer­den sie in Fürsten­walde ver­legt: “Stolper­steine”. Mit den zehn mal zehn Zen­time­ter großen Beton­steinen, auf denen eine Mess­ing­plat­te mit Dat­en befes­tigt ist, soll an Opfer des Nation­al­sozial­is­mus erin­nert wer­den. Jugendliche, Mit­glieder der Plat­tform gegen Rechts sowie das Städtis­che Muse­um begin­nen dem­nächst mit der Recherche.  1992 […]

7. April 2005 · Quelle: Jungle World

Heile, heile Potsdam

Mit der sym­bol­is­chen Grund­stein­le­gung für den Wieder­auf­bau der Gar­nisonkirche am 14. April soll gle­ichzeit­ig die »Heilung des Pots­damer Zen­trums« begin­nen. Die Stadt erhalte ihre »städte­bauliche Iden­tität« zurück, schreibt die Förderge­sellschaft für den Wieder­auf­bau der Gar­nisonkirche. Andere betra­cht­en den geplanten Neubau am ehe­ma­li­gen preußis­chen Gar­nison­s­stan­dort und Königssitz auss­chließlich als Sym­bol für Mil­i­taris­mus.  Der »Sol­datenkönig« Friedrich Wilhelm […]

6. April 2005 · Quelle: diverse

Landtags-Chef als Schlichter

(MAZ)POTSDAM Der Land­tagspräsi­dent soll den fest­ge­fahre­nen Stre­it zwis­chen SPD und CDU über die Beteili­gung der PDS an ein­er Ini­tia­tive gegen Recht­sex­trem­is­mus schlicht­en. Gunter Fritsch (SPD) wird jet­zt einen “Präsi­­den­ten-Antrag” stellen, den eigentlich die Koali­tions­frak­tio­nen gemein­sam mit der PDS in der kom­menden Woche in den Land­tag ein­brin­gen woll­ten. Diesen Wun­sch hat­te zumin­d­est die SPD. Doch die CDU weigerte sich […]

6. April 2005 · Quelle: MAZ

Häftlingsnummer 58866

NEURUPPIN Es ist still in der Aula des Schinkel­gym­na­si­ums. Kein lautes Tuscheln. 56 Jugendliche aus der 13. Klasse sitzen ganz leise da und hören zu. Hören geban­nt zu, was ihnen Kurt Julius Gold­stein, der Ehren­vor­sitzende des Inter­na­tionalen Auschwitz-Komi­­tees, zu erzählen hat — über den Holo­caust und wie er ihn über­lebte. “Wir sind die Let­zten — fragt […]

6. April 2005 · Quelle: Berliner Zeitung

Datenschützer darf nicht nach Berlin wechseln

POTSDAM. Ger­ade erst ist eine Fest­plat­te mit brisan­ten Dat­en aus dem Lan­deskrim­i­nalamt von einem völ­lig über­rascht­en Stu­den­ten beim Inter­net-Auk­­tion­shaus Ebay ersteigert wor­den. Doch der Eifer der Pots­damer Land­tagsparteien, für einen funk­tion­ieren­den Daten­schutz im Land Bran­den­burg zu sor­gen, hält sich derzeit in engen Gren­zen: Denn CDU und SPD kön­nen sich nicht auf einen Kan­di­dat­en für den vakan­ten Posten des […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen