Home » 2005 » Juli (Page 2)
29. Juli 2005 · Quelle: BUNDjugend

Umweltbildungsseminar der BUNDjugend

Wer bei “Ökoführerschein” denkt, dass man hier ler­nen kann, wie man umwelt­fre­undlich Auto fährt, der liegt damit nicht ganz richtig! Hin­ter dem Begriff ver­birgt sich eine Sem­i­nar­rei­he der BUND­ju­gend Bran­den­burg und Berlin. Die BUND­ju­gend ist die Jugen­dor­gan­i­sa­tion im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutsch­land (BUND). Der Ökoführerschein umfasst vier Sem­i­nare pro Jahr. Haupt­säch­lich an Schüler […]

29. Juli 2005 · Quelle: Die Andere

Dortu wieder nicht gewürdigt

156. Todestag Max­i­m­il­ian Dor­tus wieder ohne offizielle Würdi­gung durch die Stadt Pots­dam – auch im Stadt­bild fehlen Hin­weise auf Dor­tu Am Son­ntag dem 31.7.2005 jährt sich der Tag der Hin­rich­tung Dor­tus und sein­er Mitkämpfer Neff und Kromer durch preußis­che Sol­dat­en zum 156. Mal. Wie immer wird es am Grab von Dor­tu in Freiburg eine offizielle […]

29. Juli 2005 · Quelle: MAZ

Hakenkreuze auf der Straße und an Garagentoren

Hak­enkreuze an Gara­gen­toren (MAZ, 28.7.) Fürsten­walde (Oder-Spree). Am Mittwoch gegen 16.25 Uhr wurde die Polizei zum Gara­genkom­plex Kas­tanien­weg gerufen. Bei Ein­tr­e­f­fen stell­ten sie zwölf beschädigte Gara­gen­tore fest. Unbekan­nte hat­ten an elf Tore einen “Juden­stern” ein­ger­itzt, davon an zwei Toren “Du Jude”. An einem weit­eren Tor wur­den 14 Hak­enkreuze (ca. 10 Zen­time­ter groß) ein­ger­itzt. Die Schaden­shöhe […]

29. Juli 2005 · Quelle: Prignitzer

Kleidung mit NS-Makel?

(Der Prig­nitzer, 28.7.) Wit­ten­berge. “Camp 77” heißt ein jüngst eröffnetes Geschäft in der Wit­ten­berg­er Einkauf­s­pas­sage in der Bahn­straße. Dort wird szene­typ­is­che Neo-Nazi Klei­dung verkauft, schreibt Johan­na Meser aus Ham­burg in ihrer E‑Mail. Der “Prig­nitzer” ging dieser Behaup­tung nach, sprach mit der Inhab­erin, der Polizei und mit ein­er Fir­ma, die diese Klei­dung vertreibt. Marken wie Lons­dale, […]

29. Juli 2005 · Quelle: LR

Dokumentation zur Gubener NS-Zeit

Unver­mutet großen Erfolg hat­ten die bei­den bish­er veröf­fentlichen Teile der Doku­men­ta­tion über die Zeit des Faschis­mus in Guben von 1933 bis 1940, die von Teil­nehmern zweier Arbeits­beschaf­fungs­maß­nah­men der Acol Gesellschaft für Arbeits­förderung Cot­tbus erar­beit­et wor­den waren. Etwa 70 der unent­geltlich zur Ver­fü­gung gestell­ten Exem­plare wur­den bei Acol in Cot­tbus tele­fonisch und über das Inter­net bestellt. […]

29. Juli 2005 · Quelle: MAZ / MOZ

Zoff bei der Wahlalternative

(MAZ) POTSDAM Bei der bran­den­bur­gis­chen WASG hängt der Haussegen schief. Drei Tage vor der PDS-Delegiertenkon­ferenz am Sonnabend in Frank­furt (Oder), auf der die Lan­desliste für die Bun­destagswahl im Sep­tem­ber beschlossen wer­den soll, ist in der Wahlal­ter­na­tive Arbeit und Soziale Gerechtigkeit offen­er Stre­it über den WASG-Kan­di­­dat­en Stef­fen Hultsch aus­ge­brochen. Der Lan­desvor­stand der PDS — die Umbe­nen­nung […]

29. Juli 2005 · Quelle: AALP

Antifa Open Air in Potsdam

Smash Fas­cism Sam­stag, 06. August in der Zep­pelin­str. 25/26 in Pots­dam. Beginn ist 14 Uhr. Bands De Ruths (Ska, Berlin) Smith and smart (Elec­tro­rap, Berlin) Chain­break­er (Hard­core, Pots­dam) Reiz­gas (Street­met­al, Pots­dam) Unknown Artists (Punkrock, Pots­dam) Obstruct­ing the Police (Punk, Berlin) Pommes Radikal (Punk, Ham­burg) Außer­dem: Nach den Bands geht es auf zwei Floors mit ein­er […]

29. Juli 2005 · Quelle: MOZ

Hohe Auflagen für Protestaktion von Gentechnik-Gegnern

Straus­berg (ddp) Die Polizei in Straus­berg hat Gen­tech­nik-Geg­n­ern für eine zweitägige Protes­tak­tion hohe Aufla­gen erteilt. Die Aktivis­ten, die ein Feld mit gen­tech­nisch verän­dertem Mais in Hohen­stein zer­stören wollen, dür­fen das Gelände nicht betreten. Sie müssen mehr als 250 Meter Abstand zum Fel­drand hal­ten, wie ein Polizeis­prech­er am Don­ner­stag mit­teilte. Die Organ­isatoren der Aktion “Gen­dreck weg” […]

28. Juli 2005 · Quelle: Polizeibericht

Versammlungsauflagen erteilt

Straus­berg / Hohen­stein — Am 13. Juli 2005 wurde bei beim Polizeiprä­sid­i­um Frank­furt (Oder), Schutzbere­ich Märkisch-Oder­­land, als der zuständi­gen Ver­samm­lungs­be­hörde im Auf­trag der Ini­tia­tive „Gen­dreck weg“ für den 30./31. Juli 2005 eine Ver­samm­lung unter dem Mot­to „Gen­tech­nikfreies Woch­enende“ angemeldet. Gemäß dieser Anmel­dung begin­nt die Ver­samm­lung am 30.07.2005 um 15:00 Uhr mit ein­er Aktions­be­sprechung, der sich […]

28. Juli 2005 · Quelle: Antifa in KW, MAZ

Rassistischer Überfall vor Gericht

Königs Wuster­hausen: Prozess gegen Neon­azi-Bande hat begonnen Am 28. April 2004 über­fie­len Neon­azis 3 Bhutan­er an der ARAL-Tankstelle in Königs Wuster­hausen. Gestern stand der Hauptverdächti­gen, Mar­cel Kindl(28) vor Gericht. Mar­cel Kindl soll, wahrschein­lich unter Beteili­gung von Jens Luchterhand(25), die drei asi­atis­chen Män­ner in jen­er Nacht beschimpft, geschla­gen, getreten und mit Flaschen­wür­fen zuge­set­zt haben. Dafür muss […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen