Home » 2006 » April (Page 7)
18. April 2006 · Quelle: www.web.de

Bundesanwaltschaft ermittelt nach Überfall in Potsdam

Bun­de­san­waltschaft ermit­telt nach Über­fall in Pots­dam Demon­stran­ten protestieren in Pots­dam gegen einen ver­mut­lich ras­sis­tisch motivierten Über­fall. Pots­dam — Nach dem ras­sis­tis­chen Mord­ver­such an einem Deutschen äthiopis­ch­er Herkun­ft in Pots­dam hat die Bun­de­san­waltschaft die Ermit­tlun­gen über­nom­men. Ein Sprech­er der Behörde sagte am Dien­stag in Karl­sruhe, Gen­er­al­bun­de­san­walt Kay Nehm gehe es um den Ver­dacht ein­er Beein­träch­ti­gung der […]

18. April 2006 · Quelle: Inforiot

Beitrag von Radio Corax zum Übergriff in Potsdam

INFORIOT Ein Inter­view mit Lutz Boede (Pots­damer Kom­mu­nalpoli­tik­er) über den Mord­ver­such an einem Afrodeutschen in Pots­dam ist hier abruf­bar.

18. April 2006 · Quelle: www.internetwache.de

Wechsel der Pressehoheit bei der Staatsanwaltschaft

Am Mor­gen des 16.04.06 wurde in Pots­dam ein 37-jähriger Pots­damer äthiopis­ch­er Herkun­ft durch bis­lang noch unbekan­nte Tatverdächtige ange­grif­f­en und lebens­bedrohlich ver­let­zt (wir berichteten). Im Rah­men der umfan­gre­ichen Ermit­tlun­gen der im Polizeiprä­sid­i­um Pots­dam gebilde­ten Soko „Char­lot­ten­hof“ kon­nte der Mail­boxmitschnitt des Handys der Ehe­frau des Opfers, der bere­its bei der Pressekon­ferenz am 17.04.06 abge­spielt wurde, in Zusam­men­wirken […]

18. April 2006 · Quelle: AStA Potsdam

Studierendenproteste in Frankreich – Vorbild für Deutschland?

AStA lädt zu Ver­anstal­tung über Proteste mit Studieren­den­vertreter aus Frankre­ich ein Zeit: Don­ner­stag, 20. April 2006, 14:00 Uhr Ver­anstal­tung­sort: Stu­den­tis­ches Kul­turzen­trum in der Her­­mann-Elflein-Str. 10, The­ater­saal. Nach 2 Monat­en wach­senden Unmuts unter den Jugendlichen in Frankre­ich begann das Jahr 2006 dort mit einem Pauken­schlag. Nach­dem zunächst der Kündi­gungss­chutz für Neueingestellte in Betrieben mit weniger als […]

18. April 2006 · Quelle: Tagesspiegel

Neonazis in Potsdam und Berlin arbeiten eng zusammen

(Jan Brun­zlow) Eine „auf­fäl­lig gute Zusam­me­nar­beit zwis­chen Berlin­er und Bran­den­burg­er Neon­azis“ sagen Vertreter antifaschis­tis­ch­er Vere­ini­gun­gen der recht­en Szene in Pots­dam nach. Vor allem seit dem Jahr 2004 seien wieder ver­mehrt Bestre­bun­gen zu verze­ich­nen, „bess­er organ­isierte Struk­turen aufzubauen“, heißt es im Berlin­er Mag­a­zin der Antifa, „fight.back03“. Die antifaschis­tis­che Szene Pots­dams verze­ich­nete in der Stadt im Gegen­satz […]

18. April 2006 · Quelle: Anti-Atom-Gruppe Potsdan

Erinnern an Tschernobyl

Für den 26.04.06 rufen mehrere Pots­damer Ver­bände, Parteien und Ini­tia­tiv­en zu ein­er Demo unter dem Mot­to “Erin­nern an Tsch­er­nobyl ? Ein­ste­hen gegen Atom­kraft ? Entsch­ieden für Erneuer­bare Energien! ” auf. Die Demo find­et anlässlich des 20. Jahrestages der Katas­tro­phe von Tsch­er­nobyl statt. Beginn ist um 18:30 Uhr am Alten Markt in Pots­dam (ca. 300m vom […]

17. April 2006 · Quelle: Inforiot

Rassistischer Mordversuch in Potsdam

INFORIOT Ein 37-jähriger Deutsch­er ringt derzeit nach einem ras­sis­tis­chen Angriff in der Pots­damer Innen­stadt um sein Leben. Durch die Schläge und Tritte, die der aus Äthopi­en stam­mende dunkel­häutige Ernyas M. unter anderem gegen den Kopf erlitt, ist er so schw­er ver­let­zt, das er in ein kün­stlich­es Koma ver­set­zt wer­den musste. Der Angriff ereignete sich am […]

17. April 2006 · Quelle: red-skins.de

UltRASH-Wochenende Anfang Mai in Potsdam

RASH Berlin-Bran­­den­burg, die Ultras Babels­berg und weit­ere AktivistIn­nen organ­isieren für das Woch­enende zwis­chen dem 5./6./7.5.2006 ein kleines Fes­ti­val im Archiv in Pots­dam. Es wer­den diverse Bands spie­len — u.a. La Fei­joa, Smith & Smart und Friend­ly Fuck­ing Fire am Fre­itag und Stage Bot­tles, Veto und Frei­boi­ter am Sam­stag (Ope­nair) — Djs und Djanes für Par­ty­mucke […]

17. April 2006 · Quelle: Antifaschistische Recherchegruppe

Unterwanderung der Hardcoreszene?

(Antifaschis­tis­che Recherchegruppe auf Indy­media, dort auch Fotos) Schon seit eini­gen Jahren kann beobachtet wer­den das sich Nazis neben anderen eher alter­na­tiv posi­tion­ierten Sub­kul­turen auch in der Hard­core — Musik­szene bre­it­machen wollen. Schon recht früh wurde deshalb aus Szenekreisen, die Losung “Good Night — White Pride” aus­gegeben um sich den unge­woll­ten Inter­essen­ten wieder zu entledi­gen. Da […]

17. April 2006 · Quelle: Junge Welt

Namen aus der Endlosschleife

Pas­cal Huy­hn pro­movierte 1990 über die Rezep­tion­s­geschichte Kurt Weills. Dieser ist mit Hanns Eisler der berühmteste Brecht-Kom­pon­ist. Bei­de mußten 1933 ins Exil. Huy­hn kuratierte 2004 in Paris die Wan­der-Ausstel­lung »Das ´Dritte Reich´ und die Musik«. Sie ist nun im Schloß Neuhard­en­berg zu sehen. Es ist die einzige deutsche Sta­tion, anschließend geht es weit­er nach Barcelona. […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen