Home » 2007 » Juli (Page 5)
12. Juli 2007 · Quelle: HAI

Polizei umstellt besetztes Haus in Hennigsdorf!

Heute rück­ten gegen 13 Uhr Kräfte der Hen­nigs­dor­fer Polizei an und umstell­ten das gestern beset­zte Haus in Hen­nigs­dorf. Das Haus wurde gestern von Nazis ange­grif­f­en. Die Polzei wirft den, durch die NAzis, verur­sacht­en Sach­schaden den Besetzer_Innen vor. Am 11. Juli wurde in Hen­nigs­dorf ein lehr ste­hen­des Gebäude durch die Hen­nigs­dor­fer Antifaschis­tis­che Ini­tia­tive (HAI) und Unterstützer_innen […]

12. Juli 2007 · Quelle: JDJL Eisenhüttenstadt

Bericht zur erfolgreichen Veranstaltungsreihe in Eisenhüttenstadt

Vom 20.06. bis zum 03.07.2007 fand im Eisen­hüt­ten­städter Kul­turzen­trum eine Ver­anstal­tungsrei­he zu den The­men mod­ern­er Anti­semitismus und Israel statt. Ins­ge­samt 30 Leute befassten sich mit ver­schiede­nen The­men, wie z.B. der Geschichte Israels, dem Hin­ter­grund des sog. “Pal­i­tuch” und sekundärem Anti­semitismus. Weit­er­hin sahen sie den Film „Par­adise now“, mit anschließend kri­tis­ch­er Diskus­sion zu Selb­st­mor­dat­ten­tat­en in Israel. […]

12. Juli 2007 · Quelle: Jungle World

Ich fühle nichts”

(Anke Schwarz­er) Der Tag rückt näher, an dem Noël Mar­tin ster­ben will. Seit ihn vor elf Jahren Branden­burger Neon­azis ange­grif­f­en haben, ist er quer­schnitts­gelähmt. Als der Wagen anhielt, eil­ten Polizis­ten her­bei. »Weit­er, weit­er«, riefen sie. Doch die Rampe wurde schon aus­ge­fahren, Noël Mar­tin fuhr in seinem Roll­stuhl herunter. Die Polizis­ten drängten. »Die Kutsche der Köni­gin […]

12. Juli 2007 · Quelle: BM

Rechtsextreme Schmiererein nach Fußballspiel

(Berlin­er Mor­gen­post vom 11.07.2007) Nach einem Fußball­spiel von Energie Cot­tbus und Union Berlin in Herzberg (Elbe-Elster) sind an ein­er Bushal­testelle recht­sex­treme Sym­bole und Parolen ent­deckt wor­den. Es sei nicht aus­geschlossen, dass abreisende Fußball­fans aus der recht­en Szene die Urhe­ber sind, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Schmier­ere­in waren am Mor­gen an ein­er Bushal­testelle vor […]

12. Juli 2007 · Quelle: HAI

Pressemitteilung der HAI zur gestrigen Hausbesetzung

Gestern, am 11.7.2007 wurde mor­gens ab um neun Uhr ein seit 18 Jahren leer­ste­hen­des Gebäude in Hen­nigs­dorf bei Berlin beset­zt. Die Jugendlichen, die das Gebäude beset­zten, haben vor, daraus ein alter­na­tives Jugendzen­trum aufzubauen. Grund dafür ist, dass sie sich im städtis­chen Jugendzen­trum nicht willkom­men fühlen, weil sie hier nicht offen gegen Neon­azis auftreten dür­fen, da […]

12. Juli 2007 · Quelle: Berliner Zeitung

Polizisten in ihren fliegenden Kisten

POTSDAM. Die Polizei in Bran­den­burg beschre­it­et neue Wege — und geht dabei in die Luft: Als erste in Deutsch­land will die märkische Polizei ab dem 1. August den Ein­satz von soge­nan­nten Tragschraubern testen. Diese oben offe­nen Flug­geräte sehen aus wie ein fliegen­der Zweier­bob mit einem motor­getriebe­nen Pro­peller am Heck und einem nicht angetriebe­nen Rotor oder […]

12. Juli 2007 · Quelle: Hennigsdorfer Antifaschistische Initiative

Hausbesetzung in Hennigsdorf

(Hen­nigs­dor­fer Antifaschis­tis­che Ini­tia­tive) Es gibt viele Gründe warum eine Beset­zung in der Stadt notwendig wurde: Hen­nigs­dorf ist eine Stadt, in der Neon­azis akzep­tiert­er Teil der Bevölkerung sind. Seit Jahren existiert hier der Naziladen „On the Streets“, dessen Besitzer Alexan­der Gast ist, Mit­glied in der Naz­iband Spreegeschwad­er. Häu­fig kommt es zu recht­en Über­grif­f­en, so erst vor […]

12. Juli 2007 · Quelle: [aaffo]

Gewalttätiger Angriff von Neonazis

Am Fre­itag Abend, den 6.Juli 2007, kam es während eines Konz­ertes im Rah­men des Stadt­festes Bunter Her­ing in Frank­furt (Oder) zu einem gewalt­täti­gen Angriff mehrerer Neon­azis und Hooli­gans aus dem Fanum­feld des 1. FFC Vik­to­ria 91 e.V. auf Konz­ertbe­sucherin­nen. Dabei war­fen die Angreifer mit Flaschen und trak­tierten die Betrof­fe­nen mit Fußtrit­ten und Faustschlä­gen. Durch die […]

11. Juli 2007 · Quelle: JW

Fünf Jahre später

Nach dem bru­tal­en Mord mit Bor­d­stein­kick in Pot­zlow am 12. Juli 2002 ist nur ein Gedenkstein geblieben. Rechter Hin­ter­grund aus­ge­blendet. Erin­nerung an Mar­i­nus Schöberl von Markus Stieger Die Leiche von Mar­i­nus Schöberl wurde im Novem­ber 2002 in ein­er Jauchegrube eines ehe­ma­li­gen LPG-Gelände in Pot­zlow in der Uck­er­mark gefun­den. Ein­er sein­er Mörder hat­te Mitschüler zum Tatort […]

10. Juli 2007 · Quelle: Inforiot

Kein substanzieller Wandel

Auch Jahre später ist das Gefühl von Pot­zlow weit­er­hin in der Uck­er­mark präsent. Das Schick­sal von Mar­i­nus löste in der recht­sex­tremen Szene nicht etwa einen selb­stkri­tis­chen Reflek­tion­sprozess aus. Im Gegen­teil — Pot­zlow taugt für sie als Meta­pher für die selb­st zugeschriebene Über­legen­heit, als Dro­hungsszenario, zur Unter­mauerung des eige­nen Vor­ma­cht­sanspruchs. 2006 etwa wurde ein junger Punk […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen