Home » 2015 » September (Page 3)
9. September 2015 · Quelle: Inforiot

Eisenhüttenstadt: Hetze vor der zentralen Erstaufnahmeeinrichtung

Um die 150 Rassist*innen versammelten sich heute in unmittelbarer Nähe der Zentralen Aufnahmestelle (ZAST) in Eisenhüttenstadt. Anlass war unter anderem die Ankunft von 1.000 Geflüchteten am vergangenen Montag, die mit einem Sonderzug aus Richtung München die Oderstadt erreichten.
8. September 2015 · Quelle: Inforiot

Rassistische Kundgebung in Eisenhüttenstadt angekündigt

Am gestrigen Montag erreichten ca. 1.000 Geflüchtete Eisenhüttenstadt um in der Zentralen Aufnahmestelle registriert zu werden. Sie waren mit mehreren Tausend anderen am vergangenen Wochenende aus Ungarn aufgebrochen. Derweil wird zu einer rassistisch-motivierten Kundgebung in der Nähe der ZAST in der Poststraße für den morgigen Mittwoch aufgerufen. Auch Gegenprotest ist angekündigt.
4. September 2015 · Quelle: antifaschistische recherchegruppe frankfurt(oder)

Björn Brusak – kein „besorgter Anwohner“ sondern ein Rassist

Ein Teil der bundesdeutschen Bevölkerung zeigt dieser Tage wieder das Gesicht des „besorgten“ Deutschen, der sich um Heim, Familie und sein Land sorgt und dabei Hass und Gewalt gegen Geflüchtete und deren Unterstützer*innen richtet. So auch in Frankfurt (Oder), wo die von Neonazis dominierte Gruppe „Frankfurt/Oder wehrt sich“ seit Januar bereits viermal auf Demonstrationen und Kundgebungen gegen deren Unterbringung in der Stadt aufmarschierte. Einer der regelmäßig an diesen Versammlungen teilnimmt und des öfteren dort als Redner auftritt ist der in Brieskow-Finkenheerd wohnende Neonazi Björn Brusak.
4. September 2015 · Quelle: Bündnis "Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)"

Auch Beeskow ist kein Ort für Nazis!

Am 06.09.2015 ruft das rassistische Bündnis "Beeskow wehrt sich" zu einer flüchtlingsfeindlichen Kundgebung auf. Das Bündnis "Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)" unterstützt das das Bündnis "Beeskow gegen Rassismus".
1. September 2015 · Quelle: Radikale Potsdamer Antifaschist_innen

Eine Band-breite an Abstrusität

Bei teils peitschendem Regen (kann das Zufall sein oder hat da die Regierung doch etwas nachgeholfen?) gab sich die verschwörungsideologische Musik-Kombo „die Bandbreite“ in Potsdam die Ehre.

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen