Home » 2003 » Februar (Page 8)
12. Februar 2003 · Quelle: CDU Strausberg

Demokratie in Strausberg — Viele Fragen- wenige Antworten

Straus­berg- In Zeit­en der Not muss man ja auf einiges gefasst sein. Die Banken hal­ten einen nicht mehr für kred­itwürdig. Falsche Fre­unde wen­den sich betreten ab. Und man hat es unge­mein schw­er, seine leben­snotwendig­sten Prob­leme zu lösen. Aber, dass einem in dieser Lage die eige­nen Kinder an die Gurgel gehen, dass hat wohl doch Sel­tenheitswert. […]

12. Februar 2003 · Quelle: Ruppiner Anzeiger

230 Ruppiner demonstrieren für den Frieden

NEURUPPIN Die mit­tler­weile dritte Mon­tags­demon­stra­tion gegen den dro­hen­den Krieg im Irak hat­te die bis­lang stärk­ste Res­o­nanz: Rund 230 Rup­pin­er zogen nach der Andacht in der Klosterkirche mit Kerzen und „NO WAR“-Plakaten durch die Innen­stadt zum Schulplatz. Und es war ein lauter Protest: Die Trom­mel­gruppe der Jun­gen Gemeinde führte den Zug an. Während der Demon­stra­tion wur­den […]

11. Februar 2003 · Quelle: Inforiot

Verfassungsschutz wirbt in Neuruppin um Mitarbeiter

Wie erst jet­zt bekan­nt wurde, war am Don­ner­stag, dem 6.2., ein Mitar­beit­er des Ver­fas­sungss­chutzes in Neu­rup­pin unter­wegs, um Infor­man­ten zu wer­ben. Gegen 13 Uhr wurde ein Neu­rup­pin­er Aktivist vor sein­er Woh­nungstür von dem Mann gefragt, ob er denn Inter­esse habe, als Kon­tak­t­mann für den VS zu arbeit­en. Der Mann sprach den Aktivis­ten mit vollem Namen […]

11. Februar 2003 · Quelle: BM / MOZ / Indymedia

Prozess um mutmaßlichen Mord an Disko-Besucher begonnen

(BM) Frank­furt (O.) — Der gewalt­same Tod eines 29-jähri­­gen Dis­­­co-Besuch­ers im ver­gan­genen Jahr wird von mor­gen an am Landgericht Frank­furt (O.) ver­han­delt. Auf der Anklage­bank sitzen fünf junge Män­ner und eine junge Frau, die teil­weise aus der recht­sex­tremen Szene stam­men. Sie sollen ihr Opfer am 1. Juni ver­gan­genen Jahres auf der Heim­fahrt nach einem Dis­­­co-Besuch […]

11. Februar 2003 · Quelle: Antifaschistische Gruppe Südbrandenburg

Nazimord in Erfurt: Behörden verneinen rechten Hintergrund

Am 25.1.03 wurde eine Gruppe von Punks in Erfurt Nord von ein­deutig erkennbaren Nazis über­fall­en. Eines der Opfer, ein 48-jähriger Mann, ver­starb im Kranken­haus. Es han­delt sich hier­bei um den Vater eines Punkers aus Forst. Die Opfer­per­spek­tive und ein Anwalt küm­mern sich um die Opfer und Hin­terbliebe­nen. Die Stadt,der Bürg­er­meis­ter und die Polizei, tun alles […]

11. Februar 2003 · Quelle: MAZ

Hakenkreuz auf Ortsschild gesprüht

Am Mon­tag wurde der Polizei mit­geteilt, dass durch bish­er noch unbekan­nte Täter das Ort­saus­gangss­child von Voigts­brügge in Rich­tung Havel­berg mit einem schwarzen Hak­enkreuz verse­hen wurde. Die Kyritzer Krim­i­nalpolizei hat die Ermit­tlun­gen aufgenom­men. Die Besei­t­i­gung des aufge­sprüht­en Zeichens wurde durch das zuständi­ge Ord­nungsamt ver­an­lasst.

11. Februar 2003 · Quelle: Berliner Zeitung

Verein koordiniert Aktion “Schule ohne Rassismus”

POTSDAM. Die Regionale Arbeitsstelle für Aus­län­der­fra­gen, Jugen­dar­beit und Schule koor­diniert ab sofort das Pro­jekt “Schule ohne Ras­sis­mus — Schule mit Courage” in Bran­den­burg. Der Vere­in stellt Infor­ma­tion­s­ma­te­r­i­al zur Ver­fü­gung und berät Schulen. Um den Titel “Schule ohne Ras­sis­mus” zu erhal­ten, müssen 70 Prozent aller Schüler und Lehrer unter­schreiben, dass sie aktiv gegen Ras­sis­mus und Diskri­m­inierung […]

11. Februar 2003 · Quelle: BM

Ehrung für Wachschützer

Below — Nach dem Bran­dan­schlag auf das Muse­um des Todes­marsches in Below (Ost­prig­nitz-Rup­pin) im Herb­st wird jet­zt ein Wach­schutz-Mitar­beit­er für seinen muti­gen Ein­satz geehrt. Wach­schützer Man­fred Drold­ner erhält am Don­ner­stag eine Dankesurkunde und ein Geschenk. Drold­ner hat­te das Muse­um unter Ein­satz sein­er Gesund­heit mit einem Feuer­lösch­er vor den Flam­men gerettet. Die Täter, die noch immer […]

11. Februar 2003 · Quelle: Flüchtlinge aus Müncheberg

Aktion gegen Zwangsverlegung von Flüchtlingen in Müncheberg

Von den Flüchtlin­gen aus dem Land­kreis Märkisch Oder­land Mor­gen , Mon­tag, den 10. Feb­ru­ar unge­fähr um 13.30 Uhr wer­den Flüchtlinge aus dem ehe­ma­li­gen Flüchtling­sheim in München­berg das zuständi­ge Sozialamt in Seelow besuchen. Sie wer­den dort gegen die skan­dalöse Art und Weise ihrer Zwangsver­legung in ver­schiedene Lager protestieren. Manche sollen zwangsver­legt wer­den in Psy­chi­a­trische Kranken­häuser und […]

10. Februar 2003 · Quelle: Märkische Allgemeine

Fünf junge Schläger und Neonazis raubten einen Dachdecker aus und brachten ihn um

FRANKFURT (ODER) Matthias hat­te nach dem Mord Hunger bekom­men und wollte zu McDon­alds. Es sei “geil” gewe­sen, einen Men­schen abzustechen, sagte er. Er wirk­te glück­lich. Sein weißes Hemd war blut­be­fleckt, besudelt war die Hose, an seinen Hän­den klebte frisches Blut. Ronald Masch, der nach einem Diskobe­such eine Mit­fahrgele­gen­heit gesucht hat­te, lag tot in einem Raps­feld […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen