Home » 2005 » Januar (Page 2)
31. Januar 2005 · Quelle: Inforiot

Rechtsextreme stören Party in Ahrensdorf

INFORIOT Ahren­s­­dorf- Am Sam­stag, dem 29.01.2005, ver­sucht­en ca. 5 bis 10 jugendliche Neon­azis Zugang zu ein­er pri­vat­en Geburt­stagspar­ty im Ahrens­dor­fer Jugend­club zu erlan­gen. Nach­dem ihnen dieser von den Ver­anstal­tern ver­wehrt wurde, began­nen sie anderen Gästen den Ein­tritt zu versper­ren und zu belei­di­gen. Als es zu Rangeleien kam, rief ein Betrof­fen­er die Polizei. Diese erschien mit […]

31. Januar 2005 · Quelle: MAZ

Gespräche mit Asylbewerbern

RATHENOW Regelmäßige Gespräch­srun­den sollen kün­ftig das Ver­trauen zwis­chen den in Rathenow (Havel­land) unterge­bracht­en Asyl­be­wer­bern und der dor­ti­gen Heim­leitung wieder­her­stellen. Das Ver­hält­nis war mas­siv erschüt­tert wor­den, nach­dem die Aus­län­der die Arbeit­er­wohlfahrt (AWO) als Träger des Heims beschuldigt hat­ten, an seine Bewohn­er gerichtete Post zu öff­nen und unberechtigt Zim­mer von Heim­be­wohn­ern zu betreten. An den jet­zt vere­in­barten […]

31. Januar 2005 · Quelle: MOZ

Neuer Ausländerbeirat gewählt

1925 Frank­furtern ohne deutschen Pass kon­nten am Son­ntag im Rathaus­foy­er den neuen Aus­län­der­beirat wählen. Auf­gabe des nun bis 2010 amtieren­den neunköp­fi­gen Gremi­ums ist es, die Belange von Aus­län­dern gegenüber der Stadtver­wal­tung zu vertreten und sich für ihre Inte­gra­tion ins städtis­che Leben einzuset­zen. Inte­gra­tion ist auch ein wichtiges Anliegen von Anto­nio Her­rera. Nicht zulet­zt deshalb hat […]

29. Januar 2005 · Quelle: MAZ

Mit Hakenkreuzen geschändet

(MAZ, 29.1., Anke Fiebranz, Ste­fan Kuschel) FALKENSEE Dass die Täter in der Nacht zum 27. Jan­u­ar im Geschichtspark Falkensee zuschlu­gen, war kein Zufall. Sie woll­ten, dass ihre neon­azis­tis­chen Spuren genau an dem Tag gefun­den wer­den, an dem die Welt der Opfer des Konzen­tra­tionslagers Auschwitz gedachte. Das Ver­nich­tungslager war am Don­ner­stag vor 60 Jahren durch die […]

29. Januar 2005 · Quelle: Berliner MoPo

Wünsdorfer Vier-Bunker-Tour mit Lagerfeuer

Wüns­dorf — Der Schein der Taschen­lampe erhellt Beton­wände im Halb­dunkel, aus denen acht­los her­aus­geris­sene Kabel hän­gen. Aus bloßem Mauer­w­erk ragen ver­rostete Eisen­hal­terun­gen her­vor, und auf dem Boden ste­hen alte Holzk­isten mit rus­sis­ch­er Schrift. Der ehe­ma­lige Luftvertei­di­gungs­bunker “UK 20” der rus­sis­chen Stre­itkräfte in Wüns­dorf südlich von Berlin ver­rät auf den ersten Blick nichts von sein­er früheren […]

29. Januar 2005 · Quelle: Frankfurter Rundschau

Platzeck für Gebühren

(CHRISTOPH SEILS) Berlin · 28. Jan­u­ar · Er werde in den kom­menden Tagen den Ver­such machen, sich mit seinen sozialdemokratis­chen Län­derkol­le­gen “auf eine ein­heitlich­es, abges­timmten Vorge­hen” zu ver­ständi­gen, sagte Platzeck der FR. Er ver­lässt damit die unter SPD-Bil­­dungspoli­tik­ern verabre­dete Lin­ie, am gebühren­freien Erst­studi­um festzuhal­ten. Bran­den­burg werde bei den Gebühren “kein Vor­re­it­er sein”, erk­lärte Platzeck. Aber […]

29. Januar 2005 · Quelle: Berliner MoPo

SPD will rechte Demonstrationen einschränken

Pots­dam — Demon­stra­tio­nen an den KZ-Gedenkstät­ten Sach­sen­hausen und Ravens­brück, dem Sol­daten­fried­hof in Halbe und anderen Orten mit beson­der­er his­torisch­er Bedeu­tung sollen nach Vorstel­lung der SPD-Land­­tags­frak­­tion eingeschränkt wer­den. Die Län­der müßten dafür das Recht erhal­ten, selb­ständig befriedete Bezirke festzule­gen, in denen das Ver­samm­lungsrecht beson­ders strenge Aufla­gen zuläßt, erk­lärte Innen­ex­perte Wern­er-Sieg­wart Schip­pel. Es müßten alle rechtlichen Möglichkeit­en […]

29. Januar 2005 · Quelle: MOZ

Sonderausstellung: Erschütternde Dokumente von 1945

Schwedt (dir/MOZ) 60 Jahre nach Beendi­gung des Zweit­en Weltkrieges soll mit ein­er Son­der­ausstel­lung an die Kriegsereignisse in und um Schwedt erin­nert wer­den. Zur Eröff­nung am Son­ntag, dem 30. Jan­u­ar, um 15 Uhr wird André Vogel eine Ein­führung in die Ausstel­lung geben. Elis­a­beth Zwieg, Schaus­pielerin der ubs., liest “Wir woll­ten eigentlich nicht fliehen … — aus […]

29. Januar 2005 · Quelle: MOZ

Bewegendes Gedenken

Rüder­s­dorf (Iv./MOZ) Mit ein­er sehr per­sön­lich gehal­te­nen und bewe­gen­den Ver­anstal­tung auf dem Fried­hof neben der Kalk­berg­er Kirche gedacht­en gestern Nach­mit­tag Rüder­s­dor­fer der Holo­­caust-Opfer. Bürg­er­meis­ter André Schaller hat­te dazu ein­ge­laden. Ilse Panz­er (83) sprach über ihren Vater Willi Skami­ra, der am 22. Ja­nuar 1945 von den Nazis mit dem Fall­beil hin­gerichtet wor­den war. “Wir ste­hen hier […]

29. Januar 2005 · Quelle: MOZ

Erinnern für die Zukunft

Mehr als 150 Frank­furter aus mehreren Gen­er­a­tio­nen, Parteien und Glauben­srich­tun­gen erlebten am Don­ner­stag in der Konz­erthalle die Gedenk­feier zum 60. Jahrestag der Befreiung des Konzen­tra­tionslagers Auschwitz. Stadtverord­neten­vorste­her Volk­er Starke (CDU) und Bürg­er­meis­terin Kat­ja Wolle (SPD) begrüßten mit Peter Gin­gold dazu einen Zeitzeu­gen und Wider­stand­skämpfer, der mit bewe­gen­den Worten seine Erleb­nisse zur Zeit des Faschis­mus schilderte. […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen