Home » 2005 » November (Page 7)
10. November 2005 · Quelle: Autonome Antifa Cottbus

Nazischmiererein auf dem Jüdischen Friedhof

In der Nacht zum Mittwoch beschmierten Nazis den Gedenkstein für die zur Reich­sprogrom­nacht abge­bran­nte Syn­a­goge auf dem Jüdis­chen Fried­hof in der Straße der Jugend mit einem Hak­enkreuz. Am darauf­fol­gen­dem Tag fand eine Kranznieder­legung der Jüdis­chen Gemeinde statt. In Cot­tbus leben zur Zeit etwa 1000 Bürg­er jüdis­chen Glaubens. Zur gle­ichen Zeit verteil­ten Nazis in der Sprem […]

10. November 2005 · Quelle: AStA Uni Potsdam, ag_antifa an der uni_potsdam, fzs

Universität Potsdam hofiert studentische Verbindung

Pots­dam — Der AStA der Uni­ver­sität Pots­dam, die Arbeits­ge­mein­schaft Antifaschis­mus an der Uni sowie der freie zusam­men­schluss von stu­dentIn­nen­schaften (fzs), der bun­desweite Dachver­band von Studieren­den­schaften, haben mit Besorg­nis den Artikel „Corp­shaupt­stadt“ in den Pots­damer Neuesten Nachricht­en (PNN) vom 07.11.2005 — hier nachzule­sen — zur Ken­nt­nis genom­men und verurteilen die unkri­tis­che Stel­lung der PNN und der […]

10. November 2005 · Quelle: We will rock you - Kampagne

Auflagenbescheid wird angefochten

Pressemit­teilung Antifa — Demo am 12.11. in Königs Wuster­hausen: Aufla­genbescheid wird ange­focht­en Gegen den Aufla­genbescheid der Ver­samm­lungs­be­hörde vom 02.11. leg­en die Anmelder der Demon­stra­tion gegen Nazistruk­turen und das von der recht­en Szene fre­quen­tierte Bek­lei­dungs­geschäft “Explo­siv” in Königs Wuster­hausen Wider­spruch beim Ver­wal­tungs­gericht Frank­furt (Oder) ein. Geklagt wird darauf, die angemeldete Zeit der Demo (Beginn 16 Uhr, […]

9. November 2005 · Quelle: Jungle World

Alle sind verdächtig

Die Rote Hil­fe aus Frank­furt an der Oder erhebt schwere Vor­würfe gegen die Behör­den. »Hier geht es wohl darum, die Betrof­fe­nen einzuschüchtern und auf­grund der inzwis­chen ent­stande­nen Anwalt­skosten finanziell zu ruinieren.« Sie ver­mutet, dass die Antifas der Stadt mund­tot gemacht wer­den sollen. In der vorigen Woche wurde bekan­nt, dass gegen Per­so­n­en aus dem linksalter­na­tiv­en Milieu […]

9. November 2005 · Quelle: [´solid] Brandenburg

Naziaufmarsch gemeinsam verhindert — nun Schlüsse aus dem Protesterfolg ziehen!

Durch die Proteste vom ver­gan­genen Sonnabend kon­nte der von Neon­azis geplante Auf­marsch durch die Pots­damer Innen­stadt ver­hin­dert wer­den. Dass die entschei­den­den Block­aden der Zep­pelin­straße an der Kreuzung Kas­tanien­allee und an der Bre­it­en Straße erfol­gre­ich waren, ist in erhe­blichem Maße der bre­it­en Unter­stützung von ger­ade jun­gen Men­schen aus antifaschis­tis­chen Zusam­men­hän­gen zu ver­danken. Eben jenen Jugendlichen, die […]

9. November 2005 · Quelle: Junge Welt

Aussage gegen Aussage

Erneut Antifaschistin in Pots­dam vor Gericht. Nach ver­hin­dertem Neon­azi­auf­marsch im ver­gan­genen Jahr erstellte Polizei Fah­n­dungsplakat Während am let­zten Sam­stag ein Neon­azi­auf­marsch in Pots­dam von mehreren tausend Antifaschis­ten ver­hin­dert wer­den kon­nte, ist das juris­tis­che Nach­spiel ein­er Gegen­demon­stra­tion aus dem let­zten Jahr noch nicht been­det. Mit Block­aden und Bar­rikaden war am 30. Okto­ber 2004 ein Auf­marsch des […]

9. November 2005 · Quelle: Antifaschistische Recherchegruppe

Nachwuchsnazis verunsichern Rathenow und Premnitz

Im Umfeld der ver­bote­nen Kam­er­ad­schaften „Hauptvolk“ und „Sturm 27“ tum­melt sich eine neue recht­sex­treme Grup­pierung, die im Raum Rathenow/Premnitz für Unruhe sorgt. Neue Impulse gehen jedoch nicht von ihr aus, die Retro – Nazis set­zen wie eh und je auf Gewalt und NS – Ver­her­rlichung. Zum Phänomen des Recht­sex­trem­is­mus in Rathenow gehört es, das sich […]

8. November 2005 · Quelle: autonome antifa frankfurt (Oder) - aaffo

Nichts und Niemand ist vergessen”

Am kom­menden Mittwoch, den 9. Novem­ber, jährt sich zum 67. mal die Reich­skristall­nacht vom 9. auf den 10. Novem­ber 1938. Im Rah­men der Novem­ber­progrome zer­störten SA und SS zusam­men mit dem deutschen Volksmob zahlre­iche jüdis­che Geschäfte und Gebet­shäuser. Allein 200 Syn­a­gogen wur­den in dieser Nacht reich­sweit niederge­bran­nt, min­destens 97 weit­ere kom­plett zer­stört. Damit begann die […]

7. November 2005 · Quelle: Der Tagesspiegel

Prügelei wird Mordversuch

Pots­dam – In Pots­dam ste­hen gle­ich mehrere größere Prozesse gegen radikale Linke und Recht­sex­trem­is­ten bevor. Wie der Tagesspiegel aus Sicher­heit­skreisen erfuhr, hat die Staat­san­waltschaft ver­gan­gene Woche gegen die Linke Julia S. Anklage wegen ver­sucht­en Mordes erhoben. Die Behörde wirft der 22-Jähri­­gen vor, sie habe in der Nacht zum 19. Juni in Pots­dam mit vier weit­eren […]

7. November 2005 · Quelle: jW

Tausende boten Worch und Co. Paroli

Pots­dam. Mehrere tausend Men­schen haben am Sam­stag in Pots­dam einen vom Ham­burg­er Neon­azi Chris­t­ian Worch angemelde­ten Auf­marsch durch die Innen­stadt der bran­den­bur­gis­chen Lan­deshaupt­stadt ver­hin­dert. Sie block­ierten stun­den­lang eine Kreuzung auf deren Demon­stra­tionsstrecke, wobei es weit­ge­hend friedlich blieb (Foto). Abgeschirmt von einem starken Polizeiaufge­bot, kon­nten die etwa 250 Recht­sex­trem­is­ten schließlich nur eine Kundge­bung an einem Stad­­trand-Bah­n­hof […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen