Home » 2007 » Juli (Page 3)
20. Juli 2007 · Quelle: PNN

Der Beinahe-Attentäter

Als Funker im Zweit­en Weltkrieg plante der Maler Arthur Walb mit Kam­er­aden einen Anschlag auf Hitler. Fast wären sie Stauf­fen­berg zuvorgekom­men Die Sache ist ihm nie aus dem Kopf gegan­gen, auch nicht nach 63 Jahren. Aber jedes­mal im Juli sind die Gedanken an das Ereig­nis noch inten­siv­er, denn „wenn unser Plan aufge­gan­gen wäre, säße ich […]

20. Juli 2007 · Quelle: ART-TF

Neonazis in Teltow-Fläming

Neue Antifa-Recherche-Broschüre für den Bran­den­burg­er Land­kreis Tel­­tow-Fläming erschienen. Schw­er­punk­taus­gabe zu der Nazi­gruppe „Freie Kräften Tel­­tow-Fläming“. Heute wurde von dem Antifa Recherche Team Tel­­tow-Fläming (ART-TF) eine neue Aus­gabe der Recherche-Broschüre „Antifa Blick­punkt“ veröf­fentlicht. Schw­er­punk­t­mäßig han­delt diese von den seit ca. zwei Jahren aktiv­en, recht­sex­tremen, sog. „Freien Kräften Tel­­tow-Fläming“ (FKTF). Laut ART-TF han­delt es sich bei dieser […]

19. Juli 2007 · Quelle: Monitor

Talmud-Nazis?

(Vor­ab veröf­fentlicht aus dem Mon­i­tor Nr. 31) Die Purzel­bäume und Bock­sprünge der “Autonomen Nation­al­is­ten” wer­den immer absur­der. In ihrem Bemühen, möglichst radikal, mil­i­tant und autonom zu wirken, wird die Wahl der geklaut­en Parolen immer beliebiger. Dass Rio Reis­er sich zu seinem Schwul­sein offen bekan­nte, ste­ht ein­er Ver­wen­dung von Ton-Steine-Scher­ben-Songs nicht im Weg. Sog­ar der “Fre­un­deskreis […]

19. Juli 2007 · Quelle: Antifa Cottbus

Keine Homezone für Nazis – Null Toleranz der NPD

Ende Juni fand im bran­den­bur­gis­chen Cot­tbus eine Anti­ras­sis­tis­che Demon­stra­tion auf­grund zunehmender ras­sis­tis­ch­er Über­griffe statt. 1000 Teil­nehmerIn­nen nah­men an der Demo teil. Wir rufen sie und alle anderen dazu auf, an ein­er antifaschis­tis­chen Kundge­bung in Cot­tbus unter dem Mot­to: „Keine Home­zone für Nazis – Null Tol­er­anz der NPD!“ am 28.07, ab 10 Uhr teilzunehmen. Den Nazi­auf­marsch […]

19. Juli 2007 · Quelle: Polizeibericht/ MAZ

Demonstration verlief störungsfrei

In den Dien­stagabend­stun­den kam es in Hen­nigs­dorf zu ein­er Demon­stra­tion. Aus­lös­er dieses Aufzuges war die Räu­mung eines beset­zten Gebäudes am gle­ichen Tag. Unter dem Mot­to “AJZ Hen­nigs­dorf muss bleiben” ver­sam­melten sich etwa 50 Per­so­n­en des linken Spek­trums auf dem Post­platz. Gegen 21.30 Uhr begann der Aufzug. Er führte über die Rathenau‑, Park‑, Fontane‑, Feld- und […]

18. Juli 2007 · Quelle: Polizeibericht/ MAZ

Besetztes Haus geräumt

(17.07.07)Das seit dem 11. Juli 2007 in der Hen­nigs­dor­fer Park­straße 13/15 beset­zte Haus, eine ehe­ma­lige Wäscherei, ist in den frühen Dien­stag­mor­gen­stun­den geräumt wor­den. Nach­dem bere­its die Stadt Hen­nigs­dorf als Grund­stück­seigner­in Strafantrag gestellt hat­te, erfol­gte durch den Hau­seigen­tümer eben­falls ein Strafantrag wegen Haus­friedens­bruch. Der Auf­forderung der Polizei, das Gebäude zu ver­lassen, kamen alle anwe­senden 26 Per­so­n­en […]

18. Juli 2007 · Quelle: Neues Deutschland

Besetztes Haus geräumt

Andreas Fritsche Ursprünglich hat­ten die Haus­be­set­zer nicht erwartet, dass man sie fast eine Woche lang gewähren lässt. Dann ging es aber doch schneller als geglaubt. Am Dien­stag­mor­gen räumte die Polizei die alte Wäscherei an der Hen­nigs­dor­fer Park­straße. In der linken Szene kur­sierten gle­ich Gerüchte, dass ver­mummte Spezialein­satzkräfte, Wasser­w­er­fer und Räumpanz­er aufkreuzen wür­den, was sich aber […]

18. Juli 2007 · Quelle: Inforiot

50 bei Solidemo für besetztes Haus in Hennigsdorf

INFORIOT Am Dien­stagabend haben rund 50 Men­schen in Hen­nigs­dorf für einen alter­na­tiv­en Jugendtr­e­ff in der Stadt demon­stri­ert. Die Aktion war eine Reak­tion auf die Räu­mung der “Alten Wäscherei” in der Park­straße am Mor­gen. Um sechs Uhr früh hat­te eine Polizei­hun­dertschaft die seit dem 11. Juli beset­zte Baracke erstürmt. “Die Häuser denen, die sie nutzen”, war […]

17. Juli 2007 · Quelle: PIsS-OFF

Besetztes Haus in Hennigsdorf geräumt

(PIsS-OFF auf Indy­media) Hier der Bericht zur heuti­gen Räu­mung des alter­na­tiv­en Jugendzen­trums Hen­nigs­dorf, der alten Wäscherei, die seit Mittwoch let­zter Woche von der HAI [Hen­nigs­dor­fer Antifaschis­tis­che Ini­tia­tive] beset­zt wor­den war. Nach ein­er ver­schlafe­nen, ruhi­gen Nacht, in der nur die Mück­en und ein paar in gel­ben Seats und der­gle­ichen vor­beifahren­den, böse guck­enden, Neon­azi-Kack­­bratzen, pie­sack­ten, kurz, nach­dem […]

17. Juli 2007 · Quelle: Inforiot

Haus geräumt

INFORIOT Das beset­zte Haus Alte Wäscherei in der Park­straße in Hen­nigs­dorf ist von der Polizei geräumt wor­den. Am Dien­stag mor­gen um sechs Uhr rück­te die Polizei mit SEK, ein­er Ein­satzhun­dertschaft, zwei Wasser­w­er­fern und Räumpanz­ern an, bericht­en die Beset­zerIn­nen. Es gab keine Ver­let­zten. Die etwa 17 Leute, die sich im Haus befan­den, wur­den einzeln her­aus­ge­holt, ihre […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen