• Antisexistische Veranstaltungsreihe anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Frauenwahlrechts in Eberswalde.
9. November 2001 · Quelle: Ruppiner Anzeiger

Denkmal für Neuruppins ermordete Juden wird am 19. November übergeben

NEURUPPIN Es wird heute Mor­gen noch fast dämm­rig sein, wenn auf den Hof des Ate­liers von Wieland Schmiedel LKW und Kran fahren. Nach vie­len Monat­en Arbeit soll heute das von dem Criv­itzer Kün­stler geschaf­fene Denkmal “Aus­geliefert” nach Neu­rup­pin geschafft wer­den. “Ich bin froh, wenn der Trans­port heil über die Bühne gegan­gen ist”, sorgte sich der […]

9. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Schill-Partei will in Brandenburg antreten

POTSDAM Bran­den­burgs Parteien geben dem Ham­burg­er Recht­spop­ulis­ten Ronald Schill in der Mark wenig Chan­cen. Mit Gelassen­heit reagierten SPD, CDU und PDS gestern auf Berichte, wonach sich dessen Partei auch nach Bran­den­burg aus­dehnen will. Schill sei in Ham­burg als Innense­n­a­tor in ein­er Posi­tion, wo seine pop­ulis­tis­chen Sprüche durch die Real­ität entza­ubert wer­den, sagte SPD-Lan­des­geschäft­s­führer Klaus Ness. […]

9. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Ein New Yorker im Fahndungsraster der Polizei

Pots­dam So hat­te sich Tobias die vom Bun­deskan­zler den USA nach den Anschlä­gen vom 11. Sep­tem­ber ver­sproch­ene “uneingeschränk­te Sol­i­dar­ität” nicht vorgestellt. Die Uni­ver­sität Pots­dam, an der er Poli­tik­wis­senschaft studiert, informierte ihn Mitte Okto­ber schriftlich, dass sie seine Per­so­n­en­dat­en im Rah­men der bun­desweit­en Raster­fah­n­dung zur Auffind­ung von Ter­ror­is­ten an das Lan­deskrim­i­nalamt (LKA) auf Anord­nung weit­er gegeben […]

6. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Staatsanwalt in Frankfurt/Oder verprügelt

FRANKFURT/ODER Ein Staat­san­walt ist in Frankfurt/Oder auf offen­er Straße zusam­mengeschla­gen wor­den. Wie Behör­den­sprecherin Petra Marx gestern mit­teilte, wurde der 34-Jährige am Woch­enende von einem Mann ange­grif­f­en, der früher zur recht­en Szene in Beeskow gehörte. Der 27 Jahre alte Angreifer habe “Scheiß Staat­san­walt” gebrüllt und sein Opfer geschla­gen. Dann sei er in einen PKW gesprun­gen und […]

6. November 2001 · Quelle: Ruppiner Anzeiger

Juso-Aktion “Platzverweis — Gegen rechte Gewalt” beendet — Unterschriften übergeben

NEURUPPIN Die lan­desweite Aktion “Platzver­weis — Gegen rechte Gewalt” fand am Sonnabend im Neu­rup­pin­er Jugend­freizeitzen­trum (JFZ) ihren Abschluss. Die Jun­gen Sozial­is­ten (Jusos) hat­ten ein­ge­laden, um die Ergeb­nisse ihres Protes­taufrufs zu präsen­tieren. In 19 Städten des Lan­des Bran­den­burg hat­te die Jugen­dor­gan­i­sa­tion der SPD ver­sucht, recht­en Gewalt­tätern und Ide­olo­gen ihre Lob­by zu entziehen. Durch Unter­schriften kon­nten die […]

6. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Spezialeinheiten der Polizei sind nun dem Landeskriminalamt unterstellt

POTSDAM Mit einem laut­en Knall fliegt die Tür weg und ein Tross ver­mummter Polizis­ten stürmt eine Woh­nung, in der ein bewaffneter Ver­brech­er sitzt. Was für einen Revier­polizis­ten eine Num­mer zu groß ist, wird kün­ftig unterm Dach des Lan­deskrim­i­nalamts (LKA) erledigt. Rund 200 Beamte sind jet­zt in ein­er gemein­samen Abteilung zusam­menge­fasst. Innen­min­is­ter Jörg Schön­bohm (CDU) unter­stellte […]

6. November 2001 · Quelle: Ruppiner Anzeiger

Angriff auf zwei Sudanesen in Rathenow

RATHENOW Zwei sudane­sis­che Asyl­be­wer­ber sind am Dien­stagabend in Rathenow (Land­kreis Havel­land) ange­grif­f­en wor­den. Sie wur­den von ein­er Gruppe junger Män­ner geschla­gen und beschimpft, teilte das Polizeiprä­sid­i­um Oranien­burg gestern mit. Ein­er der bei­den, ein 29-jähriger Sudanese, wurde bei dem Vor­fall leicht an der Hand ver­let­zt. Die Polizei nahm nach ein­er sofor­ti­gen Fah­n­dung in der Nähe des […]

6. November 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Abschiebung von Familie Bunjaku ist “Unrecht”

COTTBUS Der Cot­tbuser Gen­er­al­su­per­in­ten­dent Rolf Wis­chnath hat die vom Pots­damer Innen­min­is­teri­um angewiesene Abschiebung der Koso­­vo-Fam­i­lie Bun­jaku scharf kri­tisiert. “Das ist im Gewand des Rechts ein­herge­hen­des Unrecht”, sagte Wis­chnath. Die Fam­i­lie sei seit langer Zeit in Guben inte­gri­ert. Der Kirchen­mann ist auch Vor­sitzen­der des Bran­den­burg­er Aktions­bünd­niss­es gegen Gewalt, Recht­sex­trem­is­mus und Frem­den­feindlichkeit. Wis­chnath betonte, die Guben­er, “die […]

Nachrichten

Frankfurt(Oder) — Die Außen­stelle der Stasi-Behörde in Frank­furt (Oder) soll geschlossen wer­den. Das will Bran­den­burgs Min­is­ter­präsi­dent Diet­mar Woid­ke ver­hin­dern — und bringt einen weit­eren Stan­dort ins Spiel.
Potsdam/Oberlausitz — Bald sollen wieder Mil­itär-Fahrzeuge durch Bran­den­burg rollen. Grund ist die Oper­a­tion “Atlantic Resolve”, mit der die USA die Nato-Part­ner in Osteu­ropa unter­stützt.
Potsdam/Cottbus — Die Beziehun­gen der AfD in extrem­istis­che Kreise sind mitunter sehr eng. Das verdeut­licht der Fall Jean-Pas­cal Hohm.
Frank­furt (Oder) — Der Stadtver­band Alter­na­tive für Deutsch­land (AfD) geht mit Wilko Möller als Direk­tkan­di­dat­en in den Land­tagswahlkampf.
Pots­dam — Lutz Boede darf sich ins Gold­ene Buch ein­tra­gen, was poli­tis­chen Konkur­renten miss­fällt. Im MAZ-Gespräch macht er deut­lich, warum er gern Stör­fak­tor ist.
Bad Belzig — Knapp 30 Per­so­n­en gröl­ten am Woch­enende in ein­er Belziger Woh­nung Nazi-Parolen. Die Polizei been­dete die braune Feier und wurde dabei attack­iert.
Pots­dam — Die Steuben­schule stand nicht gut da: Gewalt, Dro­gen, Kli­ma der Angst — in einem anonymer Brief wur­den schwere Vor­würfe erhoben. Jet­zt hat sich einiges geän­dert.
Cot­tbus — Im Rah­men der öffentlichen Vor­lesungsrei­he „Open BTU“ zeigen drei Vorträge drei Per­spek­tiv­en auf die Ver­fol­gung von Juden während des Holo­caust. Die Ver­anstal­tung find­et am Mittwoch, 23. Jan­u­ar, um 17.30 Uhr, am Zen­tral­cam­pus Cot­tbus statt.
Pots­dam — Bran­den­burg will in diesem Jahr Jesidin­nen und ihre Kinder aufnehmen, die in den Kriegswirren im Nordi­rak aus der Gefan­gen­schaft des soge­nan­nten Islamis­chen Staates (IS) entkom­men sind.
Cot­tbus — Seit einem Jahr bekommt die kre­is­freie Stadt Cot­tbus aus der bran­den­bur­gis­chen Erstauf­nahme keine Flüchtlinge mehr zugewiesen. »Das war ein wichtiges Sig­nal, das sehr zur Beruhi­gung in der Bevölkerung beige­tra­gen hat«, sagte Stadt­sprech­er.
Pots­dam — Die Vertei­di­ger der Recht­sex­trem­istin Beate Zschäpe waren zu Gast an der Uni­ver­sität Pots­dam und schilderten ihre Sicht auf den NSU-Prozess.
Treb­bin — Durch einen 20-jähri­gen Mann aus Afghanistan wurde am frühen Son­ntag­mor­gen die Polizei über ein Kör­per­ver­let­zungs­de­likt informiert. Nach Aus­sage des 20-Jähri­gen befand er sich gemein­sam mit einem weit­eren Bekan­nten in Treb­bin.
Fürsten­walde — „Ich bin ges­pan­nt, mit welchem Lied er heute anfängt.“ Klaus Peters aus Erkn­er ist Fan des Schaus­piel­ers und Kabaret­tis­ten Uwe Steim­le.
Schwarzhei­de — Im Ober­stufen­zen­trum Lausitz wer­den aller­lei Präsente aus Holz geschnitzt.
Cot­tbus — 3000 Unter­stützer kämpfen für das beliebte Lokal. Die Suche nach einem Auswe­ich­stan­dort läuft.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot