Home » 2003 » Mai (Page 9)
7. Mai 2003 · Quelle: Lausitzer Rundschau

«Antirassismus ist eine Selbstverständlichkeit»

SPREMBERG «Anti­ras­sis­mus ist eine Selb­stver­ständlichkeit» , sagt Stephan Nei­dert, Vere­insleit­er von den «Pirat­en» . Er gibt sich so, als ob es ein­fach wäre, gegen Aus­län­der­feindlichkeit einzutreten. Auch die anderen Jugendlichen des Vere­ins hal­ten sich nicht lange damit auf, von Zivil­courage zu reden. Doch sie zeigen sie seit Jahren, indem sie sich gegen Ras­sis­mus engagieren. Heute […]

7. Mai 2003 · Quelle: Tagesspiegel

Neonazis prügelten — am nächsten Tag waren sie schon verurteilt

NEURUPPIN Glatzen und Bomber­jack­en — das Ausse­hen der vier Män­ner, die in der Nacht zum Son­ntag einen im Bahn­hof Neustadt (Dosse) ste­hen­den Region­alzug durch­streiften, ließ kaum Zweifel an ihrer Gesin­nung aufkom­men. Vom Wortschatz ganz zu schweigen: “Kanake, was willst Du hier?” beschimpften sie einen 42-jähri­­gen in Berlin leben­den Ägypter. Der ver­balen Attacke fol­gten Schläge und […]

7. Mai 2003 · Quelle: MAZ

Studenten untersuchen rechte Tendenzen unter Oranienburgs Jugend

ORANIENBURG Wie ist es um den Recht­sradikalis­mus in Oranien­burg bestellt? Dieser Frage gin­gen die Berlin­er Stu­den­ten Lisa Wandt, Tan­ja Lakkeit und Ingo Gras­torf nach. Zusam­men mit ihrem Koor­di­na­tor Gabriel Ralf macht­en sich die drei vom Otto-Suhr-Insti­­tut an der Freien Uni­ver­sität Berlin ein Jahr lang in der Stadt auf Spuren­suche. So sprachen sie neben recht­sradikalen Jugendlichen […]

7. Mai 2003 · Quelle: MAZ

Bernau: Rechter Gewalttäter im Amtsgericht festgenommen

Am Dien­sta­gnach­mit­tag gegen 15 Uhr nah­men Beamte der Polizei­wache Bernau auf Weisung des zuständi­gen Amt­srichters im Amts­gericht Bernau den 30-jähri­­gen Heiko S. fest und bracht­en ihn auf die Polizei­wache. Der junge Mann hat­te wieder­holt gegen Bewährungsaufla­gen ver­stoßen. Mehrfach war er durch ver­schiedene Gerichte u.a. wegen vorsät­zlich­er Kör­per­ver­let­zung, Gefährlich­er Kör­per­ver­let­zung sowie Ver­wen­den von Kennze­ichen ver­fas­sungswidriger Organ­i­sa­tio­nen […]

6. Mai 2003 · Quelle: Berliner Zeitung

Brandenburger Aktionsbündnis will unabhängig bleiben

POTSDAM. Die teil­weise hefti­gen Debat­ten um Rolf Wis­chnath, den Chef des 1997 gegrün­de­ten lan­desweit­en Aktions­bünd­niss­es gegen Gewalt, Recht­sex­trem­is­mus und Frem­den­feindlichkeit, sind derzeit für das Bünd­nis kein The­ma. Das sagte der stel­lvertre­tende Chef des Gremi­ums Detlef Baer am Monat vor dem 22. Plenum des Bünd­niss­es in Pots­dam. Wis­chnath, haupt­beru­flich evan­ge­lis­ch­er Gen­er­al­su­per­in­ten­dent in Cot­tbus, sei derzeit krank […]

6. Mai 2003 · Quelle: MAZ

Polizeiliche Maßnahmen anlässlich des 124.Baumblütenfestes

Werder (PM) Das fam­i­lien­fre­undliche Ver­anstal­tungskonzept und der daraus entwick­elte neue Stan­dard des Vor­jahres wurde für das 124. Baum­blüten­fest beibehal­ten und erbrachte, dass aus polizeilich­er Sicht der Ver­anstal­tungsver­lauf wie im Vor­jahr im wesentlichen als ruhig zu bew­erten ist. Zu dieser Sit­u­a­tion hat auch die inten­sive Zusam­me­nar­beit zwis­chen den bestell­ten Sicher­heits- und Ord­nungs­di­en­sten des Ver­anstal­ters, des Bun­des­gren­zschutzes […]

6. Mai 2003 · Quelle: MAZ

Aktionsbündnis gegen Rechtsextremismus warnt vor Rassismus

POTSDAM Bis zu einem weltof­fe­nen, tol­er­an­ten Bran­den­burg ist es nach Ein­schätzung von Bil­dungsmin­is­ter Stef­fen Reiche (SPD) noch ein langer Weg. Lei­der werde die Zahl der Aus­län­der im Land vielfach völ­lig über­schätzt, sagte Reiche gestern in Pots­dam. Er nahm an ein­er Plenum­sitzung des Aktions­bünd­niss­es gegen Gewalt, Recht­sex­trem­is­mus und Frem­den­feindlichkeit teil, dem 50 Organ­i­sa­tio­nen und gesellschaftliche Grup­pierun­gen […]

6. Mai 2003 · Quelle: MAZ

Ägypter bei Angrif von Rechtsradikalen verletzt

In der Nacht zu Son­ntag wurde ein 42-jähriger in Berlin wohn­hafter Ägypter, der den Regional­ex­press Cot­t­bus-Wit­ten­berge benutzte, inner­halb seines Zugabteils von vier Per­so­n­en, die der recht­sex­tremen Szene zuzurech­nen sind, ange­grif­f­en, geschla­gen und getreten. Zuvor war das Opfer mit Worten wie “Kanake, was willst Du hier?” beschimpft wor­den. Zum Zeit­punkt der Auseinan­der­set­zun­gen stand der Regional­ex­press auf […]

6. Mai 2003 · Quelle: MAZ

Festnahmen in Brandenburg a.d.H.

Am Son­ntag­mor­gen riefen Anwohn­er die Polizei, weil aus ein­er Woh­nung in der Pater-Grimm-Straße in Bran­den­burg ruh­estören­der Lärm durch laute Musik verur­sachte wurde. Des Weit­eren wur­den laut Zeu­ge­naus­sagen recht­sex­trem­istis­che Parolen skandiert.   In der besagten Woh­nung befan­den sich der 25-jährige Woh­nungsin­hab­er, dessen 16-jähriger Brud­er und ein weit­er­er 25-jähriger Bran­den­burg­er. Während der polizeilichen Maß­nahme leis­tete der Woh­nungsin­hab­er […]

6. Mai 2003 · Quelle: TAZ

1.Mai: Berliner Polizei spielt mit offenen Karten

Selb­stkri­tisch analysieren Innense­n­a­tor Kört­ing und Polizeiführung im Innenauss­chuss den Ein­satz am 1. Mai. Deeskala­tion soll trotz einzel­ner Prob­leme Konzept bleiben. Nur CDU und FDP hän­gen an alten Beschuldigungsritualen Dem Rit­u­al des 1.-Mai-Krawalls fol­gt das Rit­u­al des ide­ol­o­gis­chen Schlagab­tauschs im Innenauss­chuss des Abge­ord­neten­haus­es. Dem war auch gestern so: Abge­ord­nete der CDU ver­glichen die Auss­chre­itun­gen in Kreuzberg […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen