Home » 2004 » Februar (Page 6)
13. Februar 2004 · Quelle: Tagesspiegel

Jugendliche gestanden Döner-Brandanschlag

Hör­litz (dpa/PNN). Zwei Jugendliche haben nach einem Bericht der “Lausitzer Rund­schau” den Bran­dan­schlag auf einen türkischen Dön­er­stand in Hör­litz (Ober­spree­wald-Lausitz) ges­tanden. Die Män­ner im Alter von 18 und 20 Jahren aus dem Hör­l­itzer Nach­barort Schip­kau seien in Unter­suchung­shaft. Sie hät­ten nach bish­eri­gen Ermit­tlun­gen in der Nacht zum 31. Jan­u­ar zwei mit Ben­zin gefüllte Bier­flaschen in […]

13. Februar 2004 · Quelle: Tagesspiegel

Der Zoll fahndet künftig im Hinterland

(Tagesspiegel, Claus-Dieter Stey­er) Frank­furt (Oder). Mit dem Beitritt Polens zur EU am 1. Mai begin­nt an der Gren­ze keineswegs die große Frei­heit für deutsche Zigaretten‑, Alko­hol– und Ben­zinkäufer. Zwar zieht sich der Zoll von den Übergän­gen an den Straßen, Auto­bah­nen und Bahn­höfen zurück, aber die Ein­fuhrbeschränkun­gen für die genan­nten Waren bleiben im Großen und Ganzen beste­hen.  “Wir kontrollieren […]

13. Februar 2004 · Quelle: LR

Türkischer Imbiss-Betreiber findet viele Helfer

(LR, 12.02.) Auf eine bre­ite Front von Helfern darf Mehmet Alatas nach dem Bran­dan­schlag auf seinen Dön­er-Imbiss in Hör­litz bauen.  Orts­bürg­er­meis­ter Adal­bert Budich und Schip­kaus Bürg­er­meis­ter Sie­gurd Heinze mühen sich um Spenden­geldge­ber, damit der 48-jährige türkische Kurde eine neue Imbiss-Ausstat­­tung gebraucht kaufen und möglichst bald wieder arbeit­en kann. Das Auto­haus Hör­litz stellt Alatas vorüberge­hend einen fahrbaren Imbisswagen […]

13. Februar 2004 · Quelle: MAZ / LR

Haftstrafe im Prozess um Bistro-Anschlag

(MAZ, 11.02.) NEURUPPIN — Wegen ver­suchter schw­er­er Brand­s­tiftung und ver­sucht­en Mordes in sieben Fällen muss ein 27-Jähriger aus Hohen Neuen­dorf (Ober­hav­el) hin­ter Git­ter. Das Landgericht Neu­rup­pin ver­hängte gestern eine Frei­heitsstrafe von sechs Jahren gegen den Beschuldigten, der zwei Molo­­tow-Cock­­­tails gegen Scheiben eines türkischen Bistros in Hen­nigs­dorf geschleud­ert hat­te.  Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der […]

13. Februar 2004 · Quelle: LR

Das ist wie ein Stempel”

(LR, 10.2.) Asyl­be­wer­ber in der Lausitz erhal­ten oft statt Bargeld Warengutscheine, um ihren Leben­sun­ter­halt zu bestre­it­en. Eine umstrit­tene Prax­is, die in den ver­gan­genen Wochen in Hohen­leip­isch und Bahns­dorf sog­ar zu gewalt­täti­gen Auss­chre­itun­gen geführt hat. In Cot­tbus ver­suchen junge Leute, die ihrer Ansicht nach diskri­m­inierende Gutschein­prax­is durch eine Tauschbörse prak­tisch zu unter­laufen.  Beim Selb­stver­such macht sich ein […]

13. Februar 2004 · Quelle: BM

Erneut drei CDs wegen Rassismus auf dem Index

(BM, 10.2.) Pots­dam — In Bran­den­burg sind drei CDs mit Gewalt ver­her­rlichen­der und ras­sis­tis­ch­er Musik auf den Index geset­zt wor­den. Die Bun­de­sprüf­stelle für jugendge­fährdende Medi­en fol­gte einem Antrag des Lan­deskrim­i­nalamtes (LKA) Bran­den­burg, sagte ein Sprech­er des Innen­min­is­teri­ums gestern in Pots­dam. Betrof­fen seien die Titel “The Black­shirts rise again” der Gruppe Black­shirts, “Affir­ma­tive Apartheid” der Gruppe […]

13. Februar 2004 · Quelle: TAZ

Die NPD Prignitz will rein doitsch bleiben

In Bran­den­burg hat ein Kreisver­band der NPD Lebe­wohl gesagt. Weil hun­derte Kilo­me­ter ent­fer­nt ein junger Bosnier auf die Europal­iste der Nation­al­is­ten­partei gerutscht war. Bei den Recht­sna­tionalen will jed­er gern Führer sein (TAZ, 9.2.) BERLIN taz Was hun­derte Kilo­me­ter ent­fer­nt in ihrer Partei geschieht, ist den NPDlern in der Prig­nitz nicht egal. Der Bran­den­burg­er Lan­desvor­sitzende der […]

13. Februar 2004 · Quelle: Die Welt / Ruppiner Anzeiger

Sechs Jahre Haft für Rechtsextremisten

Ein Bran­den­burg­er Gericht verurteilt einen 27-Jähri­­gen wegen ver­sucht­en Mordes. Er hat­te Brand­sätze auf einen türkischen Imbiss geschleud­ert   (WELT.de/dpa) Neu­rup­pin — Fünf Monate nach dem aus­län­der­feindlichen Bran­dan­schlag auf einen türkischen Imbiss in Hen­nigs­dorf im Land Bran­den­burg ist ein 27-jähriger Recht­sex­trem­ist zu sechs Jahren Haft verurteilt wor­den. Der Mann ist des ver­sucht­en Mordes und ver­suchter schwerer […]

13. Februar 2004 · Quelle: Ruppiner Anzeiger

Jo Bentfeld trommelt für Partei Rechtsstaatlicher Offensive

OSTPRIGNITZ-RUPPIN Wer sich heute in Rüth­nick oder mor­gen in Teetz für die Erleb­nisse des Aben­teur­ers Jo Bent­feld inter­essiert, wird wilde Geschicht­en hören. Aber nicht nur solche aus der kanadis­chen Wild­nis. Bent­feld wirbt für die Partei Rechtsstaatliche Offen­sive (PRO), vor dem Rauswurf ihres Grün­ders Ronald Schill bess­er bekan­nt unter dem Namen Schill-Partei.  Aber beim Wer­ben für […]

13. Februar 2004 · Quelle: Tagesspiegel

Extreme Entwicklungen

Die braune Szene verän­dert sich: Sicher­heit­sex­perten stellen fest, dass sich die Neon­azis stärk­er poli­tisch organ­isieren. Aber der Ter­ror auf den Straßen bleibt – auch wenn die Zahl der gewalt­bere­it­en Recht­en rück­läu­fig ist. (Tagesspiegel, Frank Jansen) Sie nen­nen sich „Pom­mer­sche Aktions­front“, „Nationaler Wider­stand Dres­den“, „Märkisch­er Heimatschutz“ oder „Siegen­er Bären­sturm“. Bun­desweit haben sich Neon­azis in 160 „Kam­er­ad­schaften“ zusammengeschlossen, […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen