Home » 2004 » Juni (Page 3)
25. Juni 2004 · Quelle: Kampagne Potsdam

Rock gegen das Schloss verboten

Diese Mel­dung ist hin­fäl­lig — Das Fes­ti­val wurde wieder genehmigt: Artikel Demo Sam­stag 26.06. 16 Uhr, Lust­garten Drei Tage vor dem von uns lange geplanten Open Air “Rock gegen das Stadtschloss” hat die Stadtver­wal­tung Pots­dam die Ver­anstal­tung ver­boten. WIR WOLLEN UNS DAS NICHT GEFALLEN LASSEN. Für Sam­stag, 26.06. wird eine Protest­de­mo angemeldet Gegen den Auf­bau […]

25. Juni 2004 · Quelle: Inforiot

Doch noch Rock gegen das Schloss

INFORIOT Gute Nachricht­en aus Pots­dam: Wie von der Kam­pagne gegen Wehrpflicht zu hören ist, hat die Pots­damer Stadt-Beige­ord­nete für Ord­nung und Gesund­heit neb­st Umweltschutz hat Fre­itag mor­gen mit­geteilt, dass das Konz­ert “Rock gegen das Stadtschloß” doch stat­tfind­en könne, aber nur bis 22 Uhr. So wird es denn auch gehand­habt wer­den. Das Protest-Event gegen den Wieder­auf­bau […]

25. Juni 2004 · Quelle: Opferperspektive

Potsdam: rassistischer Angriff vor Gericht

Landgericht Pots­dam Friedrich-Ebert-Str. 32, Raum 9 Mi, 30. Juni 2004, 9 Uhr Fr, 2. Juli 2004, 9 Uhr Dem 24-jähri­­gen Angeklagten Roy L. wird vorge­wor­fen, am Abend des 13.09.2002 einen Asyl­be­wer­ber in Pots­dam über­fall­en und ver­let­zt zu haben. Der 44-jährige Kameruner Robert E. berichtet, dass er nach einem Besuch bei ein­er Bekan­nten im Schlaatz den […]

25. Juni 2004 · Quelle: Telepolis

Neonazis folterten auf brutale Weise einen jungen Deutschen

Der Vor­fall erin­nert an Abu Ghraib in Frankfurt/Oder, selt­samer­weise aber hat er die Medi­en nicht inter­essiert und damit die Öffentlichkeit nicht erre­icht (Burkhard Schröder auf Tele­po­lis) Neon­azis haben in Frankfurt/Oder einen Mann ent­führt und so gefoltert, dass das Opfer sein Leben lang an den Fol­gen zu lei­den haben wird. An dieser Mel­dung sind mehrere Dinge […]

24. Juni 2004 · Quelle: Flüchtlingsrat Brandenburg

Toleranz an der falschen Stelle

Der „DENKZETTEL 2000“ des Flüchtlingsrates war offen­sichtlich mehr als gerecht­fer­tigt! Egon Wochatz, CDU-Kreistags­frak­­tion­schef aus Sprem­berg, trifft sich mit Vet­er­a­nen der SS-Divi­­sion „Frunds­berg“. Was ist schon dabei — „haben die Frunds­berg­er irgend­wo störend einge­grif­f­en?“ fragt er (Tagesspiegel vom 21.6.04). „Unsere Ehre heißt Treue“ sollte auf dem Gedenkstein für die Gefal­l­enen der Divi­sion ste­hen, den der dama­lige […]

24. Juni 2004 · Quelle: AJL

Verfahren wegen Diebstahls von Schill-Plakaten wurde eingestellt

(Alter­na­tive Jugendliste Bernau) Am 22. Juni 2004 musste sich der Bernauer Thomas J. vor dem Bernauer Amts­gericht wegen Dieb­stahls eines Wahlplakates ver­ant­worten. Ihm wurde vorge­wor­fen, in der Nacht vom 21.–22. August 2002 ein Wahlplakat der Schill­partei entwen­det zu haben. Brisanz hat­te dieses Ver­fahren vor allem, weil dieses Plakat in der Bernauer Goethes­trasse auf Beschluss des […]

24. Juni 2004 · Quelle: MOZ

Gen-Feld in Potsdam zerstört

(MOZ) Pots­dam (dpa) Eine Ver­such­spflanzung mit gen­tech­nisch verän­derten Kartof­feln ist in Pots­dam von Unbekan­nten zer­stört wor­den. Wie das Max-Planck-Insti­­tut für Moleku­lare Pflanzen­phys­i­olo­gie in Pot­s­­dam-Golm am Don­ner­stag mit­teilte, wur­den am frühen Dien­stag­mor­gen sämtliche 350 Pflanzen auf rund 150 Quadrat­metern mit Sicheln abgeschnit­ten. Der behördlich genehmigte so genan­nte Freiset­zungsver­such sollte laut Insti­tut der Erforschung des Zusam­men­hangs zwis­chen […]

24. Juni 2004 · Quelle: MAZ

Verdacht der Volksverhetzung

KÖNIGS WUSTERHAUSEN Zu ein­er Pöbelei mit volksver­het­zen­dem Inhalt kam es Dien­stag gegen 18 Uhr in Königs Wuster­hausen, Karl-Marx-Straße. Eine Gruppe von mehreren Jugendlichen hielt sich vor der Stadtver­wal­tung auf. In dieser Gruppe war auch ein Hun­de­hal­ter. Als der Hund einen Pas­san­ten anbellte, kam es zu der Äußerung des stark alko­holisierten 24-Jähri­­gen. Beamte der Wache Königs […]

24. Juni 2004 · Quelle: Ruppiner Anzeiger / MAZ

Aktionen gegen rechte Demo in Wittstock

WITTSTOCK Wenn am 14.August rechte Demon­stran­ten durch Witt­stock maschieren, soll ihnen der Unmut möglichst viel­er Doss­es­tädter ent­ge­gen­schla­gen. Das Aktions­bünd­nis Couragiert gegen Rechts plant für diesen Tag Gege­nak­tio­nen. Witt­stock­er Aktions­bünd­nis plant Kreatives für den 14. August / Plakate von Gewal­topfern an der Demostrecke (Rup­pin­er Anzeiger) WITTSTOCK Mit kreativ­en Aktio­nen wollen Witt­stock­er am Sonnabend, 14.August, ein­er recht­en […]

24. Juni 2004 · Quelle: MAZ

Alkohol dient als Rechtfertigung

(MAZ, Ann Brünk­ing) BRANDENBURG Amts­gericht Bran­den­burg, gestern, 9.45 Uhr: Der junge Mann auf der Zuschauer­bank kriegt sich gar nicht wieder ein vor Lachen. Selb­st als die Vor­sitzende des Jugend­schöf­fen­gericht­es, Rich­terin du Vinage, ihn streng zurechtweist, kann er das Lachen kaum unter­drück­en. Der Grund für seine völ­lig unpassende Heit­erkeit: Die Anklage gegen Gre­gor H., dem vorge­wor­fen […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen