Home » 2004 » August (Page 3)
27. August 2004 · Quelle: NDR

Eier auf Schröder und Platzeck

(NDR) Fin­ster­walde: Bun­deskan­zler Schröder ist erneut mit einem Ei bewor­fen wor­den. Der Zwis­chen­fall in der bran­den­bur­gis­chen Stadt ereignete sich, als Schröder ein Volks­fest eröffnete. Das Ei ver­fehlte jedoch sein Ziel. Bei dem Täter dürfte es sich um einen Geg­n­er der Arbeit­s­­markt-Reform Hartz IV han­deln. Zuvor war bere­its eine SPD-Wahlver­anstal­­tung im bran­den­bur­gis­chen Sen­ften­berg von Refor­mgeg­n­ern mas­siv […]

27. August 2004 · Quelle: Opferperspektive

Asylbewerber in Potsdamer Straßenbahn angegriffen

Am Vor­mit­tag des 13. August 2004 begleit­ete Joseph R., ein 45-jährige Asyl­be­wer­ber aus Afghanistan, seinen Sohn zum Pots­damer Arbeit­samt im Horstweg. Auf der Rück­fahrt nach Tel­tow kam es zwis­chen seinem 16-jähri­­gen Sohn und zwei Fahrkartenkon­trolleuren zu einem Stre­it. Ein junger Mann mis­chte sich auf aggres­sive Weise ein und stieß den Vater zu Boden, der sich […]

27. August 2004 · Quelle: Tagesspiegel

Justiz ermittelt gegen 23 Gefängnis-Bedienstete

Pots­dam, 26.8. — In Bran­den­burg­er Gefäng­nis­sen hat es mehrfach Über­griffe von Jus­tizbeamten gegeben, denen erst jet­zt nachge­gan­gen wird. Das Jus­tizmin­is­teri­um bestätigte am Mittwoch, dass derzeit 23 staat­san­waltschaftliche Ermit­tlungsver­fahren gegen Bedi­en­stete von Jus­tizvol­lzugsanstal­ten wegen Kör­per­ver­let­zung im Amt oder unter­lassen­er Hil­feleis­tung laufen. Zum Teil han­delt es sich dabei um ältere Fälle, die im Rah­men ein­er bis 1994 […]

27. August 2004 · Quelle: MAZ

Brauner Arzt weiß gewaschen

(MAZ, Ulrich Wange­mann) Sein Name ste­ht für die fin­ster­sten Stun­den der Stadt: Hans Heinze, Leit­er der Lan­desanstalt Gör­den von 1938 bis 1945. Min­destens 1200 Kinder ließ der Arzt während sein­er Amt­szeit in der Anstalt als “leben­sun­wert” töten. Nun ist dem schreck­lichen Arzt, den ein sow­jetis­ches Mil­itär­tri­bunal nach dem Krieg zu sieben Jahren Haft verurteilt hat­te, […]

27. August 2004 · Quelle: JD/JL BRB & NFJ Berlin

Gegen Abschiebung und Ausgrenzung.

Eisen­hüt­ten­stadt ist eine nor­male Stadt. Hier im Gren­zge­bi­et wer­den Men­schen wegen ihrer Haut­farbe ange­grif­f­en, Flüchtlinge wer­den in Heimen zusam­mengepfer­cht, ihnen wird freie Bewe­gung ver­sagt… Der ganz nor­male, alltägliche Ras­sis­mus – den man in jed­er deutschen Stadt nden wird. Eisen­hüt­ten­stadt ist keine nor­male Stadt! In Eisen­hüt­ten­stadt benden sich eine Außen­stelle des „Bun­de­samts für die Anerken­nung poli­tis­ch­er […]

25. August 2004 · Quelle: Inforiot / Berliner Zeitung

Eier-Würfe auf den Kanzler

Kein fre­undlich­er Emp­fang für Kan­zler Schröder in Wit­ten­berge — “Wir sind das Volk” riefen die Demon­stran­tInnen, die gegen Hartz IV protestierten (INFORIOT, 24.8.) Als Bun­deskan­zler Ger­hard Schröder am Mon­tag den sanierten Bahn­hof in Wit­ten­berge ein­wei­hte, wurde er von wüten­den Demon­stran­tInnen emp­fan­gen. Die rund 600 Protestieren­den macht­en ihrem Ärg­er über den Hartz-IV-Sozial­ab­bau unter anderem mit Eier­wür­fen […]

25. August 2004 · Quelle: Bernauer Antifas

Rechtspopulisten und Neonazis united

(Bernauer AntifaschistIn­nen auf Indy­media Am 23.08.2004 demon­stri­erten die recht­spop­ulis­tis­che “Pro Brandenburg/Bürger Ret­tet Bran­den­burg” Hand in Hand mit der Neo-Naz­i­­gruppe “Nationales Bünd­nis Preußen” in Form ein­er Mon­tags­de­mo gegen Hartz IV und Arbeit­slosen­geld II. Wie in vie­len anderen Städten fand auch in Bernau diese Woche eine Mon­tags­de­mo statt. Hier trafen, wie über­all, soziale Friedenss­tifter zusam­men, vor­wiegend Sym­phati­san­ten […]

25. August 2004 · Quelle: Jungle World

»Wir haben uns zunächst verschätzt«

(Jun­gle World, 24.8.04, Ivo Boz­ic) Thomas Nord ist Lan­des­geschäfts­führer und Mit­glied des Lan­desvor­stands der PDS in Bran­den­burg. Der 47jährige Kul­tur­wis­senschaftler aus Berlin arbeit­ete zuvor als Wahlkreis­mi­tar­beit­er des ehe­ma­li­gen Bun­destagsab­ge­ord­neten Wolf­gang Gehrcke. Er trägt gerne Led­er­jack­en und hat einen kurzen Draht zu Gre­gor Gysi und Lothar Bisky. Am 19. Sep­tem­ber find­en in Bran­den­burg und Sach­sen Land­tagswahlen […]

25. August 2004 · Quelle: Jungle World

Begegnung aus dem Effeff

In Frank­furt an der Oder folterten Neon­azis stun­den­lang einen Jugendlichen. Die Stadtver­wal­tung sieht keine poli­tis­chen Hin­ter­gründe der Tat (Jun­gle World, 24.8.04, Jes­si­ca Kon­rad) Wenn ein Neon­azi einen Autoun­fall baut, ist das kein recht­sex­tremer Über­griff. Das meint zumin­d­est der Press­esprech­er der Stadt Frank­furt an der Oder, Heinz-Dieter Wal­ter. Mit dieser banalen Fest­stel­lung hat er wohl Recht. […]

24. August 2004 · Quelle: Antilager Tour

Eisenhüttenstadt diffamiert die Anti-Lager-Tour

(nolager.de) Vom 2. bis 5. Sep­tem­ber 2004 wird in Eisen­hüt­ten­stadt ein anti­ras­sis­tis­ches Camp stat­tfind­en, das den Abschluss der Anti-Lager-Tour gegen Abschiebung und Aus­gren­zung darstellt. Wir ver­han­deln seit mehreren Wochen mit der Stadtver­wal­tung um einen öffentlichen Platz für unser Camp und um eine Unter­stützung unseres Protestes. Die Stadtver­wal­tung von Eisen­hüt­ten­stadt ver­sucht jedoch, unser Anliegen durch das […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen