Home » 2004 » September (Page 12)
8. September 2004 · Quelle: ND / TAZ

Biskys Büro von Neonazis demoliert

(ND) In der heißen Phase des Bran­den­burg­er Land­tagswahlkampfes ging der Wahlkampf­bus des CDU-Wirtschaftsmin­is­ters in Flam­men auf und Recht­sex­treme attack­ierten das Pots­damer Büro von Lothar Bisky. Pots­dam (ND). Lothar Biskys Wahlkreis­büro im Pots­damer Vier­tel »Am Stern« ist am Woch­enende bere­its zum zweit­en Mal ange­grif­f­en wor­den. Recht­sex­treme Täter zer­schlu­gen die Scheiben und das Mobil­iar im Büro in […]

8. September 2004 · Quelle: MAZ

Petke: In Potsdam wird Hass gepredigt

Zwei Moscheen gibt es in Pots­dam, bei­de sind baulich weit unspek­takulär­er als das stolze Minarett an der Neustädter Havel­bucht, das bekan­ntlich nur ein Maschi­nen­haus für die Sanssouci-Fontäne krönt. Im Haus Wein­bergstraße 21 resi­diert das von deutschstäm­mi­gen Mus­li­men gegrün­dete Weimar Insti­tut. Dessen Vor­sitzen­der war jahre­lang der Kon­ver­tit und Pots­damer Recht­san­walt Andreas Abu Bakr Rieger. Er gibt […]

8. September 2004 · Quelle: BM

Brandanschlag, Eierwürfe, kaputte Scheiben

Pots­dam — Mit dem Eier­wurf auf den Kan­zler in Wit­ten­berge fing es an, mit­tler­weile gehören Auseinan­der­set­zun­gen jen­seits der poli­tis­chen Debat­te im Land­tagswahlkampf schon fast zur Tage­sor­d­nung. Jüng­stes Opfer ist der CDU-Wirtschaftsmin­is­ter Ulrich Jung­hanns. Dessen Wahlkampf­bus wurde am Mon­tag früh von Unbekan­nten vor seinem Pri­vathaus angezün­det und voll­ständig zer­stört. Das Lan­deskrim­i­nalamt hat die Ermit­tlun­gen über­nom­men. Vor […]

7. September 2004 · Quelle: MOZ

Rechtsextreme angelockt

Bernau. In die rechte Ecke möcht­en sich die Land­tagskan­di­dat­en von “PRO Bran­den­burg”, Dirk Wess­lau und Thomas Strese, nicht gestellt sehen. Doch ihrem Aufruf zu ein­er Demostra­tion gestern auf dem Mark­t­platz fol­gte einzig der “Märkische Heimatschutz”, eine abso­lut recht­sex­treme Grup­pierung. Strese sagte dann zwar seine Demo ab, aber die Recht­se­tremen zogen mit Trans­par­enten durch Bernau. Die […]

7. September 2004 · Quelle: ND

Rechte überfielen Besucher von linkem Festival

Angriff mit Knüp­peln / 700 Besuch­er kamen zu »Le monde est à nous« in Königs Wuster­hausen (Hannes Heine, Neues Deutsch­land, 6.9.04) Auch der Über­fall durch mehrere Neon­azis kon­nte nicht mehr ver­hin­dern, dass »Le monde est à nous« (franzö­sisch für »Die Welt gehört uns«) in Königs Wuster­hausen wieder ein Erfolg war. Die Ini­tia­toren der Ver­anstal­tung waren […]

7. September 2004 · Quelle: Diverse

Wahlkampfbus von CDU-Minister angezündet

(MOZ, 7.9.04) Frank­furt (Oder) (dpa) Frank­furt (Oder) (kru/jn/MOZ) Zwei Wochen vor der Land­tagswahl in Bran­den­burg haben Unbekan­nte den Wahlkampf­bus von Wirtschaftsmin­is­ter Jung­hanns (CDU) in Brand gesteckt. Der Wagen war auf dem Pri­vat­grund­stück des Poli­tik­ers geparkt. CDU-Gen­er­alsekretär Thomas Lunacek sprach von einem „krim­inellen Akt“. Das Wahlkampf­büro von PDS-Chef Lothar Bisky in Pots­dam wurde unter­dessen zum zweit­en […]

7. September 2004 · Quelle: BM

Wie viele Stimmen bekommt die DVU?

(Berlin­er Mor­gen­post, 7.9.04) Pots­dam — Nach den beachtlichen vier Prozent der Stim­men, die die rechte NPD bei der Land­tagswahl im Saar­land erhal­ten hat, stellt sich für Bran­den­burg die Frage nach dem Abschnei­den der recht­sex­tremen DVU am 19. Sep­tem­ber neu — die NPD tritt hier nicht an. Im Pots­damer Land­tag ist die DVU bere­its seit 1999 […]

7. September 2004 · Quelle: BM / MAZ

CDU will mehr Videoüberwachung

(Berlin­er Mor­gen­post, 7.9.04) Pots­dam — Die polizeiliche Videoüberwachung in Städten Bran­den­burgs soll nach dem Willen der CDU aus­geweit­et wer­den. Kün­ftig solle das Geschehen auf aus­gewählten Plätzen rund um die Uhr aufgeze­ich­net wer­den, sagte gestern der innen­poli­tis­che Sprech­er der Land­tags­frak­tion, Sven Petke. Soll­ten sich keine Straftat­en ereignet haben, werde der Film nach 48 Stun­den gelöscht. Pots­dam: […]

7. September 2004 · Quelle: MOZ

Rechtsradikale halten Polizei in Atem

Heckelberg/Schönow (ulg/MOZ) Ein Tre­f­fen recht­sradikaler Organ­i­sa­tio­nen in der Heck­el­berg­er Gast­stätte “Bauern­stube” hat­te die Heck­el­berg­er am Sonnabend bis 23 Uhr in Atem gehal­ten. Rund 135 Recht­sradikale zweier bun­desweit agieren­der Organ­is­tio­nen waren gegen 20 Uhr in Heck­el­berg eingetrof­fen, um dort einen in Schönow bei Bernau ver­bote­nen “Lieder­abend” fortzuset­zen. Darüber informierte Petra Stoff, Sprecherin des Polizeis­chutzbere­ich­es Barn­im, nach­dem […]

7. September 2004 · Quelle: LR

Cottbus: Demo-Veranstalter verbannen «rassistisches Plakat»

Etwa 2500 Teil­nehmer haben gestern Abend in Cot­tbus gegen das Hartz-IV-Gesetz demon­stri­ert. Dabei kam es auf dem Oberkirch­platz zu ver­balen Auseinan­der­set­zun­gen um ein Plakat, das von den Ver­anstal­tern als «ras­sis­tisch» eingestuft wurde. Die Träger wur­den des Zuges ver­wiesen. «Wir wis­sen, es wird ver­sucht, unseren Protest in die rechte Ecke zu stellen. Aber wir wer­den einen […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen