Home » 2005 » April (Page 5)
22. April 2005 · Quelle: TAZ

Festrede vor rechten Burschenschaften

Bran­den­burgs Innen­min­is­ter Jörg Schön­bohm tritt heute in Ham­burg auf — vor schla­gen­den Stu­den­ten. Dabei sind die recht­sex­tremen Kon­tak­te etwa der Ger­­ma­­nia-Burschen­schaft gut doku­men­tiert. Kri­tik­er fordern eine Absage des Ter­mins Vor 60 Jahren kapit­ulierte die Wehrma­cht in Königs­berg. Ein Anlass für den “Ham­burg­er Waf­fen­ring”, heute Abend zu einem so genan­nten “Fes­tkom­mers” zu laden, um “750 Jahre Stadt Königs­berg” zu feiern. […]

22. April 2005 · Quelle: LR

BGS greift fünf Moldawier auf

In einem Wald­stück nahe der Ortschaft Zels wur­den gestern in den frühen Mor­gen­stun­den fünf Men­schen vom Bun­des­gren­zschutz Forst aufge­grif­f­en.  Bei den vier Frauen und einem Mann han­delte es sich um moldaw­is­che Staat­sange­hörige, die zwar moldaw­is­che Reisepässe mit Visa für Polen, jedoch keine Aufen­thalt­ser­laub­nis für das Bun­des­ge­bi­et hat­ten. Sie wur­den in Gewahrsam genom­men. Pol­nis­che Gren­zschützer hat­ten die […]

22. April 2005 · Quelle: LR

Wohmann: «Der 21. April 1945 war ein Tag der Befreiung»

Auf den Tag genau 60 Jahre nach dem Ein­marsch sow­jetis­ch­er Trup­pen in Fin­ster­walde legten gestern Vor­mit­tag Bürg­er­meis­ter Johannes Wohmann und Uwe Schüler, der Vor­sitzende der Stadtverord­neten­ver­samm­lung, im Bei­sein von Abge­ord­neten aller Frak­tio­nen einen Kranz am Ehren­mal «Den Opfern von Gewaltherrschaft» nieder.  Zuvor würdigte der Bürg­er­meis­ter den 21. April 1945 nicht nur als den Tag des Kriegsendes und als militärisches […]

22. April 2005 · Quelle: MAZ

Marsch nach Dangelsdorf

BELZIG Ein Gedenkmarsch, der an den Todes­marsch von rund 600 ehe­ma­li­gen Insassen des KZ-Außen­lagers Roeder­hof erin­nern soll, find­et am kom­menden Son­ntag, dem 24. April, statt.  An diesem Tag vor 60 Jahren war angesichts der nahen­den amerikanis­chen und sow­jetis­chen Trup­pen die Evakuierung des Lagers ange­ord­net wor­den. Lediglich 72 Frauen blieben zurück, weil sie so krank oder geschwächt […]

22. April 2005 · Quelle: MAZ

Tag der Heimat” in Kyritz und Berlin

KYRITZ Einen “Tag der Heimat” ver­anstal­tet der Kreisver­band des Bun­des der Ver­triebe­nen (BdV) am 7. Mai ab 14 Uhr in der Speiseein­rich­tung Wit­tler in der Pritzwalk­er Straße in Kyritz. Dazu sind alle Mit­glieder, ihre Ange­höri­gen und Inter­essen­ten ein­ge­laden. Bei Kaf­fee und Kuchen sollen gemein­sam mit dem Teet­zer Heimatchor und anschließen­der Musik für die ältere Gen­er­a­tion bis gegen […]

22. April 2005 · Quelle: MAZ

Heldenhafte Großväter” aufgeklärt

In der Zeit vom 01.10.04 zum 04.10.04 hat­ten unbekan­nte Täter das rus­sis­che Ehren­mal in Hohen­boc­ka mit “UNSERE GROSSVÄTER WAREN HELDEN” in ein­er Länge von sechs Metern besprüht. Dieser Fall ist nun aufgek­lärt. Mit­tels Schriftgutacht­en kon­nte ein 20-Jähriger über­führt wer­den. Er ges­tand darauf die Tat und gab an, aus Frust über seine eigene Sit­u­a­tion (Arbeit­slosigkeit) die Straftat […]

22. April 2005 · Quelle: MAZ

Nazi-Parolen auf dem Spielplatz

Mehrere Jugendliche, die sich Mittwochabend auf dem Spielplatz im Schul­weg in Königs Wuster­hausen aufhiel­ten, hat­ten recht­sradikale Parolen gegrölt und den Hit­ler­gruß gezeigt. Zeu­gen informierten daraufhin die Polizei. Drei der angetrof­fe­nen jun­gen Män­ner im Alter von 15, 16 und 18 Jahren hat­ten erhe­blich Alko­hol zu sich genom­men. Bei dem Jüng­sten (15) wurde ein Wert von 2,01 Promille festgestellt. […]

22. April 2005 · Quelle: MAZ

Reichsflaggen sichergestellt

(MAZ, 21.4.) Mittwochnach­mit­tag wurde zweimal das Hissen ein­er Reich­skriegs­flagge des Nord­deutschen Bun­des reg­istri­ert. In Birken­hain wurde die Flagge auf einem Grund­stück gehisst. An ein­er Kies­grube in Ahrens­dorf wur­den Jugendliche bei dem­sel­ben Vorhaben erwis­cht, nach­dem sie ihre Zelte auf­schlu­gen. Gle­ichzeit­ig wurde hier ein nicht genehmigtes Lager­feuer fest­gestellt. Dieses musste von der Feuer­wehr gelöscht wer­den. Die Flaggen wurden […]

22. April 2005 · Quelle: AGO

Oranienburg vor 60 Jahren befreit

Tran­s­­par­ent-Aktion der “Antifaschis­tis­chen Gruppe Oranien­burg” anlässlich der Befreiung Oranien­burgs vor 60 Jahren Vor 60 Jahren, in der Nacht vom 22. zum 23. April 1945, wurde das Konzen­tra­tionslager Sach­sen­hausen von pol­nis­chen und sow­jetis­chen Ein­heit­en der Roten Armee befre­it. Zugle­ich wurde damit der organ­isierte Nation­al­sozial­is­mus in Oranien­burg zer­schla­gen. Die jahre­lange Ver­nich­tungspoli­tik der NSDAP war gestoppt: Ein Ende der […]

21. April 2005 · Quelle: Kritische AntifaschistInnen Bernau

Plakataktion zur Befreiung vom Faschismus

Die Befreiung der Stadt Bernau vom deutschen Faschis­mus, am 20./21. April 1945, ver­an­lasste kri­tis­che AntifaschistIn­nen, 60 Jahre danach, eben diesem Ereig­nis zu gedenken. So taucht­en in diesen Tagen Plakate in der Stadt Bernau auf, in denen die Bürg­erin­nen und Bürg­er aufgerufen wer­den, sich zur Ent­naz­i­fizierung bei der Roten Armee zu melden.  Am 20./21. April 1945 gelang es dem Kommandeur […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen