Home » 2014 » Februar
25. Februar 2014 · Quelle: de.indymedia.org

[Belzig] Protest gegen NPD, Teil 4

NPD het­zt weit­er gegen geplanten Aus­bau des Asyl­heimes / Maik Eminger (Brud­er von mut­maßlichem NSU Unter­stützer André Eminger) schwadroniert über Rassen­the­o­rie und Volk­stod in Rede­beitrag / NPD tritt mit den Belziger Neon­azis Pas­cal Stolle und André Schär zu den Kom­mu­nal­wahlen an Fotos hier: http://www.flickr.com/photos/presseservice_rathenow/sets/72157641417128184/ Gegen eine erneute Kundge­bung der neon­azis­tis­chen NPD protestierten heute Mit­tag unge­fähr […]

24. Februar 2014 · Quelle: Potsdam Vibes

Thilo Sarrazin und der Verfassungsschutz

In einem Schreiben der Bran­den­burg­er Ver­fas­sungss­chutzbe­hörde, das einem jun­gen Pots­damer im let­zten Jahr zug­ing, wurde erwäh­nt, dass neben anderen Ver­anstal­tun­gen auch eine Kundge­bung gegen die Buch­le­sung des Finanzse­n­a­tors a.D., Autors und Mil­lionärs Thi­lo Sar­razin überwacht wurde. Wie fol­gen­der Auss­chnitt aus der Antwort auf einen Antrag auf Auskun­ft­serteilung zeigt, nahm sich der Bran­den­burg­er Geheim­di­enst Zeit, fein […]

22. Februar 2014 · Quelle: Neue Antikapitalistische Organisation (Gruppe Postdam)

Kein Podium für Rassisten!

Am 25. Feb­ru­ar stellt Thi­lo Sar­razin sein neues Buch “Der neue Tugendter­ror. Über die Gren­zen der Mei­n­ungs­frei­heit in Deutsch­land” im Pots­damer Niko­laisaal vor. Wie der Titel schon andeutet, kon­stru­iert Sar­razin eine ange­bliche Zen­sur durch die „linke Öffentlichkeit“ und die Unter­drück­ung von unlieb­samen Mei­n­un­gen. Allein der Umstand, dass er nun schon sein drittes Buch ohne Ein­schränkun­gen […]

22. Februar 2014 · Quelle: inforiot

Martialisch statt bürgernah

Am heuti­gen Sam­stag protestierten knapp 25 Neon­azis gegen eine geplante Erweiterung des Flüchtlingslagers in der Lange­wahler Straße  im Fürsten­walder Süden. Dage­gen stell­ten sich 75 Gegendemonstrant*Innen. Der spon­tane antifaschis­tis­che Protest wurde von der Fürsten­walder Plat­tform gegen Rechts und dem Frank­furter Bünd­nis “Kein Ort für Nazis” organ­isiert. Um 10:30Uhr began­nen die Neon­azis mit ihrer Kundge­bung gegenüber eines […]

21. Februar 2014 · Quelle: de.indymedia.org

NPD-Kundgebung stören!

Damit ver­sucht sie erneut mit ihrer ras­sis­tis­chen Het­zte die Bevölkerung gegen Geflüchtete aufzubrin­gen. Wir wer­den das nicht unwider­sprochen hin­nehmen und uns an den Gegen­protesten vor Ort beteili­gen. Kommt alle zur Gegenkundge­bung! Wo: Lang­wahler Straße Wann: 09:30 Uhr Kundge­bung der Nazis: Wo: Bah­n­hof-Straße / Liese-Meit­n­er-Str Wann: 10:00 Uhr Zugtr­e­ff­punkt für aus Rich­tung Berlin Anreisende: 08:33 Uhr […]

20. Februar 2014 · Quelle: Potsdam Vibes

Infoabend zur Unterbringung von Asylsuchenden im Staudenhof

Wenn es solche Unterkün­fte nicht nur in Mitteschön, son­dern auch in der Berlin­er Straße und am Heili­gen See gibt, dann bin ich stolz auf diese Stadt“, ließ ein älter­er Bürg­er bei dem Infoabend in der Rosa-Lux­em­burg-Schule ver­laut­en und sorgte damit für einige Lach­er in der Schu­laula. Er selb­st wohne in Haeck­el­straße, wo seit Novem­ber eben­falls […]

18. Februar 2014 · Quelle: Inforiot

Brandenburger NPD-Funktionäre beim „Day of Honour“ in Ungarn

INFORIOT Am 8. Feb­ru­ar fand in Ungarn der alljährliche „Day of Hon­our“ statt. Mehr als 200 Neon­azis aus ganz Europa zogen durch das Burgvier­tel von Budapest. Jährlich reist auch eine Del­e­ga­tion aus Deutsch­land zum Auf­marsch. Dieses Jahr mit dabei u.a. der Kreis­sprech­er der NPD Ober­hav­el Steve Schmidt, der NPD-Abge­ord­neter in Nauen Mike Schnei­der sowie das […]

15. Februar 2014 · Quelle: Inforiot

Cottbus blockierte!

INFORIOT Die NPD wollte am Sam­stag (15.2.) durch Cot­tbus marschieren — und nur rund 140 Neon­azis aus Bran­den­burg und Sach­sen waren dem Aufruf gefol­gt. Sie kamen nicht weit. Schon nach etwa 500 Metern war Schluss, denn die Block­aden des Protest­bünd­nis “Cot­tbus Naz­ifrei” hat­ten die Straßen dicht gemacht. Schon bevor die Neon­azis sich am Nor­daus­gang des […]

14. Februar 2014 · Quelle: Barnimer Initiativen zur Unterstützung von Flüchtlingen

Ver­net­zungs­tref­fen will En­ga­ge­ment mit und für Ge­flüch­te­te stär­ken

Biesen­thal — Am 9. Fe­bru­ar tra­fen sich im Kul­tur­bahn­hof Biesen­thal 50 Ak­ti­ve aus den Bar­ni­mer In­itia­ti­ven zur Un­ter­stüt­zung von Ge­flüch­te­ten, ge­mein­sam mit Ge­flüch­te­ten und Ein­zel­per­so­nen aus ver­schie­de­nen Or­ga­ni­sa­tio­nen, Par­tei­en und Ver­bän­den, die sich für eine bes­se­re Asyl­po­li­tik im Bar­nim und gegen Neo­na­zis en­ga­gie­ren. Seit 2012 ent­stan­den im Bar­nim neben ein­er be­ste­hen­den Über­gangs­un­ter­kunft in Alt­hüt­ten­dorf auch […]

12. Februar 2014 · Quelle: Inforiot

Streit um Asylheime: Drohen jetzt schwarz-braune Allianzen?

INFORIOT Nach­dem die Bran­den­burg­er NPD auf ihrem Lan­desparteitag im März ver­gan­genen Jahres eine Anti­flüchtlings-Kam­­pagne beschlossen hat­te, inten­siviert sich die ras­sis­tis­che Het­ze der Partei im Land Bran­den­burg. Während es Bun­destag­wahlkampfs wur­den beispiel­sweise flächen­deck­end Plakate mit antizigan­is­tis­ch­er und ras­sis­tis­ch­er Ker­naus­sage in Umlauf gebracht. Bald darauf ent­standen auch die ersten, offen­sichtlich aus dem neon­azis­tis­chen Milieu (NPD, neuerd­ings auch […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen