Home » 2012 » Februar
29. Februar 2012 · Quelle: Antifa Westhavelland

Einseitiger Vortrag über die letzten Kriegstage in Rathenow

Gün­ter Müller hat ein Buch her­aus­ge­bracht. Darin schrieb der ehe­ma­lige Sol­dat der nation­al­sozial­is­tis­chen Wehrma­cht unter dem Titel „Let­zte Kriegstage in Rathenow 1944/1945“ (1.) seine Erleb­nisse während des Zweit­en Weltkrieges nieder. Das war 2009. Jet­zt kam eine Neuau­flage (2.) her­aus, die über die eige­nen Erin­nerun­gen her­aus ein Gesamt­bild der Kampfhand­lun­gen und deren Begleit­er­schei­n­un­gen in der Region […]

27. Februar 2012 · Quelle: Inforiot

Für Bewegungsfreiheit für alle

Die Teilnehmer_Innen bekun­de­ten damit ihren Unmut über den Bau eines Abschiebege­fäng­niss­es für Flüchtlinge auf dem Gelände des neuen Berlin-Bran­­den­burg­er Großflughafens BBI. Zweck dieser Ein­rich­tung ist es, mit dem Flugzeug ein­reisende Flüchtlinge im Rah­men ein­er extrem kurzen „Prü­fung“ ihres Asyl­begehrens bin­nen weniger Tage nach ihrer Ein­reise wieder abschieben zu kön­nen. Diese, euphemistisch „Flughafen­schnel­lver­fahren“ genan­nte Prax­is wird […]

27. Februar 2012 · Quelle: Zeppi 25

Wohnraum muss bezahlbar sein“

Die laute und kraftvolle Demo zog durch die Innen­stadt bis zum Rathaus. Anlass war die mis­er­able Wohn­si­t­u­a­tion Pots­dams, die Pachtzin­ser­höhung für 4 Haus­pro­jek­te von der GEWOBA/Pro-Pot­s­­dam und weit­er­er bedro­hter Wohn­raum wie zum Beispiel der Stau­den­hof. Dank den zahlre­ichen Trans­par­enten und dem Verteilen von Fly­ern gab es viel Inter­esse von Passant_Innen. Es gab keinen Stress von […]

23. Februar 2012 · Quelle: "Fuck Off Fritz" - Bündnis

Kleingeldprinzessin tritt bei der “Preussen kaputt”-Gala im Spartacus auf

Am 25. Feb­ru­ar 1947 wurde das Kon­troll­rats­ge­setz Nr. 46 von den USA, Großbri­tan­nien und der UDSSR unterze­ich­net und in Kraft geset­zt. Das Gesetz begin­nt mit fol­gen­der Ein­leitung “Der Staat Preußen, der seit jeher Träger des Mil­i­taris­mus und der Reak­tion in Deutsch­land gewe­sen ist, hat in Wirk­lichkeit zu beste­hen aufge­hört. Geleit­et von dem Inter­esse an der […]

23. Februar 2012 · Quelle: Inforiot

NPD will in Brandenburg/Havel aufmarschieren

INFORIOT Die neon­azis­tis­che NPD plant für Sam­stag, den 31. März, eine Demon­stra­tion in Brandenburg/Havel. Unter dem Mot­to “Wir arbeit­en — Brüs­sel kassiert! Raus aus dem Euro!” wollen die Recht­en ab 12 Uhr vom Haupt­bahhn­hof aus marschieren. Dies geht aus ein­er Notiz auf Face­book her­vor, die derzeit vom stel­lvertrete­nen NPD-Lan­de­schef Ron­ny Zasowk ver­bre­it­et wird. (Update 24. […]

23. Februar 2012 · Quelle: Antifaschistische Recherche_Potsdam//Umland

Still cheering: Mario Schober mehr als unglaubwürdig, Verein verharmlosend

Am 20.02.2012 veröf­fentlicht­en wir einen Artikel über das neon­azis­tis­che Treiben des Pots­damer Cheer­lead­ers Mario Schober. Auch kri­tisierten wir die falsche Tol­er­anz des Vere­ins “PCV Pots­dam Pan­thers”, in dem sich Schober seit über neun Jahren bewege und für diesen aktiv und erfol­gre­ich ist. [1] In ein­er ersten Reak­tion des Vere­ins auf die Veröf­fentlichung wird erneut deut­lich, […]

20. Februar 2012 · Quelle: Antifaschistische Recherche_Potsdam//Umland

Cheer for NS – Potsdamer Neonazi: Mario Schober

In der Märkische All­ge­meine Zeitung (MAZ) vom 14.02.2012, war unter dem Titel “Mario Schober holt gemein­sam mit San­dra Krüger den Lan­desmeis­ter­ti­tel”, ein Artikel über Mit­glieder des Cheer­lead­er­clubs “PCV Pots­dam Pan­thers e.V.” erschienen. [1] Dieser berichtete über die 21. Cheer­lead­­ing-Lan­desmeis­ter­schaften für Berlin und Bran­den­burg. Auch wird Mario Schober [2], ein 27-jähriger Pro­tag­o­nist der Cheer­lead­er­gruppe, genauer vorgestellt. […]

19. Februar 2012 · Quelle: Zeppi 25

Wohnraum muss bezahlbar sein!

Am Sam­stag, dem 25. Feb­ru­ar find­et in der Pots­damer Stadt­mitte eine Demon­stra­tion unter dem Mot­to »Wohn­raum muss bezahlbar sein! Pro­jek­te schützen! Mieten­stopp!« statt. Tre­ff­punkt ist der Luisen­platz um 14 Uhr. Von dort startet der Demon­stra­tionszug um 14:30 Uhr über Bre­ite Straße und Friedrich-Ebert-Str. in Rich­tung Rathaus. Der Hin­ter­grund des Protestes ist klar. Während in Pots­dam die […]

17. Februar 2012 · Quelle: Antifaschistisches Netzwerk [AFN]

Totschläger zeigt noch immer keine Reue

Sascha Lücke macht keinen Hehl aus sein­er Gesin­nung. Auf seinem Face­bookpro­fil find­en sich zahlre­iche aktuelle Fotos, auf denen er sich öffentlich zum (neo)nazistischen Milieu beken­nt. Offen­bar selb­stange­fer­tigtes Foto zeigen Teilnehmer_innen eines (Neo)naziaufmarsches am 26. März 2011 in Bran­den­burg an der Hav­el, auf anderen Bildern post der betont kurzhaarige Lücke als Old­school-Naziskin mit ein­deuti­gen Beken­ner­shirts. Auch […]

17. Februar 2012 · Quelle: Cottbus Nazifrei

Sieben Sitzblockaden: Nazidemo stundenlang aufgehalten

Die Ini­tia­tive Cot­tbus Naz­ifrei! hat sich erneut dem Auf­marsch der Neon­azis wider­set­zt. Ins­ge­samt fan­den sieben Sitzblock­aden mit min­destens 500 Teil­nehmenden statt. Damit wurde ein deut­lich­es Zeichen geset­zt. Wegen ein­er großen Sitzblock­ade in der Hal­lenser Straße mit ca. 400 Protestieren­den wurde die Demon­stra­tion der Neon­azis umgeleit­et. Die Ini­tia­toren bew­erten den Aktion­stag pos­i­tiv: „Wir haben uns den […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen