Home » 2012 » Mai
31. Mai 2012 · Quelle: ARPU

Gewaltromantik trifft auf Neonazidenken

Durch den sportlichen Erfolg des Fußball­clubs Union Berlin haben sich auch in Bran­den­burg, speziell im Raum Pots­dam, ver­schiedene Fan­grup­pierun­gen gebildet. Der Fanzusam­men­schluss “Crimark” fällt allerd­ings weniger durch Engage­ment für ihren Fußbal­lvere­in, son­dern vielmehr durch Ein­schüchterungsver­suche geg­ner­isch­er Fußball­fans und durch Nähe zum neon­azis­tis­chen Milieu auf. Immer wieder wer­den so genan­nte “Matchange­bote” gemacht, um mut­maßliche Gegner_innen so […]

30. Mai 2012 · Quelle: Antifa Westhavelland

NPD Propagandashow am Himmelfahrtstag in Rathenow

Wird ein­er Pressemit­teilung des Rathenow­er NPD Stadtver­ban­des vom 26. Mai 2012 glauben geschenkt, in der über die Pro­pa­gan­daak­tiv­itäten am Him­melfahrt­stag berichtet wird, ent­fal­tet sich im Kopf der Leser_innen ein Bild ein­er auf­streben­den Bewe­gung. Eine ver­mut­lich männlich geprägte Bewe­gung, die „auch am Vatertag“, statt sich zu betrinken, ver­sucht Men­schen für ihre ‚Ide­ale’ zu begeis­tern und ‚mutig’ […]

30. Mai 2012 · Quelle: Horte Strausberg

Wir ziehen um !!! Am Tag x+x / Helft alle mit

Es ist soweit, nach 17 Jahren ?Sor­­gen­freies- Leben? im Horte. Läuft unser Ver­trag mit der Stadt aus? Ist der Ver­trag gekündigt? Zieht das Horte um? So weit ist es zum Glück noch nicht kom­plett. Wie einige sich­er bemerkt haben, gab es einen etwas ver­wirren­den Text, der die Sit­u­a­tion ein wenig über­spitzt hat. Darum wollen wir […]

30. Mai 2012 · Quelle: Ak Antifa Potsdam

Antikapitalistisch gegen Mietpreis-Explosion

Am 2. Juni find­et in Pots­dam eine Demon­stra­tion unter dem Mot­to “Miet­stopp Jet­zt” statt. Diese Demon­stra­tion wird von dem Bünd­nis “Recht auf Stadt” organ­isiert. Wir unter­stützen dieses Bünd­nis, sind aber der Ansicht, dass die Forderun­gen über bezahlbare Mieten hin­aus gehen und den kap­i­tal­is­tis­chen All­t­ag im Ganzen kri­tisieren müssen. Für uns kann der Ausweg aus der […]

30. Mai 2012 · Quelle: Park 7

Park 7 in Forst feierte Jubiläum

Am Pfin­gst­woch­enende feierte der Park7 sein 15-jähriges Beste­hen mit dem tra­di­tionellen Hoffest und dem ersten Park­straßen­fest. An den bei­den Tagen kamen ca. 800 Leute. Neben den Fre­un­den und aktiv­en Unter­stützern des Parks lock­te das son­nige Wet­ter viele Neugierige an, die wis­sen woll­ten was sich hin­ter den bun­ten Mauern ver­birgt. Ein dicht­es Pro­gramm aus kün­st­lerischen und […]

26. Mai 2012 · Quelle: Flüchtlingsrat Brandenburg

Spenden für William Ikor

Am ver­gan­gen Don­ner­stag traf die Härte­fal­lkom­mis­sion eine Entschei­dung gegen William Ikor, der seit Jan­u­ar bei uns im Kirchenasyl lebt. William soll kein Bleiberecht erhal­ten. Wir bedauern diese Entschei­dung außeror­dentlich. Nach inten­siv­en Gesprächen mit uns hat sich William nun für die beste der schlecht­en Möglichkeit­en, die ihm noch bleiben, entsch­ieden: Er wird frei­willig nach Kamerun aus­reisen. […]

23. Mai 2012 · Quelle: Opferperspektive

Vor 10 Jahren starb Kajrat Batesov

Witt­stock — Am 4. Mai 2002 wurde der Rus­s­land­deutsche Kajrat Batesov nach einem Diskobe­such, zusam­men mit seinem Fre­und Max, von mehreren Män­nern ange­grif­f­en. Die Angreifer woll­ten, nach eige­nen Angaben, so »ihr Revi­er« gegen »Fremde« und »Russen« vertei­di­gen. Als die bei­den bere­its schw­er ver­let­zt am Boden lagen, schleud­erte ein­er der Täter einen 18 Kilo schw­eren Feld­stein […]

23. Mai 2012 · Quelle: Opferperspektive

Spendenaufruf nach einem rechten Angriff auf Jugendliche in Spremberg

Sprem­berg — Nach­dem fünf Punks, zwei Frauen und drei Män­ner, am 12. Mai 2012 in ihrem Auto von Recht­en ange­grif­f­en und ver­let­zt wur­den, bit­tet die Opfer­per­spek­tive um Spenden für die Reparatur ihres Autos. Nach einem Konz­ertbe­such woll­ten sich die fünf Jugendlichen ger­ade mit dem Auto auf den Heimweg begeben, als Aus­rufe wie »Scheißzeck­en« erk­lan­gen. Kurz […]

22. Mai 2012 · Quelle: Flüchtlingsrat Brandenburg

173 Briefe an Matthias Platzeck

Rathenow/Potsdam — Die Vor­sitzende der Bran­den­burg­er Härte­fal­lkom­mis­sion Patri­cia Chop-Sug­­­den hat am Mon­tag 173 Briefe für ein Bleiberecht von William Ikor ent­ge­gengenom­men. Die von Bürger/innen aus Rathenow und Pots­dam unterze­ich­neten Briefe sollen Min­is­ter­präsi­dent Matthias Platzeck über­re­icht wer­den. Die Über­gabe erfol­gte durch Eben Chu vom Vere­in Refugees’ Eman­ci­pa­tion und MC Kaki, über dessen Aufen­thalt die Härte­fal­lkom­mis­sion im Dezem­ber 2012 pos­i­tiv entsch­ieden […]

15. Mai 2012 · Quelle: Antifa Cottbus / Cottbus Nazifrei

12. Mai Naziaufmarsch Cottbus Erstauswertung

+ Bre­ites Bünd­nis protestiert mit Früh­stück, Demon­stra­tion und Sitzblock­aden + Polizei set­zt Aufzug der Neon­azis mit Gewalt durch + Kri­tik an Ein­satzkräften der Polizei Am 12. Mai gab es anlässlich eines Neon­azi­auf­marsches der NPD einen Aktion­stag unter dem Mot­to “Gren­zen­los leben ohne Nazis”. Darunter fie­len zahlre­iche Proteste und Aktio­nen sowiene­un Sitzblock­aden. Den nach Polizeiang­ben 100 […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen