Home » 2015 » Januar (Page 3)
13. Januar 2015 · Quelle: Presseservice

Neuruppin: Montagsdemo für Vielfalt und Weltoffenheit

Unter dem Mot­to „Vielfalt statt Ein­falt“ demon­stri­erten am heuti­gen Abend unge­fähr 300 Men­schen in Neu­rup­pin. Zu der Ver­anstal­tung aufgerufen hat­te eine Schü­lerini­tia­tive der Evan­ge­lis­chen Schule in der Stadt. Es sollte, laut Aufruf, ein Zeichen gegen das Erstarken recht­spop­ulis­tis­ch­er Parteien und Bewe­gun­gen geset­zt wer­den. Beken­nt­nis zu Weltof­fen­heit Tre­ff­punkt der Kundge­bung war der Schulplatz vor dem Alten […]

9. Januar 2015 · Quelle: Bündnis "Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)"

Wir sind Viele! Gemeinsam Rassismus entgegentreten!

Frankfurt (Oder) - Das Bündnis „Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)!“ hat innerhalb der letzten Tage breite Unterstützung für die geplanten Proteste gegen den rassistischen Aufmarsch am 17.01.2015 erhalten. Sowohl lokal als auch landesweit unterstützen verschiedenste Akteur*innen den Aufruf „Rassistischen Aufmarsch in Frankfurt (Oder) am 17.01.2015 verhindern! Solidarität mit Flüchtlingen!“.
8. Januar 2015 · Quelle: FAU Berlin

Mall of Shame: Besuch bei Andreas Fettchenhauers Reitsportstätte

Berlin/ Neustadt/Dosse - Es mag über die Jahreswende ruhig geworden sein, doch der Kampf um die Löhne der Mall-Bauarbeiter rangiert nach wie vor auf der gewerkschaftlichen Agenda der FAU Berlin weit oben. Wie bereits berichtet, hatte die FAU Berlin mehrere Sponsoren des CSI Neustadt/Dosse, einem großen Reitsportevent, über Andreas Fettchenhauer informiert. Fettchenhauer ist nämlich nicht nur ehemaliger Generalunternehmer der „Mall of Berlin“, dessen eine Firma (eine von Vielen), die Fettchenhauer Controlling & Logistic (FCL) GmbH, Insolvenz anmeldete, er ist ebenso Betreiber der Graf von Lindenau Halle, in der das CSI stattfindet. Ebenso ist er Sponsor des CSI. Das CSI findet aktuell in Neustadt/Dosse bis Sonntag statt. GewerkschafterInnen der FAU besuchten das Event um an Andreas Fettchenhauer eine simple Forderung zu erneuern: Bezahl die Arbeiter!
7. Januar 2015 · Quelle: Anarchistisches Radio Berlin

Projekte in Brandenburg – Teil 2: Die Zelle79 in Cottbus

Berlin/Cottbus - Seit dem 6.1.2015 ist der zweite Teil unserer Reihe "Projekte in Brandenburg" online. Wir sprachen mit Leuten aus dem linken Hausprojekt Zelle79 in Cottbus. Inhaltlich geht es dabei um die Visionen des Projekts, das Kultur- und Politikangebot in Cottbus, die stadtpolitische Situation, die Neonazis uvm.

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen