Home » 2015 » August (Page 2)
15. August 2015 · Quelle: Infoladen Neuron

Infoladen Neuron – das war‘s.

Im August 2012 haben wir den Infoladen Neuron auf dem Gelände des Park7 in Forst eröffnet. Unser Versuch in der Südostbrandenburger Provinz Raum für linke und emanzipatorische Politik und Kultur zu schaffen. Am 30.09.2015 haben wir das letzte Mal geöffnet. Im Folgenden dazu ein Resümee.
13. August 2015 · Quelle: antifaschistische recherchegruppe frankfurt (oder)

Frankfurt/Oder wehrt sich“ IV. Akt – inhaltsleerer und aggressiver

Am Sam­stag, den 25. Juli, ver­anstal­tete die neon­azis­tis­che Grup­pierung „Frankfurt/Oder wehrt sich“ den bere­its vierten Auf­marsch in der Oder­stadt. Ins­ge­samt 80 Neon­azis und Rassist*innen ver­sam­melten sich dies­mal am Karl-Rit­ter-Platz. Hier soll in diesem Jahr eine neue Erstauf­nah­meein­rich­tung für Geflüchtete ein­gerichtet wer­den. Unweit der ras­sis­tis­chen Kundge­bung demon­stri­erten etwa 250 Antifaschist*innen gegen den Auf­marsch, welche von einem […]

8. August 2015 · Quelle: Presseservice

Friesack: Frierock-Festival begeistert

Mit einem viel­seit­i­gen alter­na­tiv­en Musikpro­gramm ist gestern Abend das 17. Frie­rock Fes­ti­val ange­laufen. Laut Angaben der Veranstalter_innen wur­den unge­fähr 500 Besucher_innen gezählt, darunter auch viele Asyl­suchende und Flüchtlinge aus der Gemein­schaft­sun­terkun­ft im Ort. Gemein­sam wurde getanzt, gefeiert, gelacht. Neben dem musikalis­chen Pro­gramm, dass an diesem Abend aus den Bands „Plat­ten­crash“, „What“, „Blue Moon Struck“, „51 […]

1. August 2015 · Quelle: Presseservice

Zossen/Damsdorf: Proteste gegen Kundgebungstour des III. Weges

Sowohl in Zossen (Land­kreis Tel­­tow-Fläming), als auch in Kloster Lehnin Ort­steil Dams­dorf (Land­kreis Pot­s­­dam-Mit­tel­­mark) haben dutzende Men­schen heute gegen Kundge­bun­gen der neon­azis­tis­chen Kle­in­st­partei „Der dritte Weg“ protestiert. Die Neon­azis hat­ten die Orte offen­bar absichtlich aus­gewählt, da dort größere Flüchtling­sun­terkün­fte entste­hen sollen. Bei so genan­nten „Ein­wohn­erver­samm­lun­gen“ war es sowohl in Zossen, als auch in Dams­dorf zu […]

1. August 2015 · Quelle: Horte*kollektiv

Mit Kanonen gegen Spatzen

Am Mon­tag, dem 01.06.2015, wurde uns eine Unter­las­sungsklage des Amts­gerichts Straus­berg zugestellt. Klägerin ist die Stadt Straus­berg in Vertre­tung der Bürg­er­meis­terin. Es wird zum einen gefordert, die bun­deswehrkri­tis­chen Trans­par­ente, sowie jegliche Schilder an Zäunen und Wän­den zu ent­fer­nen. Die Stadt Straus­berg sieht ihre Inter­essen bezüglich der Bun­deswehrpaten­schaft durch Aus­sagen wie “300 Jahre Gar­nison­sstadt, 300 Jahre […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen