Home » 2008
31. Dezember 2008 · Quelle: Inforiot

Für Adam und Steve, und Jacqueline und Eve — Für ein freies Leben und Lieben!“

Am heuti­gen Mittwochabend demon­stri­erten rund 60 Men­schen gegen den homo­phoben Über­fall auf die Pots­damer Milieu-Gast­stätte La Lean­der. In der ver­gan­genen Son­nta­gnacht grif­f­en zwei Män­ner Gäste mit homo­phoben Sprüchen wie auch kör­per­lich­er Gewalt an. Außer­dem schlu­gen sie Scheiben der Kneipe im Hol­län­der-Vier­­tel ein. Mehr Infos gibt es hier. Das La Lean­der wurde “vor 10 Jahren für […]

30. Dezember 2008 · Quelle: Antifa Bad Freienwalde

Drastischer Anstieg rechter Gewalt in Freienwalde

Bad Freien­walde — In den let­zten Tagen und Wochen kam es in Bad Freien­walde und Wriezen immer wieder zu Angrif­f­en auf ver­meintliche Linke und Migran­tInnen. Die Täter­grup­pen deck­en ein bre­ites Spek­trum von alko­holisierten, recht­en Hooli­gans bis zu organ­isierten Kam­er­ad­schaftsmit­gliedern ab, die gezielt Jagd auf Linke und Ander­s­denk­ende machen. So wurde ein Jugendlich­er, viet­name­sis­ch­er Herkun­ft, am […]

29. Dezember 2008 · Quelle: fmt.blogsport.de

Homophober Übergriff auf Institution in Potsdam

Jir­ka Witschak, Grün­der des LaLe­an­ders: “Ich bin fas­sungs­los. So etwas Hat unser Haus in den ver­gan­genen elf Jahren noch nicht erlebt!” Am gestri­gen Son­ntag kam es gegen 22.50 im Café Lean­der in Pots­dam zu einem homo­phoben Zwis­chen­fall: Zwei männliche Gäste betrat­en das Lean­der, in dem eine größere Gruppe nach dem “Musikalis­chen Son­ntagsrät­sel” noch in gesel­liger […]

23. Dezember 2008 · Quelle: J. Schweigmann

Friedensmusik mit der Luftwaffe?

Lange Zeit hat­ten beson­ders die ost­deutschen Kirchen eine antimil­itärische Grund­hal­tung. Nicht ohne Grund ging von ihr ver­schiedene Friedens­be­we­gun­gen gegen den kalten Krieg und die Abrüs­tungsini­tia­tive “Schw­ert­er zuPflugscharen” aus. Lei­der hat sich das in den let­zten Jahren geän­dert und so wird dem Mil­itär die Kirchen­tür immer weit­er geöffnet. Die Ironie, sich in voller Kriegstra­cht in eine […]

21. Dezember 2008 · Quelle: Autonome Antifa Königs Wusterhausen

Die NPD schwingt die Extremismuskeule

Mit ein­er Anfrage während der Stadtverord­neten­ver­samm­lung vom 15.12. machte der NPD Vertreter Michael Thal­heim erfol­gre­ich Stim­mung gegen die Königs Wuster­hausen­er Orts­gruppe der Roten Hil­fe, die darauf die Räum­lichkeit­en und ihr Post­fach ver­lor. Die NPD-Anfrage störte sich daran, dass die Rote Hil­fe OG Königs Wuster­hausen ein Post­fach bei dem als gemein­nützig gel­tenden Vere­in SHIA e.V. unter­hielt, […]

21. Dezember 2008 · Quelle: Autonome Antifa Teltow Fläming [AATF]

Zossen: Stadt relativiert Naziaktivitäten

Nach erhe­blich­er Zunahme von Nazi­ak­tiv­itäten in Zossen, fällt der Stadt­nichts besseres ein als sich gegen einen ver­meintlichen Link­sex­trem­is­muszu posi­tion­ieren. Mit Ver­wun­derung und Unver­ständ­nis mussten wir zur Ken­nt­nis nehmen, das­saus der Res­o­lu­tion gegen Recht­sex­trem­is­mus in Zossen auf der let­ztenStadtverord­neten­ver­samm­lung eine Erk­lärung “gegen jeden Extrem­is­mus“wurde. Nach den öffentlichkeitswirk­samen Aktiv­itäten vom Holocaustleugner/Stolpersteingegner Rain­er Link und den Störun­gen vonjun­gen […]

20. Dezember 2008 · Quelle: Utopia e.V.

Nach Vorwürfen von Rechts: Statement des Utopia e.V.

Am 11. Dezem­ber diesen Jahres kam es während der Sitzung der Stadtverord­neten­ver­samm­lung zur Debat­te um die Arbeit des gemein­nützi­gen Vere­ins Utopia e.V., in deren Ver­lauf es aus den Rei­hen von CDU, FDP sowie durch die Abge­ord­neten Joseph Lenden und Mein­hard Gutows­ki zu mas­siv­en Anfein­dun­gen gegenüber dem Vere­in kam (mehr). Die Ver­fas­sungsmäßigkeit der Vere­in­sar­beit wurde angezweifelt […]

19. Dezember 2008 · Quelle: Mut gegen rechte Gewalt

Zossen: Neonazis störten Shoah-Gedenken

Am Mittwochabend ver­sam­melten sich über 250 Bürg­er aller demokratis­ch­er Schat­tierun­gen auf dem Mark­t­platz der bran­den­bur­gis­chen Kle­in­stadt Zossen, um gegen anti­semi­tis­che und recht­sex­treme Umtriebe zu demon­stri­eren — recht­sex­treme Nation­al­is­ten ver­sucht­en das Gedenken mas­siv zu stören. Nur die Polizei bekam nichts mit.Anlass der Gedenk-Demon­s­tra­­tion war ein spon­tan­er Aufruf der CDU-Stadtverord­neten Susanne Mich­ler zu ein­er Schweigeminute, um “ein […]

18. Dezember 2008 · Quelle: Flüchtlingsrat Brandenburg

Abschiebung um jeden Preis — Flüchtlingsrealität in Brandenburg

Drei Tage im Novem­ber 2008 24.11.08 Land­kreis Barn­im: die Aus­län­der­be­hörde Eber­swalde will einen kranken Flüchtling aus Kamerun nach achtjährigem Aufen­thalt in Deutsch­land abschieben. Alle Vor­bere­itun­gen sind getrof­fen. Der Flug ist bestätigt. Flugtick­ets, für die drei beglei­t­en­den Bun­de­spolizistIn­nen, den beglei­t­en­den Arzt samt Hon­o­rarkosten sind gebucht. Gesamtkosten der Abschiebung betra­gen 13.290,20 €, die nach Aus­sagen der Aus­län­der­be­hörde […]

18. Dezember 2008 · Quelle: Autonome Antifa Teltow Fläming

Nazis stören Shoa-Gedenken in Zossen

Sorgte in Zossen zunächst ein bekan­nter Holo­caustleugn­er für Aufre­gung,störten am Mittwoch knapp 20 Neon­azis eine Gedenkver­anstal­tung Am Mittwochabend hat­ten sich rund 150 Men­schen auf dem Zossen­erMark­t­platz ver­sam­melt, um denn Opfern der Shoa zu Gedenken. Anlass dafür­war der seit einem Monat andauernde Wider­stand des ein­schlägig bekan­ntenHolo­caustleugn­ers Rain­er J. Link gegen zwei Stolper­steine zum Gedenke­nan Opfer des […]

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen