• Die dritte Folge der Audioreihe „Brandenburger Baseballschlägerjahre – Wende, rechte Gewalt und Solidarität in Frankfurt (Oder)" ist online
3. August 2021 · Quelle: Bunesweite Bündnisses gegen Abschiebungen nach Afghanistan

Afghanistan Not safe! Keine Abschiebungen nach Afghanistan

Das bundesweite Netzwerk gegen Abschiebungen nach Afghanistan fordert einen sofortigen Abschiebestopp nach Afghanistan, die nächste deutsche Beteiligung an einer Abschiebung findet bereits HEUTE am 3. August statt.
29. Juli 2021 · Quelle:

Aktive Neonazi-Jugendgruppe „Division MOL

Seit Anfang 2020 kommt es im S‑Bahnbereich der S5 zwis­chen Neuen­hagen und Straus­berg ver­stärkt zu dem Auf­tauchen rechter Stick­er und Sprühereien bis hin zu einem Angriff auf andere Jugendliche. Die ver­ant­wortliche Gruppe ist gefährlich und erfol­gre­ich dabei, Net­zw­erke ins neon­azis­tis­che Milieu in Berlin-Bran­­den­burg zu knüpfen – genau­so wie in die AfD. Trotz des jun­gen Alters […]

25. Juli 2021 · Quelle: Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)

Bericht zur Demo “Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)”

Frankfurt (Oder) - Über 300 Menschen demonstrierten bei Starkregen gegen Nazi-Netzwere in Frankfurt (Oder). Am Abend kam es zu mehreren verbalen Übergriffen und rassistischen Beleidigungen durch Neonazis in der Frankfurter Innenstadt.
19. Juli 2021 · Quelle: Inforiot

Nächster Halt: 20 Jahre Inforiot

Zum 20-jährigen Jubiläum lädt die Inforiot-Redaktion alle Freund*innen und Genoss*innen ein gemeinsam das Bestehen des Projekts zu feiern. Das ganze findet am 18. September im Freiland in Potsdam statt.
18. Juli 2021 · Quelle: Women in Exile

Bustour gegen Lagersystem und Rassismus startet am Mittwoch

Willkommen zum Auftakt der Bustour in Potsdam am 21.07. um 11 Uhr vor  dem Brandenburger Landtag (Steubenplatz) mit einer Kundgebung. Macht  mit und unterstützt den Kampf für Bewegungsfreiheit, für die  Abschaffung aller Lager und gegen Rassismus.
18. Juli 2021 · Quelle: Inforiot

Nasse Wölfe marschieren inhaltlos durch Frankfurt (Oder)

Inforiot – Erneut versammelten sich etwa 70 Neonazis in Frankfurt (Oder) um gegen Kindesmissbrauch zu demonstrieren. Trotz Regens kamen etwa 300 Antifaschist*innen zusammen um das Treiben der Rechten nicht unbeantwortet zu lassen.

Nachrichten

Pots­dam — Kurz vor Semes­ter­be­ginn an den Pots­damer Hochschulen sind hun­derte Stu­di­en­an­fänger auf der Suche nach einem Zim­mer. Die Preise sind enorm, die Stu­den­ten­wohn­heime längst voll.
Pots­dam — Noch Anfang Sep­tem­ber hat­te Innen­min­is­ter Stüb­gen ange­boten, dass die aus Afghanistan eingetrof­fe­nen Ort­skräfte mit ihren Fam­i­lien in Bran­den­burg bleiben kön­nen. Doch die meis­ten dieser Flüchtlinge sind noch nicht als Ort­skräfte anerkannt.
Potsdam/Eisenhüttenstadt — Belarus lässt Migranten durchreisen, um es der EU heimzuzahlen, Polen ver­sucht die Ein­reise der Men­schen zu stop­pen. Ein Orts­be­such nahe der Grenze.
Cot­tbus — Tar­ifeini­gung beim Carl-Thiem-Klinikum in Cot­tbus: Nichtärztliche Beschäftigte erhal­ten 97,5 Prozent des TVöD
Pots­dam — Von den 266 Afgha­nen, die Bran­den­burg nach der Machtüber­nahme der Tal­iban im August aufgenom­men hat, hat der über­wiegende Teil noch keine Aufen­thalt­ser­laub­nis aus human­itären Grün­den erhalt.
Pots­dam — Laut Innen­min­is­teri­um bleiben nur vier Ort­skräfte mit ihren Ange­höri­gen in der Mark. Der Flüchtlingsrat forderte eine weit­ere Auf­nahme von Men­schen aus Afghanistan. 
Pots­dam — Tar­ifver­hand­lun­gen in Berlin und Bran­den­burg steck­en fest, das Ange­bot der Arbeit­ge­ber sei nicht verhandelbar.
Potsdam/Frankfurt (Oder) — Der Bund will Belarus-Flüchtlinge schneller aus Bran­den­burg weit­er­leit­en. Pots­dam steigert Auf­nahme Geflüchteter für das Jahr 2021. 
Pots­dam — Eine Gedenk­tafel ist am ehe­ma­li­gen Pots­damer Wohn­haus der poli­tis­chen The­o­retik­erin Han­nah Arendt ange­bracht wor­den. Dass sie dort lebte, war lange unbekannt. 
Pots­dam — Seit August kamen mehr als 4300 Geflüchtete uner­laubt über die pol­nis­che Gren­ze nach Deutsch­land. Die Kapaz­itäten der märkischen Asylzen­tren wurde aufgestockt. 
Stahns­dorf — Ein Neon­azi wurde in der ver­gan­genen Woche auf der Grab­stätte von Max Fried­laen­der, Musik­wis­senschaftler jüdis­chen Glaubens, in Stahns­dorf beige­set­zt. Es hätte ins Auge fall­en müssen, dass das so nicht geht.
Pots­dam — In diesem Monat seien bere­its 1600 geflüchtete Men­schen nach Bran­den­burg gekom­men. Der Bund plant die Verteilung der Men­schen auf andere Län­der mith­il­fe eines neuen Registrierungszentrums.
Pots­dam — Ende der 1920er-Jahre lebte Han­nah Arendt in Pots­dam-Babels­berg. Zu ihrem 115. Geburt­stag wird jet­zt eine Gedenk­tafel an ihrem früheren Wohn­haus eingewei­ht. Ohne die heuti­gen Bewohn­er wäre die Geschichte wom­öglich unent­deckt geblieben.
Stahns­dorf — Bischof will Bestat­tung von Neon­azi im Grab eines jüdis­chen Wis­senschaftlers rück­gängig machen

Weit­ere Nachrichten

Social Media

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot