21. März 2019 · Quelle: Anarchistische Tage Potsdam

Anarchistische Tage Potsdam 2019

Was sind die anar­chis­tis­chen Tage? In erster Lin­ie eine Gele­gen­heit für Anarchist*innen und Sympathisant*innen, einan­der ken­nen zu ler­nen und sich gegen­seit­ig zu bilden. Dafür haben wir auch ein Pro­gramm mit Vorträ­gen und Diskus­sio­nen ent­wor­fen. Aber natür­lich gibt es an den Woch­enen­den auch einen Ort, an dem wir ein­fach gemein­sam rumhän­gen, reden und essen kön­nen. Wozu […]

20. März 2019 · Quelle: Flüchtlingsrat Brandenburg

21. März: Internationaler Tag gegen Rassismus

"Aufwachsen in Brandenburg" - Der rassistische Normalzustand für geflüchtete Kinder und Jugendliche in Brandenburg. Neue Broschüre des Flüchtlingsrats zeigt auf, wie junge Geflüchtete manifesten und alltäglichen Rassismus in Brandenburg erfahren.
20. März 2019 · Quelle: Rote Hilfe Potsdam

18. März – Tag der politischen Gefangenen

Heute, zum 18. März 2019, erinnern wir an den Tag der politischen Gefangenen, den die Rote Hilfe im Jahr 1923 in Gedenken an die Opfer und Inhaftierten des Aufstandes der Pariser Commune 1871 zum Gedenktag erhoben hat.
14. März 2019 · Quelle: Angermünder Bürgerbündnis für eine gewaltfreie, tolerante und weltoffene Stadt

Filmvorführung in Angermünde: “Über Leben in Demmin”

Angermünde – Am Mittwoch, 20.03.2019, wird um 19:00 Uhr in Angermünde im Gemeindehaus (Kirchplatz 2) der Kino-Dokumentarfilm „Über Leben in Demmin“ gezeigt. Die Veranstaltung ist öffentlich. Interessierte sind herzlich eingeladen.
8. März 2019 · Quelle: Frauenkollektiv Cottbus

Wenn wir die Arbeit niederlegen, steht die Welt!”

Am Nachmittag des 08. März dem internationalen Frauen*kampftag folgten ungefähr 80 bis 100 Menschen dem Aufruf eines breiten Bündnisses zu einer Kundgebung im Cottbuser Innenstadtbereich.

Nachrichten

Pots­dam — Die Lan­deshaupt­stadt bemüht sich um eine angemessene Würdi­gung der berühmten Philosophin und Pub­lizistin an ihrem zeitweili­gen Wohnort in Babels­berg.
Cot­tbus — Eine seit zwei Monat­en ver­mis­ste 32-jährige Frau aus ein­er Asyl­be­wer­berun­terkun­ft im süd­bran­den­bur­gis­chen Hohen­leip­isch (Elbe-Elster) ist tot.
Pots­dam — Für Bran­den­burgs Behör­den ist der Umgang mit »Reichs­bürg­ern« alles andere als ein­fach
Pots­dam — Bran­den­burg will sich mit ein­er Bun­desratsini­tia­tive für mehr bar­ri­ere­freie Bahn­steige ein­set­zen.
Pots­dam — Schlaatz hat mit einem schlecht­en Ruf zu kämpfen, der dem Vier­tel nicht gerecht wird. Deswe­gen dicht­en nun Anwohn­er eine Schlaatz-Hymne, die bald erscheinen soll.
Neu­rup­pin — Ein 29-jähriger Neu­rup­pin­er hat am Mon­tagvor­mit­tag gegen 11.30 Uhr am Bahn­hof Rheins­berg­er Tor mehrere Pas­san­ten belei­digt, darunter auch in volksver­het­zen­der Weise eine Schwarze Frau. Zudem skandierte er den Hitler-Gruß.
Pots­dam — 60 Stu­den­ten aus der Ukraine waren bei der Spargel­ernte in Bran­den­burg im Ein­satz. Auf dem Papi­er wurde ihr Ein­satz als „stu­di­en­be­zo­genes Prak­tikum“ deklar­i­ert – offen­bar ein Trick, um keinen Min­dest­lohn zahlen zu müssen.
Frank­furt (Oder) — Wie der Polizei am 24.06.2019 angezeigt wurde, haben noch Unbekan­nte an der Fas­sade ein­er Kita in der Mar­tin-Opitz-Straße Hak­enkreuze und einen David­stern gesprüht.
Cot­tbus — Pinke und rote Buch­staben „HNG“ in den Maßen von zir­ka ein mal zwei Metern Größe wur­den in der ver­gan­genen Nacht zum Dien­stag von unbekan­nten Per­so­n­en an ein­er Lader­ampe in der Nord­park­straße ange­bracht.
Brandenburg/ Hav­el — Zeu­gen informierten die Polizei, dass am Mon­tagabend drei jungerwach­sene Män­ner über das Pack­hofgelände laufen und Nazi­parolen rufen wür­den.
Wan­dlitz — Krim­i­nal­is­ten ermit­teln. Nach ersten Erken­nt­nis­sen sollen drei ältere Män­ner aus Tschad und Guinea von ein­er Gruppe deutsch­er Jugendlich­er ver­bal ange­gan­gen und von eini­gen auch geschla­gen wor­den sein
Pots­dam — Die Crew des Seenotret­tungss­chiffs “Iuven­ta” wird für ihr Engage­ment aus­geze­ich­net. Auch als Zeichen für eine men­schen­würdi­ge Asylpoli­tik.
Pots­dam — „Wenn es der Lausitz gut geht, geht es Bran­den­burg gut“, sagt der Cot­tbuser IHK-Chef und warnt vor einem vorzeit­i­gen Kohleausstieg. Er fordert zugle­ich Pla­nungssicher­heit für die Men­schen in der Region.
Fürsten­berg — Ein Mann wurde am Röbe­lin­see bei Fürsten­berg von ein­er Gruppe Jugendlich­er ange­grif­f­en. Diese riefen ver­fas­sungs­feindliche Parolen. Eine Anzeige wegen des Ver­wen­dens von Kennze­ichen ver­fas­sungswidriger Organ­i­sa­tio­nen wurde erstat­tet.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot