Home » 2019 » Januar
31. Januar 2019 · Quelle: Finowfurt Nazifrei

#Eberswaldeunteilbar

Eberswalde – Am 09. Februar möchte ein Bündnis mit Beteiligung aus dem gesamten rechten Spektrum durch Eberswalde marschieren. Kommt und zeigt mit uns was Eberswalde davon hält: Für ein offenes und freies Eberswalde – Solidarität statt Ausgrenzung!
30. Januar 2019 · Quelle: antirassistisches Sportprojekt MOL

Kampfsportturnier in Strausberg mit Nazibeteiligung

Am Samstag, den 26.01.2019, lud die „Boxunion Strausberg e.V.“ zur zweiten Auflage des "Red Eagle Cups" in den Sport- und Erholungspark (SEP) in Strausberg ein. Unter den Gästen, Kämpfern und Trainern fanden sich alte und neue Nazis aus der Region.
25. Januar 2019 · Quelle: Flüchtlingsrat Brandenburg

Aus den Augen, aus dem Sinn

Weniger Flüchtlinge in Brandenburg bedeuten gleichzeitig mehr Tote auf der Flucht. Der Flüchtlingsrat Brandenburg fordert ein Ende der menschenverachtenden und tödlichen Abschottungspolitik der Europäischen Union an ihr Außengrenzen & darüber hinaus.
24. Januar 2019 · Quelle: Flüchtlingsrat Brandenburg

Kein Aufnahmestopp in Cottbus!

Flüchtlingsrat und Cottbusser Initiativen verurteilen rassistische Äußerungen des Cottbusser Stadtsprechers und fordern sofortige Verteilung von Flüchtlingen aus der Erstaufnahme in die Stadt.
23. Januar 2019 · Quelle: Rangsdorfer Bürger_innen

Gesicht zeigen gegen den Rechtsruck

Anlässlich des erneuten Landesparteitages der AfD Brandenburg (am 02.02.2019) im Seehotel Rangsdorf, geht auch die Demo unter dem Motto „ Gesicht zeigen gegen Rechtsruck“ in eine zweite Runde. Los geht es um 12:30 am Bahnhof Rangsdorf.
23. Januar 2019 · Quelle: Antifa Recherche Ostbrandenburg

Lars Günther – rechter Netzwerker & Verschwörungstheoretiker

MOL/BAR – Lars Günther versucht seit letztem Sommer in Eberswalde mit Demonstrationen rechte Straßenpolitik zu etablieren. Es zeigt sich einmal wieder: Genau hinschauen lohnt sich. Denn Günther ist alles andere als ein unbeschriebenes Blatt.
21. Januar 2019 · Quelle: Die Zeit

Alexander Gauland und der rechte Rand

Trotz möglicher Beobachtung durch den Verfassungsschutz spricht Alexander Gauland zum Nachwuchs der Neuen Rechten. Warum sucht der AfD-Chef dessen Nähe?
21. Januar 2019 · Quelle: Presseservice Rathenow

Auf der Suche nach Erleuchtung

Rathenow - Vertreter der Zivilgesellschaft luden zu einer Lichterkette in Rathenow ein. Unzufriedenen wurde außerdem der Dialog angeboten. Die kamen dann auch und nutzten das Event für eigene Profilierungszwecke.

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen